Zurück   www.sondersignalanlagen.com > Sammlungen > Unsere Sammlungen > Peter
Kennwort vergessen?

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.03.2009, 16:44   #1
Peter

Administrator
 
Benutzerbild von Peter
 
Name: Peter
Registriert seit: 31.10.2003
Ort: Nickenich
Beiträge: 8.986
Standard Hella RTK 6-SL NOTARZT

Mit diesem Balken fing meine "RTK 6-SL Sammlung" im Sommer 2004 an.
Ich hatte dieses Exemplar für 650,- € bei eBay ersteigert. Abholen musste ich ihn in Saarbrücken.

Auch wenn die RTK 6-SL für mich persönlich der beste und schönste Balken ist - dieses Exemplar war auch leider zugleich der Balken in dem schlechtesten Zustand, den ich je bekommen habe. Das Problem besteht leider generell bei den Notarzt-Versionen. Im Gegensatz zu den Polizeibalken sind diese Balken jeden Tag mehrere Stunden in Betrieb, da es nunmal nicht so viele Notarzt-Fahrzeuge als Polizei-Fahrzeuge gibt.
Dafür sind die Balken eine Seltenheit und somit lohnt sich der Aufwand.
Los gehts!

Bild 1:
Ein recht trauriger Anblick. 6 Jahre Dauereinsatz haben ihre Spuren hinterlassen. An dieser RTK haben schon mehrere 10.000 Insekten ihr Leben gelassen. Sowohl aussen als auch innen.



Bild 2:
Kaum noch durch das trübe Plastik der Lichthaube zu erkennen - die KL-X...



Bild 3:
...sehr übel. Nicht nur dass eine rostende Schraube das Plastik des ASG verfärbt hat...viel schlimmer ist die Grundplatte - die schwarze Verzinkung ist weggefressen und man sieht überall das korrodierte Aluminium.



Bild 4:
[Ohne Worte]



Bild 5:
Die ZSE (Z.entrale S.teuerungs E.inheit). Leider wurde diese offensichtlich mal getauscht und beim Einbau wurden die Dichtungsgummis vergessen, sodass die Anschlüsse alle total verdreckt waren. Das positive an der Sache ist jedoch, dass eine nagelneue Steuereinheit eingesetzt wurde, die über die aktuelle Firmware V3.01D verfügt.



Bild 6:
So sah es unter der RTK 6 auf der Dachkonsole aus...
Der Dreck liegt nicht nur locker obendrauf sondern ist richtig fest. Da hilft auch kein drüberwischen.



Bild 7:
Der Leckerbissen einer jeden voll ausgestatteten RTK 6-SL. Der BS-X. (Ein BSX ist ein zusätzlich nach vorne gerichteter Frontblitzer von enormer Leistung. Er befindet sich hinter der Frontblende und ist im ausgeschalteten Zustand nur schwer erkennbar.)
Der BS-X wurde hier schon komplett zerlegt und gereinigt.




Bild 8:
Der BS-X in Einzelteilen: Gehäuse mit Blitzerzeugungselektronik, Blitzbirne, Reflektor, Halterung und Lichtscheibe.




Bild 9:
Die Blitzerzeugungselektronik in Grossaufnahme.




Bild 10:
Ebenfalls eine erfreuliche Überraschung war, dass einer der beiden KL-X Module nagelneu war. Absolut tadellos.




Bild 11:
Hier mal ein Rinnenparabolreflektor mit Blitzröhre im Detail. Die Dinger sind wirklich sehr schön verspiegelt.



Hier kann man mal das Innenleben der ZSE bewundern. Im Gegensatz zu manchen Gerüchten die man immmerwieder hört befinden sich im inneren KEINE Dip-Schalter mit denen man den Klang des Sondersignals umändern kann (Wail, Yelp, Hi-Lo). Die Änderung des Sondersignals erfolgt über eine Software-Codierung im Bediengerät. Die ZSE kann die anderen Signale von Haus aus und muss nur entsprechend angesteuert werden. (NACHTRAG: Eine genaue Anleitung wie man das Sondersignal wechselt findet ihr in einem anderen Beitrag hier im Forum.)




