Zurück   www.sondersignalanlagen.com > Signalanlagen > Martin-Hörner
Kennwort vergessen?

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.06.2016, 18:21   #1
Bayern-Modder

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von Bayern-Modder
 
Name: Jonas
Registriert seit: 31.08.2014
Ort: Hof an der Saale
Beiträge: 406
Standard Martin 2297 GM "schneller"

Servus. Gibt's a Möglichkeit nen 2297 GM Kompressor schneller laufen zu lassen bzw irgendwie so umzubasteln?
Denke wenn meine 2297 schneller läuft klingt sie besser




Bayern-Modder ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2016, 18:45   #2
kapo

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von kapo
 
Registriert seit: 28.03.2006
Ort: Kanton Zürich
Beiträge: 3.674
Standard

Du musst sie nur an 24 Volt anschliessen, dann läuft sie schneller...




Wer hat`s erfunden ?
kapo ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2016, 19:05   #3
Hella Rotafix

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Hella Rotafix
 
Name: Florian
Registriert seit: 19.05.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 2.458
Standard

Zitat:
Zitat von kapo Beitrag anzeigen
Du musst sie nur an 24 Volt anschliessen, dann läuft sie schneller...
Wo ist der "gefällt mir" Button




versteckten Text anzeigen
Hella Rotafix ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2016, 19:11   #4
fritz graupe

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von fritz graupe
 
Name: Peter Nr. 13
Registriert seit: 10.11.2003
Ort: Moers
Beiträge: 3.084
Standard

Zitat:
Zitat von kapo Beitrag anzeigen
Du musst sie nur an 24 Volt anschliessen, dann läuft sie schneller...
Nimm 240 Volt, dann gibt's noch Nebel - und Lichteffekte.




alarmieren bis ich Stopp sage.
fritz graupe ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2016, 20:22   #5
Bayern-Modder

Bronze-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Bayern-Modder
 
Name: Jonas
Registriert seit: 31.08.2014
Ort: Hof an der Saale
Beiträge: 406
Standard

Und jetzt bitte ernst gemeinte Antworten.




Bayern-Modder ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2016, 21:41   #6
Toto

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von Toto
 
Name: Markus
Registriert seit: 14.02.2013
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 306
Standard

Ich weiß zumindest was Bayern-Modder meint.

Bei unsren RTW läuft das Martinshorn deutlich schneller als auf Feuerwehrfahrzeugen.
Läuft auch deutlich schneller als eine Hänsch Typ 620.

Woher kommt das? Die RTWs auf Sprinter laufen ja alle auf 12V. (Daher wohl kaum 12V Kompressor an 24V-Netz).

Klingt so meiner Meinung nach auch deutlich aggressiver.




Grüße
Markus
Meine Sammlung
Toto ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2016, 21:58   #7
0527000

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von 0527000
 
Name: Andi
Registriert seit: 17.04.2010
Ort: Köln
Beiträge: 1.042
Standard

Der Wechsel der Tonfolge ist äbhängig von der Drehzahl des Motors.
Durch einen Austausch der Untersetzung durch die Ritzel, welche die Drehbewegung auf die Luftwalze übertragen, wäre eine Änderung der Geschwindigkeit der Tonfolge möglich.




0527000 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2016, 22:07   #8
monster123

Forum-Mitglied
 
Registriert seit: 27.08.2009
Ort: PB
Beiträge: 99
Standard

Oder aber die 12V passen nicht - haben wir z.B. bei allen neuen Euro6 Sprintern - sobald du bremst und die Energierückgewinnung anspringt steigt die Spannung auf ~14V und die Martin gibt Gas.. ist ein sehr lustiger Effekt
monster123 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2016, 09:58   #9
karl-peter

Bronze-Mitglied
 
Registriert seit: 09.03.2007
Beiträge: 928
Standard

Ein schon länger bekanntes Problem bei Mercedes.

