Zurück   www.sondersignalanlagen.com > Sammlungen > Unsere Sammlungen > Jango112
Kennwort vergessen?

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.01.2018, 17:45   #1
Jango112

Moderator
 
Benutzerbild von Jango112
 
Name: Jan
Registriert seit: 13.11.2007
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 6.304
Standard LED-Rundumleuchte (Eiform)

Bei großen Online-Auktionshäusern, Onlinehändlern, Tankstellen und landwirtschaftlichen Fachgeschäften kann man diese als "V200 LED Rundumleuchte - Gelb" benannte Kennleuchte für 30,- bis 50,- Euro finden.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20180125_154205 (Copy).jpg
Hits:	100
Größe:	209,2 KB
ID:	24997

Auf den ersten Blick hat diese Leuchte große Ähnlichkeit mit der bereits vorgestellten FKS-Rundumleuchte mit Magnetfuß.
Zu den Gemeinsamkeiten und Unterschieden jedoch später mehr.


Die Stromversorgung erfolgt über ein relativ dünnes und bei größerer Zugbelastung zum ausleiern neigenden Spiralkabel mit Universalstecker.
Hervorzuheben sind die Glattanteile stecker- und leuchtenseitig.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20180125_154402 (Copy).jpg
Hits:	107
Größe:	216,4 KB
ID:	24998


Durch fünf runde Magneten, die unter einer schwarzen Folie verborgen sind, und eine Art Sauglippe wird die ca. 620 Gramm schwere Leuchte auf Stahlflächen und anderen magnetischen Untergründen gehalten.
Hinweise auf die zulässige Höchstgeschwindigkeit oder andere Angaben sind an der Leuchte nicht vorhanden.
Der Aufkleber deutet jedoch auf das Produktionsdatum (7/2016) hin.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20180125_154223 (Copy).jpg
Hits:	98
Größe:	244,1 KB
ID:	24999


Die Lichthaube ist durch sechs Stege (innen erhaben) unterteilt und mit einem Innengewinde auf das Leuchtengehäuse geschraubt.

Auf der Lichthaube befindet sich ein silberner Aufkleber, der auf die Fahigkeit zur Verwendung von 12 und 24 Volt Betriebsspannung hinweist.
Weiter sind hier die Zulassungsnummern, Hinweise auf die Betriebsspannung und das Leuchtmittel kreisförmig angeordnet zu finden:

"12V/24 V" "16W" "YL" "TA1 E9[im Kreis] 00.1653" "E9[im Kreis] 10R-05.1905" "LED"

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20180125_154329 (Copy).jpg
Hits:	109
Größe:	210,5 KB
ID:	25000

Lichthaube von oben, ohne Leuchte / spiegelnden Untergrund.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20180125_154612 (Copy).jpg
Hits:	102
Größe:	160,4 KB
ID:	25001


Nach dem Entfernen der Lichthaube ist der Blick auf das Gewinde für die Lichthaube mit einem Gummiring (zur Abdichtung) und die zwei Decks mit den LED frei.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20180125_154931 (Copy).jpg
Hits:	103
Größe:	263,2 KB
ID:	25004


Insgesamt 8 LED pro Deck leuchten nach oben. Durch einen verspiegelten, pilzförmigen Reflektor darüber wird das Licht seitlich abgelenkt.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20180125_154646 (Copy).jpg
Hits:	105
Größe:	229,7 KB
ID:	25002


Die Leuchte verfügt über drei Leuchtmodi (Drehsimulation, einfaches Blinken und Achtfachblitz).
Sie können durch betätigen eines der drei Dip-Schalter ausgewählt werden.

Die gezeigte Schalterposition (1) schaltet die Drehsimulation.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20180125_154826 (Copy).jpg
Hits:	102
Größe:	209,0 KB
ID:	25003


Im direkten Vergleich mit der Drehspiegelleuchte von FKS fällt die Gleichheit der Hauben- und Gehäuseform auf. Jedoch ist der Magnetsauger der LED-Leuchte etwas hochbeiniger angebracht.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20180125_155141 (Copy).jpg
Hits:	101
Größe:	276,7 KB
ID:	25005


Auch die Zulassungsnummern auf den Hauben unterscheiden sich.
Die FKS-Leuchte verfügt zudem über kein Gewinde in der Haube, sondern Stege. Ein Haubentausch ist damit nicht möglich.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20180125_155216 (Copy).jpg
Hits:	105
Größe:	247,0 KB
ID:	25006



Die hier vorgestellte LED-Leuchte macht eine ganz ordentliche Drehsimulation - im Vergleich zur FKS-Leuchte und im Low Budget-Bereich.
Das Einzelblinken ist wenig aufregend, jedoch ausreichend hell.
Der Achtfachblitz verbreitet ein hektisches, jedoch auf Distanz schwächelndes Signalbild.

Abseits des Dauer- und Profieinsatzes hat diese Leuchte, außerhalb von Autobahnen und Schnellstraßen, sicher ihre Berechtigung und wird Abnehmer finden.


Hier ein Video mit den drei Blitzmustern:





"Das Problem bei Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie auch echt sind."
Galileo Galilei (1638)

Moderator schreibt orange.

Geändert von Jango112 (27.02.2018 um 09:24 Uhr).
Jango112 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 00:16   #2
Doug

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Doug
 
Registriert seit: 30.11.2006
Beiträge: 4.665
Standard

Schöner Bericht, von diesen Leuchten habe ich auch noch diverse Ausführungen.
Anzumerken an deiner Beschreibung:

Herkunft: China.
Vertrieb: Nicar, YL, ChingChanglights... und wie die Händler alle heißen.
Hersteller: Den wirklichen Hersteller wird man wohl nie erfahren.
Zulassung: So eine Sache. ECER65 ist richtig, aber meist nur im Einzelblitzmuster und meist NUR die 3 Watt Versionen. Da die chinesischen Großhändler aber für clevere, Spareinkäufer auch gerne 1W Versionen anbieten, teilweise sogar auch nur mit einfachen SMD Led, damit es noch etwas günstiger wird, haben diese dann natürlich keine R65 Zulassung.
Da es aber nur eine Haube gibt und alle die E Nummer drin haben, ist dann das Problem dann schon wieder gelöst.

Von meinem Eindruck der Bilder tippe ich bei Dir auf eine 1W Version, kann es aber nicht genau sagen.




???

Geändert von Doug (26.01.2018 um 00:18 Uhr).
Doug ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 00:19   #3
Jango112

Moderator
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Jango112
 
Name: Jan
Registriert seit: 13.11.2007
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 6.304
Standard

Interessante Infos - danke!


Meine Leuchte stammt aus dem Abverkauf von 911services aus Österreich.

Falls noch einer Interesse hat, hier der Link.




"Das Problem bei Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie auch echt sind."
Galileo Galilei (1638)

Moderator schreibt orange.
Jango112 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 11:26   #4
Jango112

Moderator
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Jango112
 
Name: Jan
Registriert seit: 13.11.2007
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 6.304
Standard Blitzmuster

Ich habe von Arne eine Slow Motion Aufnahme bekommen.
Es ist kein Fünffachblitz, sondern ein Achtfachblitz.





"Das Problem bei Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie auch echt sind."
Galileo Galilei (1638)

Moderator schreibt orange.
Jango112 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:00 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.