˙˙˙uǝɟnɐʞ ʎɐqƎ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝpɹǝʍ ɥɔI
Peter ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2009, 16:49   #2
Peter

Administrator
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Peter
 
Name: Peter
Registriert seit: 31.10.2003
Ort: Nickenich
Beiträge: 8.986
Standard

Weiter ging es mit dem Herrichten der Einzelkomponenten:



Druckkammerlautsprecher in Einzelteilen. Sehr gut ist die Idee von Hella statt der üblichen 2 Druckkammerlautsprechern vorne, wie sie in der RTK 4 SL einbaut wurden, durch einen einzigen Lautsprecher zu ersetzen. Dieser hat dafür aber zwei Kalotten!!! Gleiche Leistung bei halber Grösse - sauber entwickelt!



Halteblech der ZSE und ASG. Alt und neu. Das neue Blech hat bereits sehr viele Löcher vorgebohrt. Warum? Ganz einfach: In den letzten Jahren wurde viele neue Zusatzmodule für die RTK 6 auf den Markt gebracht. Wie z.B. das LED-Matrix-Display oder den bei der Polizei sehr beliebten nach vorne gerichteten Arbeitsscheinwerfer. All diese Module kann man nun auf den aktuellen Blechen ohne Bohren befestigen.



Hauptschiene alt/neu. Die neuen Hauptschienen sind nicht mehr schwarz sondern aus poliertem Aluminium!!!



ASGs fertig montiert.



Frontblenden. ACHTUNG! Die recht Frontblende ist NICHT neu sondern nur komplett gereinigt!!! Als Zaubermittel hab ich säurehaltigen Felgenreiniger entdeckt! Einsprühen, in eine grosse Tüte packen (gelber Sack) und einen Tag lang in der prallen Sonne liegen lassen. Danach mit Watte und Wattestäbchen bearbeiten. Klappt wirklich super!!!



KL-X Blitzleuchte von oben geöffnet. Jede KL-X hat ihre eigene Leistungselektronik. Der Blitz wird über eine Sync-Leitung von der ZSE ausgelöst.




˙˙˙uǝɟnɐʞ ʎɐqƎ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝpɹǝʍ ɥɔI
Peter ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2009, 16:51   #3
Peter

Administrator
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Peter
 
Name: Peter
Registriert seit: 31.10.2003
Ort: Nickenich
Beiträge: 8.986
Standard

Nun wird die RTK 6-SL Stück für Stück wieder aufgebaut. Diese Schritte dürften identisch mit denen im Werk sein.
So fängts an. Die Grundplatte besteht aus drei Schienen, die zunächsteinmal einfach ineinander gesteckt werden. Achtung! In der Mittelschiene sieht man bereits 4 kleine schwarze "Dinger", die ich neu eingesetzt habe. Das sind Moosgummiblöcke, die verhindern, dass Regenwasser in die Bereiche läuft wo die Kennleuchten später sitzen. Diese werden automatisch dicht zusammengedrückt sobald man die Grundplatte zusammenbaut:



Die Schienen sind nun zusammen und die Rille ist dicht.



Beide Seitenteile wurden montiert.



An dieser Stelle habe ich schon die Gummiunterlage befestigt. Diese wird durch Noppen in die Bohrungen der Grundplatte befestigt. Das ist ganz schön Fummelarbeit und am einfachsten wenn die Platte noch blank ist. Deswegen hab ich diesen Schritt schon vorgezogen.



Der Vollständigkeit halber: So sieht die Gummiunterlage bei einer RTK 6 aus. Diese wird zwischen RTK und Fahrzeugdach montiert. Sie dichtet ab und gleicht vorhandene Wölbungen der Fahrzeugdächer ab.