Noch vor den Zeiten der Energierückgewinnung hat es MB nicht in den Griff bekommen, die Spannung an z.b. dem Vito zu stabilisieren.
So läuft die Martin ab und zu mal schneller - deutlich. Gemessen Spitzenspannung lag bei über 15V.

Für die Martin kein Problem, andere Einbauten verabschieden sich da schon mal.

Um den schnelleren Lauf gewollt zu erreichen, vielleicht mal den Brossard fragen.
Wenn es eine Lösung gibt, ist die durchaus interessant. Je schneller die Anlage läuft, umso effektiver erscheint sie mir.
karl-peter ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2016, 10:26   #10
Freak112

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von Freak112
 
Name: Florian
Registriert seit: 12.10.2009
Ort: Sauerland; an Lenne und Bigge
Beiträge: 397
Standard

Moin .

Welches Modell hast du denn, 12V oder 24V?
Welche gemessene Spannung liegt bei laufendem Kompressor an?

Grundsätzlich gibt es drei Ursachen, wenn der Kompressor zu langsam läuft.
1) Zu wenig Spannung,
2) irgendwo ist was schwergängig im mechanischen Teil oder
3) der Motor hat es einfach hinter sich und bringt keine Leistung mehr .


Bei neueren Fahrzeugen ist die Bordspannung höher als bei den früheren, deswewgen kommt es teilw. dazu, dass das Horn "rast". Das Problem war letztes Jahr schon bei Martin in der Schulung ein Thema. Man versucht, durch stärkeres Anziehen der Hörner (Spannung auf die Membrane) während dem Stimmen den Kompressor bereits vorher etwas abzubremsen damit er hinterher einigermaßen vernünftig läuft (3 Sek. Signaldauer gemäß Typenschild).

Man könnte evtl. im Einzelfall auch eine andere Übersetzung im Getriebe einbauen, aber davon werden die Hörner nicht lauter, da das Gebläse (Ansaugung/Verdichtung) noch immer mit der alten Drehzahl weiter läuft. Nur der Tonfolgewechsel würde schneller.

Können wir vielleicht mal eine Hörprobe bekommen ? Und ein paar Daten zum Kompressor wären gut.. Spannung und Fabrikationsnr. wegen dem Baujahr.


Gruß Florian.
Freak112 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2016, 10:28   #11
RK MH 0-12-1

Bronze-Mitglied
 
Name: Marcus
Registriert seit: 26.05.2009
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 121
Standard

Frag mal bei den Holländern. Stichwort "versneller".
Ich hab keine Ahnung wie, aber die können das auch mit Pressluft.
Gibt mehrere Videos auf youtube mit Löschfahrzeugen wo man das hören kann.

Gruß Marcus
RK MH 0-12-1 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2016, 11:39   #12
Commander

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Commander
 
Registriert seit: 04.05.2004
Beiträge: 4.332
Standard

Zitat:
Zitat von karl-peter Beitrag anzeigen
Ein schon länger bekanntes Problem bei Mercedes.

Noch vor den Zeiten der Energierückgewinnung hat es MB nicht in den Griff bekommen, die Spannung an z.b. dem Vito zu stabilisieren.
So läuft die Martin ab und zu mal schneller - deutlich. Gemessen Spitzenspannung lag bei über 15V.

Für die Martin kein Problem, andere Einbauten verabschieden sich da schon mal.
Jo, damals bei unseren KTWs auf Vito W 638 war immer ne gute Handvoll Sicherungen für die Niveauregulierung der Hinterachse an Bord.




„Die meisten Zitate im Internet sind falsch.“ (Aristoteles)
Commander ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2016, 22:18   #13
trachti

Bronze-Mitglied
 
Name: Michael
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: Recklinghausen
Beiträge: 752
Standard

Zitat:
Zitat von RK MH 0-12-1 Beitrag anzeigen
Frag mal bei den Holländern. Stichwort "versneller".
Ich hab keine Ahnung wie, aber die können das auch mit Pressluft.
Gibt mehrere Videos auf youtube mit Löschfahrzeugen wo man das hören kann.

