Zurück   www.sondersignalanlagen.com > Sammlungen > Unsere Sammlungen > Benno
Kennwort vergessen?

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.06.2012, 21:18   #1
Benno

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Benno
 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: in der Raubkammer / Lüneburger Heide, Nds.
Beiträge: 2.581
Standard Code3 - MX7000 (rot/LSP/rot)

Code3 – MX7000 47" Halogen

Der Balken ist ein Direktimport aus den USA (Alaska), stammt aus dem Jahr 1995 und stand dort im Dienst der Alaska State Trooper. Das aktuelle Erscheinungsbild (Farbschema) ist "frei Schnauze" entstanden und folgt daher keinem direkten Vorbild. Könnte so (oder zumindest so ähnlich) aber auf einem Medic-Car zum Einsatz kommen.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	MX7000 Halogen LSP-30b.jpg
Hits:	490
Größe:	44,7 KB
ID:	14172
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	MX7000 Halogen LSP-32b.jpg
Hits:	493
Größe:	38,1 KB
ID:	14173

Maße (in etwa):
  • Länge: 119,5cm (47"), Breite: 30,5cm (12"), Höhe: 14,5cm (5.75") / 21cm (mit Montagefüße)
Ausstattung:
  • obere Ebene: 4 Drehspiegel, 4 halbe Diamant-Spiegel
  • upper level: 4 Rotator, 4 half Diamond Mirror
  • untere Ebene: 2 (Arbeits-)Scheinwerfer nach vorn, 2 Blinkleuchten nach vorn, 2 Flackerlichter in den vorderen Ecken, (Arbeits-)Scheinwerfer zur Seite, Rückwarnsystem bestehend aus 8 Leuchten
  • lower level: 2 TakeDown Lights, 2 Front-Flasher, 2 Intersection Lights, Alley Lights, ArrowStik (8 Lights)
  • Lautsprecher Z100LP
Die TakeDown Lights werden über einen Code3 Flasher Model 700 Flasher angesteuert und können somit außer dauerleuchten auch noch (abwechselnd) blinken.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	MX7000 Halogen LSP-28a.jpg
Hits:	493
Größe:	88,5 KB
ID:	14178
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	MX7000 Halogen LSP-29a.jpg
Hits:	489
Größe:	78,1 KB
ID:	14179

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	MX7000 Halogen LSP-18a.jpg
Hits:	540
Größe:	118,5 KB
ID:	14174
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	MX7000 Halogen LSP-21a.jpg
Hits:	493
Größe:	97,0 KB
ID:	14176
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	MX7000 Halogen LSP-19a.jpg
Hits:	501
Größe:	130,0 KB
ID:	14175

Diese Lightbar war eigentlich ein Versandirrtum des Verkäufer (wollte eigentlich diesen haben), aber wo sie schon mal da war, ist sie auch geblieben. Denn Versand überstand er, trotz spartanischer Verpackung, vollkommen Schadlos. Das einzig Negative war, das bis auf einen roten Filter alles blau war.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	MX7000 Halogen LSP-04a.jpg
Hits:	485
Größe:	56,9 KB
ID:	14177

ehm. Ausstattung:
  • obere Ebene: 5 Drehspiegel, 4 halbe Diamant-Spiegel, 2 45°-Spiegel, halb-zylindrische Filter
  • upper level: 5 Rotator, 4 half Diamond Mirror, 2 Diagonal-Mirror, half-cylinder Filter
  • untere Ebene: 2 (Arbeits-)Scheinwerfer nach vorn, 2 Blinkleuchten nach vorn, Dauerlicht, 4 Flackerlichter in den Ecken, 2 Blinkleuchten nach hinten
  • lower level: 2 TakeDown Lights, 2 Front-Flasher, SteadyBurn, 4 Intersection Lights, 2 Rear-Flasher
Da der Balken Ausstattungstechnisch identisch mit dem "gewollten" war, und ich keine zwei identischen Anlagen wollte, entschied ich mich für einen Umbau auf eine Version mit Lautsprecher und ArrowStik.

Von den ursprünglichen Teilen ist, bedingt durch die Umrüstung, nur ein kleiner Teil wieder zurück an seinen Platz gekommen. Es mussten also erst einmal diverse Teile beschafft werden und da es sich ausnahmslos um gebrauchte Ware handelte, mußten diese natürlich etwas aufgearbeitet werden.

Da ich zusätzlich zum LSP-Mittelteil auch noch einen ArrowStik verbauen wollte, musste die Standard LSP.Montageplatte zunächst gekürzt werden, damit das Gehäuse für die mittlere ArrowStik-Platine ordnungsgemäß montiert werden kann.

Da ich mir bei der farblichen Gestalltung anfänglich nicht sicher war, habe ich ein bisschen rumprobiert. Letzten Endes bin ich nun bei einem schlichten rot/rot gelandet, was mir in Verbindung mit der verchromten Lautsprecherabdeckung einfach am besten gefallen hat.

