Zurück   www.sondersignalanlagen.com > Signalanlagen > Martin-Hörner
Kennwort vergessen?

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.10.2017, 11:49   #1
TripplexXx

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von TripplexXx
 
Name: Markus
Registriert seit: 11.09.2008
Ort: 95158 Kirchenlamitz, LKR. Wunsiedel im Fichtelgebirge
Beiträge: 1.028
Ausrufezeichen e1 Kennzeichnung / Zulassung altes Gebläse --> neueres Auto

Hallo zusammen,

Kann mir jemand sagen, wie das mit o.g. Kennzeichnung ist und ob jemand offizielle Dokumente hat, die besagen, das Gebläse bis Baujahr x die e1 nicht erfüllen und gemäß der EMV-RICHTLINIE für Fahrzeuge ab Baujahr 2000??? oder so , nicht mehr verbaut werden dürfen !?!?

Bitte um Hilfe

Wirklich wichtig !
TripplexXx ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2017, 09:46   #2
Freak112

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von Freak112
 
Name: Florian
Registriert seit: 12.10.2009
Ort: Sauerland; an Lenne und Bigge
Beiträge: 397
Standard

Moin,

habe ich vor 5 Jahren schon bei Martin angefragt.

"Sehr geehrter Herr xxxx,

die E1 Genehmigung für unsere MARITN-HÖRNER besteht seit 18.11.2002.
Obwohl wir davon ausgehen, das ältere Anlagen keine Störungen in neueren
Fahrzeugen verursachen, empfehlen wir für diese bei uns so Umbauen zu lassen,
das die Anlage im wesentlichen der Typengenehmigung E C E- Genehmigung
Nr. E1 10R-022691 entspricht.

Mit freundlichen Grüßen aus Philippsburg"


Gebläse, die vor 18.11.2002 gefertigt wurden, dürfen also selbst nach einer Generalüberholung nicht mit einem E1 Aufkleber versehen werden. Für diese Gebläse wird von Martin auch ausdrücklich kein Aufkleber als "Ersatzteil" ausgeliefert.


edit: Ich habe auch damals angefragt, was sich ändern muss, damit die Genehmigung nachträglich erfolgen kann.. Es hat sich technisch scheinbar fast gar nichts geändert (199x-2002), außer dass ab ca. dem Jahr 2000 anstatt der Kupferfeder ein Mikroschalter für die automatische Abschaltung eingebaut wurde... Ich denke es geht einfach nur um den Stichtag 18.11.2002, da war die Genehmigung vorhanden und vorher nicht.




Gruß Florian.

Geändert von Freak112 (26.10.2017 um 09:59 Uhr).
Freak112 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2017, 12:46   #3
Blaulicht

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Blaulicht
 
Name: Marcel
Registriert seit: 11.12.2003
Ort: Oberthal / SAAR
Beiträge: 12.351
Standard

Meines Wissens ist noch ein Entstörkondensator dazu gekommen




You can´t fix stupid, not even with Duct Tape
Blaulicht ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2017, 13:03   #4
Freak112

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von Freak112
 
Name: Florian
Registriert seit: 12.10.2009
Ort: Sauerland; an Lenne und Bigge
Beiträge: 397
Standard

Ja es wurde etwas geändert:
Ab ca. 2012 wurde ein Entstörkondensator innen verbaut anstatt Außen. Aber auch die alten Gebläse mit Kondensator außen am Halter hatten ja schon die E1 Zulassung.
Freak112 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:23 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.