Gruß Marcus
Nur das die das ohne Kompressor machen....
trachti ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2016, 07:23   #14
RD-Blog

Forum-Mitglied
 
Benutzerbild von RD-Blog
 
Registriert seit: 15.09.2011
Beiträge: 44
Standard

Ist auch ein Phänomen, welches aktuell bei den neuen Bayern NEF (BMW X3) mit verdeckt verbauter 2298GM auftritt (Auslieferung 2016).

Habe nun schon mehrfach gehört, dass diese ihre Tonfolgegeschwindigkeit geschwindigkeitsabhängig ändern würde. Kann natürlich an der sich ändernden Bordspannung liegen... falls nicht, lässt sich ja vielleicht über diesen Weg was darüber rausfinden. Bayern NEF gibt's ja genügend und da lässt der Hersteller vielleicht was raus...
RD-Blog ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2016, 11:53   #15
DD2MIC

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von DD2MIC
 
Name: Micha
Registriert seit: 06.08.2013
Beiträge: 292
Standard

Also an der Bordspannung darf es eigentlich nicht liegen, da die Lichtmaschine geregelt ist und auch die Bordbatterien stabilisierend wirken.

https://de.wikipedia.org/wiki/Lichtm...mit_Laderegler

Das lässt sich aber simpel messen.
Man nehme:
https://www.conrad.de/de/kfz-spannun...ec-853952.html
am Zigarrenanzünder und sehe die Bordspannung.

Dann das NEF mal auf den Hof fahren, Getriebe in Leerlauf, Horn an und mal Gas geben, so dass sich die Motordrehzahl ändert und dabei die Bordspannung und das "Verhalten des Horns" beobachten.




--
The one who controls the information, controls the people...
DD2MIC ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2016, 13:37   #16
Napscorer

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von Napscorer
 
Name: Basti
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: Detmold
Beiträge: 167
Standard

Wir haben in unseren RTW´s in Lippe auch das Phänomen, allerdings wenn ich Gas gebe, wird das Horn langsamer, wenn ich dann einen Berg auf eine Kreuzung zurolle ohne viel Gas wird es schneller




Napscorer ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2016, 13:49   #17
Freak112

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von Freak112
 
Name: Florian
Registriert seit: 12.10.2009
Ort: Sauerland; an Lenne und Bigge
Beiträge: 397
Standard

Einfach mal die Spannung während der Fahrt messen. Mehr Spannung = Kompressor dreht schneller.
Freak112 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2016, 14:53   #18
Green

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von Green
 
Name: Stefan
Registriert seit: 25.07.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.249
Standard

Gibt es davon Videos?
Hab noch nie so etwas bemerkt.

Gruß
Stefan




Gruß
Stefan
Green ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2016, 00:50   #19
Blaulicht

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Blaulicht
 
Name: Marcel
Registriert seit: 11.12.2003
Ort: Oberthal / SAAR
Beiträge: 12.042
Standard

Zitat:
Zitat von Napscorer Beitrag anzeigen
Wir haben in unseren RTW´s in Lippe auch das Phänomen, allerdings wenn ich Gas gebe, wird das Horn langsamer, wenn ich dann einen Berg auf eine Kreuzung zurolle ohne viel Gas wird es schneller
Das liegt aber am Gegendruck, ihr habt sicher Siebe drauf. Umso mehr Wind auf die Hörner drückt um so leiser. Stehen wohl auch gerade nach vorne ?




You can´t fix stupid, not even with Duct Tape
Blaulicht ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2016, 13:21   #20
Napscorer

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von Napscorer
 
Name: Basti
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: Detmold
Beiträge: 167
Standard

Zitat:
Zitat von Blaulicht Beitrag anzeigen
Das liegt aber am Gegendruck, ihr habt sicher Siebe drauf. Umso mehr Wind auf die Hörner drückt um so leiser. Stehen wohl auch gerade nach vorne ?
http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfah...g_Lippe_RTW_04

Hoffe das einbinden ist oke, wir haben die Schutzkappen drauf keine Siebe.




Napscorer ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:58 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.