Zurück   www.sondersignalanlagen.com > Lexikon > Sondersignal-Lexikon
Kennwort vergessen?

Hinweise

Eintrag anzeigen
Relais Relais

Relais

Synonyme: Relais releis relay
 
Eingetragen von GinTonic, 11.02.2011 10:46 Uhr

Letzte Überarbeitung von GinTonic, 19.07.2012 21:57 Uhr
Ein Relais ist ein fernbetätigter Schalter, der durch elektischen Strom betrieben wird und elektromagnetisch wirkt. Er verfügt meistens über 2 Schaltstellungen (Ein/Aus oder. 1 und 0).
Das Relais schaltet einen Stromkreis, meist mit Belastbarkeit (Stromstärke), und benötigt dazu einen Steuerstromkreis, dessen Stromstärke verhältnismäßig gering ist.

Beispiel in Einsatzfahrzeugen:
Das elektrische Gebläse des Martin-Horns hat eine Stromaufnahme von ca. 20 Ampere. Ein einfacher KFZ Schalter würde bei einer Belastung von 20 Ampere schnell warm und verschmoren.
Man nutzt dann ein Relais, das dann einen Stromkreis direkt zwischen z.B. Batterie und Kompressor freigibt, wenn der Schalter betätigt wird (Steuerstromkreis).

Bedeutung der Nummern:
30 -> Dauerplus
87 -> geschaltetes Plus
85 -> Spule - (Masse)
86 -> Spule +

vBulletin-Lexikon Version 1.1.1 (Deutsch)

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:54 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.