Zurück   www.sondersignalanlagen.com > Sammlungen > Unsere Sammlungen > RKLsammler
Kennwort vergessen?

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.01.2015, 20:47   #1
RKLsammler

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von RKLsammler
 
Name: Matthias
Registriert seit: 25.02.2013
Ort: Klagenfurt am Wörthersee
Beiträge: 1.123
Standard Hella KLX (II/7017)

Hella KLX(II/7017)

Name:  blitz_klein.png
Hits: 336
Größe:  3,8 KB Name:  3-punkt_klein.png
Hits: 336
Größe:  3,0 KB

Spannung: 12 V
Stromaufnahme: 3,4 A
Maße (ØxH): 16,5 x 14 cm
Bauform: B1


Diese Leuchte kam aus dem Welser Blaulichtmuseum zu mir (an dieser Stelle nochmal vielen Dank an Patrik ).
Zur Namensgebung: sie heißt normalerweise "nur" Hella KLX, jedoch haben sich inoffiziell andere Bezeichnungen etabliert.
Zum Beispiel KLX 7017, das leitet sich von der Artikelnummer (2RL 007 017-0) ab.
Ebenfalls findet man sie unter dem Begriff KLX II, da sie die zweite Blitzleuchte ist, die Hella gebaut hat.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_2371.jpg
Hits:	278
Größe:	272,4 KB
ID:	20652

Sieht man sich die Leuchte von außen an, kann man sie von der Größe her mit der Hänsch Comet vergleichen.
Die Lichthaube ist mit einer Optik versehen, außen vertikal, innen horizontal geriffelt.
Das Typenschild ist am Sockel unter der Haubenschraube aufgedruckt.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_2373.jpg
Hits:	260
Größe:	259,0 KB
ID:	20654

Im Inneren befindet sich eine auswechselbare Doppelwendelblitzröhre.
Die Platine ist auf der Unterseite bestückt, dort sitzt ebenfalls der Speicherkondensator.
Die Bodenplatte besteht aus Metall, sie wird für Leistungsbauteile als Kühlkörper verwendet.
Im Gegensatz zu ihrem Vorgänger besitzt die Kennleuchte eine Funkentstörung.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_2376.jpg
Hits:	255
Größe:	309,5 KB
ID:	20655

Da eine Blitzröhre nach oben große Hitze entwickelt, ist oben in die Haube eine Metallplatte eingesetzt.

Im Prinzip ist die KLX eine solide, qualitativ hochwertige Kennleuchte in gewohnter Hella-Qualität.
Auch die abgegebene Blitzenergie liegt kaum unter der von modernen Blitzleuchten.
Doch leider ist die Optik der Haube nicht in der Lage, die komplette Lichthaube auszuleuchten (vgl. Hänsch Comet).
Aber alles in allem ein schönes Stück für das Sammlerregal.
RKLsammler ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:57 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.