Zurück   www.sondersignalanlagen.com > Signalanlagen > Martin-Hörner
Kennwort vergessen?

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.07.2017, 15:44   #1
Commander

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Commander
 
Registriert seit: 04.05.2004
Beiträge: 4.274
Standard Sporadischer Ausfall eines einzelnen Horns

Bei einem unserer RTW fällt ein Horn (kurz) nur sporadisch aus. Mal klingt die Anlage normal und mal fehlt beim Hochton der Tremolo; also wird da wohl ein Horn streiken.

Dauerhaften Ausfall eines Horns kenne ich ja. Aber habt ihr einen Reim darauf, wie das sporadisch sein kann?




„Die meisten Zitate im Internet sind falsch.“ (Aristoteles)
Commander ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 01:27   #2
Freak112

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von Freak112
 
Name: Florian
Registriert seit: 12.10.2009
Ort: Sauerland; an Lenne und Bigge
Beiträge: 393
Standard

Bei einem Schallbecher Membrane gerissen oder verschmutzt würde ich mal tippen. Oder Knick im Schlauch das zu wenig Luft ankommt?
Freak112 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 03:25   #3
Blaulicht

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Blaulicht
 
Name: Marcel
Registriert seit: 11.12.2003
Ort: Oberthal / SAAR
Beiträge: 11.761
Standard

Membrane am kaputt gehen, ab zu Wolfgang damit




You can´t fix stupid, not even with Duct Tape
Blaulicht ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 05:28   #4
Commander

Gold-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Commander
 
Registriert seit: 04.05.2004
Beiträge: 4.274
Standard

Ok, danke.

Das Problem ist, dass der RTW im Regeldienst ist. Das wäre echt komfortabel, wenn man ich damit ohne Demontage zu dem Wietmarscher Horndoktor fahren kann. Man muss nämlich ziemlich viel demontieren, um von innen ans Horn zu kommen. Komme nur gerade nicht auf den Namen.




„Die meisten Zitate im Internet sind falsch.“ (Aristoteles)
Commander ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 12:48   #5
Philipp

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Philipp
 
Name: Philipp
Registriert seit: 22.10.2010
Ort: Kerpen
Beiträge: 3.179
Standard

Frank Niers
https://www.sondersignal-anlagen.de/

Habe auch schonmal eine Anlage von Ihm überarbeiten lassen, keine Beanstandungen..




Schaut doch mal rein:
Meine Sammlung
Philipp ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 12:53   #6
Commander

Gold-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Commander
 
Registriert seit: 04.05.2004
Beiträge: 4.274
Standard

Danke




„Die meisten Zitate im Internet sind falsch.“ (Aristoteles)
Commander ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 13:04   #7
Blaulicht

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Blaulicht
 
Name: Marcel
Registriert seit: 11.12.2003
Ort: Oberthal / SAAR
Beiträge: 11.761
Standard

Zitat:
Zitat von Philipp Beitrag anzeigen
Frank Niers
https://www.sondersignal-anlagen.de/

Habe auch schonmal eine Anlage von Ihm überarbeiten lassen, keine Beanstandungen..
Kann ich dringendst von abraten !!!! Hab eine Anlage gekauft hier im Forum, die bei Niers war. Die war Totalschaden. Die war von vorne bis hinten verpfuscht.
Der Luftwechsler abgefeilt, die Töne sind ineinander Gelaufen. Unfassbar
Hab mein Geld aber wieder bekommen und Anlage zurück gegeben




You can´t fix stupid, not even with Duct Tape
Blaulicht ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 13:12   #8
Commander

Gold-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Commander
 
Registriert seit: 04.05.2004
Beiträge: 4.274
Standard

Hm

Stimmen könnte ja vielleicht noch klappen.

Anhand des Namens habe ich auch den alten Thread gefunden.
http://www.sondersignalanlagen.com/s...ad.php?t=26116




„Die meisten Zitate im Internet sind falsch.“ (Aristoteles)
Commander ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 13:37   #9
Freak112

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von Freak112
 
Name: Florian
Registriert seit: 12.10.2009
Ort: Sauerland; an Lenne und Bigge
Beiträge: 393
Standard

Zitat:
Zitat von Commander Beitrag anzeigen
Hm

Stimmen könnte ja vielleicht noch klappen.