Aufbau/Technik:
Der Grundträger besteht aus einem stranggepressten Alu-Profil welchess auf der Unterseite mit zwei (der Länge nach verlaufenden) Nuten zur variablen Befestigung der Montagefüße versehen ist. Die unteren Gehäusehälften werden direkt am Grundträger befestigt und haben bis auf die Hauben und die Trennbleche nichts zu tragen. Die Haubenwerden nur mit jeweils 4 Halteclipsen auf den unteren Gehäuseteilen gehalten.

Die Intersection Lights werden ebenso wie die Drehspiegel über ein Schneckengetriebe angetrieben.

Die Leuchten der unteren Ebene sind direkt auf den Grundträger geschraubt, wohin gegen die LEuchten (Drehspieel) der oberen Ebene auf einem extra Montagehalter geschraubt sind. Diese Halter sind mittels zusätzlicher Bügel (pro Halter zwei Stück) etwas erhöht auf dem Grundträger montiert.




Mien Opa hett jümmers seggt: Besoopen geit wedder wech, Beschüert blifft!

Geändert von Benno (17.10.2021 um 08:49 Uhr).
Benno ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2012, 15:04   #2
dominikkobra11

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von dominikkobra11
 
Name: Dominik
Registriert seit: 23.02.2008
Ort: Mindelheim im schönen Allgäu
Beiträge: 1.328
Daumen hoch

Hi,

Dein MX7000 gefällt mir sehr gut!
Finde den absolut super und deine Farbwahl hast du genau richtig getroffen!
Das rot/rot macht echt was her.

Sehr schöne Lightbar.

Wenn du jetzt noch ein Video hochladen würdest, wäre das genial.

Viel Spass damit.

Gruß Dominik




dominikkobra11 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2012, 15:53   #3
Doug

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Doug
 
Registriert seit: 30.11.2006
Beiträge: 5.053
Standard

Ist es eigentlich Standard, dass hinter den unteren roten Leuchten Kugelbirnen sitzen?




???
Doug ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2012, 16:10   #4
firefly

Gold-Mitglied
 
Registriert seit: 09.01.2011
Beiträge: 3.253
Standard

Bei den letzten 2 die ich in meinen Händen hatte ja.
firefly ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2012, 18:55   #5
Mars Light

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Mars Light
 
Name: Steve
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 4.971
Standard

Standard sind eigentlich die 50W Lampen vom Typ 795.

Um den Verbrauch am Netzteil möglichst gering zu halten, kann man auch die kfz typischen 21W Lampen vom Typ P21W verwenden.

Ach ja, da war ja noch was.
Schickes Teil Thorsten. Die Kombi rot, gelb und Chrom sieht echt gut aus.
Welchen Controller nimmst Du für den ArrowStik?
Mars Light ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2012, 00:25   #6
Benno

Gold-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Benno
 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: in der Raubkammer / Lüneburger Heide, Nds.
Beiträge: 2.581
Standard

Das mit dem Video kann noch dauern. (Bin kein großer Filmemacher )

Zitat:
Zitat von Doug
Ist es eigentlich Standard, dass hinter den unteren roten Leuchten Kugelbirnen sitzen?
Diese Frage kann ich mit einem klaren Jein beantworten!

Aber mal im Ernst:
Zitat:
Zitat von Mars Light
Standard sind eigentlich die 50W Lampen vom Typ 795. ...
Stimmt, aber bei den Flashern sind auch Lampen mit weniger Leistung möglich und sogar im Manual mit aufgeführt.

Die Lampen sind nicht wegen des Stromverbrauches getauscht worden, sondern das sind die "originalen" aus den USA und waren so verbaut.
Bei diesem und dem zweiten "Alaska" MX sind bei den Flashern (und in beiden Fällen auch beim SteadyBurn) Lampen vom Typ 1156 (28W) verbaut. Diese sind auch im Manual des MX7000 angegeben.

In meinen anderen MX sind anstelle der "Kugelbirnen" Lampen vom Typ 796 (35W) verbaut. Aufgrund der mangelnden Beschriftung (jedenfalls bei denen die ich hier habe) kann man diese Lampen leicht mit den 795 (50W) verwechseln. (hab die nur durch messen der Stromaufnahme wieder auseinander sortiert bekommen)

Die erwähnten P21W wären also nicht nur auf Grund der Stromersparnis (gegenüber den Typ 795 mit 50W) ein aktzeptabler Ersatz, sondern auch weil sie hier doch etwas leicht zu beschaffen sein dürften.

Zitat:
Zitat von Mars Light
...Welchen Controller nimmst Du für den ArrowStik?
Einen Code3 ArrowStik Controller in der "Standard" (also nur left/right Arrow, center out und warn) Ausführung.

Ich hab zwar auch noch einen ArrowStik Controller "DeLuxe" (hat zusätzlich noch einen schaltbaren Zusatz-Kontakt und die Möglichkeit die Helligkeit zu verringern, sowie die Geschwindigkeit zu erhöhen) aber der ist eigentlich für einen anderen Balken vorgesehen.




Mien Opa hett jümmers seggt: Besoopen geit wedder wech, Beschüert blifft!

Geändert von Benno (01.07.2012 um 16:39 Uhr).
Benno ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:12 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.