Anhand des Namens habe ich auch den alten Thread gefunden.
http://www.sondersignalanlagen.com/s...ad.php?t=26116
Vielleicht
Freak112 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 17:08   #10
Blaulicht

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Blaulicht
 
Name: Marcel
Registriert seit: 11.12.2003
Ort: Oberthal / SAAR
Beiträge: 11.761
Standard

Zitat:
Zitat von Commander Beitrag anzeigen
Hm

Stimmen könnte ja vielleicht noch klappen.

Anhand des Namens habe ich auch den alten Thread gefunden.
http://www.sondersignalanlagen.com/s...ad.php?t=26116
Wie meinen du das ?




You can´t fix stupid, not even with Duct Tape
Blaulicht ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 17:12   #11
Commander

Gold-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Commander
 
Registriert seit: 04.05.2004
Beiträge: 4.274
Standard

Ich brauche ja nur einen Membranenwechsel am verbauten Horn. Am Kompressor braucht ja nix gefiedelt werden.




„Die meisten Zitate im Internet sind falsch.“ (Aristoteles)
Commander ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 19:28   #12
Blaulicht

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Blaulicht
 
Name: Marcel
Registriert seit: 11.12.2003
Ort: Oberthal / SAAR
Beiträge: 11.761
Standard

Immer 4 Hörner wechseln lassen
Gebläse ist natürlich kein muss, aber optimal ist es natürlich die Hörner aufs vorhandene Gebläse abzustimmen




You can´t fix stupid, not even with Duct Tape
Blaulicht ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2017, 01:32   #13
Freak112

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von Freak112
 
Name: Florian
Registriert seit: 12.10.2009
Ort: Sauerland; an Lenne und Bigge
Beiträge: 393
Standard

Bist du weiter gekommen?

Zum Thema Reparatur direkt am verbauten Horn...
Ich habe letzte Woche eine Anlage hier gehabt die ich ohne große Angriffsfläche (drücken mit dem Schraubendreher auf die Werkbank) so gar nicht auf bekommen hätte. Jedes Membrangehäuse von unten bis oben voll mit Aluminium-Oxid, das setzt sich in alle Gewindegänge.. Gerade bei Fahrzeugen die viel im Regen stehen bildet sich das Zeug in den Hörnern, die Schrauben samt Schallbecher (Feingewinde) sind granatenfest. Habe mehrere Schrauben rausbohren müssen.
Freak112 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2017, 13:22   #14
Commander

Gold-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Commander
 
Registriert seit: 04.05.2004
Beiträge: 4.274
Standard

Habe mich dann doch für die Ausbau Variante entschieden. :-)
Ist aber noch nicht geschehen.




„Die meisten Zitate im Internet sind falsch.“ (Aristoteles)
Commander ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2017, 00:48   #15
Blaulicht

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Blaulicht
 
Name: Marcel
Registriert seit: 11.12.2003
Ort: Oberthal / SAAR
Beiträge: 11.761
Standard

Zitat:
Zitat von Freak112 Beitrag anzeigen
Bist du weiter gekommen?

Zum Thema Reparatur direkt am verbauten Horn...
Ich habe letzte Woche eine Anlage hier gehabt die ich ohne große Angriffsfläche (drücken mit dem Schraubendreher auf die Werkbank) so gar nicht auf bekommen hätte. Jedes Membrangehäuse von unten bis oben voll mit Aluminium-Oxid, das setzt sich in alle Gewindegänge.. Gerade bei Fahrzeugen die viel im Regen stehen bildet sich das Zeug in den Hörnern, die Schrauben samt Schallbecher (Feingewinde) sind granatenfest. Habe mehrere Schrauben rausbohren müssen.

Ja den Murks hab ich auch schon öfter gehabt. Total pervers.
Bei manchen hilft nur flex.




You can´t fix stupid, not even with Duct Tape
Blaulicht ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:36 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.