Weiter gehts mit der RTK: Hier wurde nun der Hauptversorgungskabelstrang in der Grundplatte befestigt.



Die KL-X werden montiert. Leider etwas blöd festzuschrauben, da man ganz schön oft probieren muss bis man die beiden hinteren Schrauben zwischen Seitenteil und KL-X in den Löchern hat. Achtung! Auch die Kabeldurchführung zu den KL-X muss nach der Montage der Blitzkennleuchte mit einem Mossgummiblock abgedichtet werden. Sonst hat man ruck-zuck ein Aquarium in der Haube.



Haube drauf - oben einrasten lassen - Torx rein und das Teil ist absolut dicht.



Beide KL-X sowie die Hauben montiert und abgedichtet.



Nun werden beide ASGs auf die Mittelbleche montiert...



...und jeweils mit der Grundplatte verschraubt.



Somit ist nun auch der Spalt entstanden in welchen später die ZSE montiert wird.



So sieht das ganze dann von der Seite aus.



Nun kommt der Lautsprecher dran: Horn, Trichter und Halteplatte.



Zusammengesetzt wird er als nächstes in die RTK eingesetzt.



Der BS-X in Einzelteilen:



Und ab damit in die RTK.




Hier nochmal der BS-X in Großaufnahme:


Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_4110_DxO (Large).jpg
Hits:	293
Größe:	64,0 KB
ID:	301


Jetzt muss noch die ZSE verkabelt und eingebaut werden:



Das wars auch schon fast. Fehlen nur noch die Front- und Heckblenden sowie das Dach:



Aber weil die RTK 6 geöffnet viel interessanter ist gibts noch ein paar Bilder:



Und noch eins...



Die RTK wird zugemacht.



So steht sie jetzt stolz in meiner Sammlung.




˙˙˙uǝɟnɐʞ ʎɐqƎ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝpɹǝʍ ɥɔI
Peter ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2009, 16:54   #4
Peter

Administrator
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Peter
 
Name: Peter
Registriert seit: 31.10.2003
Ort: Nickenich
Beiträge: 8.986
Standard

Nun der grosse "Vorher-Nachher"-Vergleich:









˙˙˙uǝɟnɐʞ ʎɐqƎ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝpɹǝʍ ɥɔI
Peter ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2009, 16:55   #5
Peter

Administrator
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Peter
 
Name: Peter
Registriert seit: 31.10.2003
Ort: Nickenich
Beiträge: 8.986
Standard

Ein Bauteil kam später noch dazu: Der optionale Hecklautsprecher!

Der Hecklautsprecher strahlt sowohl das Sondersignal als auch die Sprach-, Funk- und Bandaufzeichnungen zusätzlich mit 35 Watt nach hinten aus. Somit ist eine volle 360° Abstrahlung gewährleistet.

Hier ist er:



Eingebaut sieht er dann so aus:




Ausserdem noch der passenden Leitungssatz um ein BOS-Funkgerät mit Handapparat in die RTK 6 einschleifen zu können:






˙˙˙uǝɟnɐʞ ʎɐqƎ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝpɹǝʍ ɥɔI
Peter ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2009, 16:56   #6
Peter

Administrator
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Peter
 
Name: Peter
Registriert seit: 31.10.2003
Ort: Nickenich
Beiträge: 8.986
Standard

Meine RTK 6-SL NOTARZT bekam zu guter letzt noch einen fabrikneuen LSP-V in der neuen Bauart verpasst:
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_4106_DxO (Large).jpg
Hits:	325
Größe:	104,8 KB
ID:	300





Fertig!




˙˙˙uǝɟnɐʞ ʎɐqƎ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝpɹǝʍ ɥɔI
Peter ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2009, 14:31   #7
cobra9

Forum-Mitglied
 
Name: Steven
Registriert seit: 14.09.2009
Ort: Bad Harzburg
Beiträge: 46
Standard

eine sehr schön restaurierte RTK
cobra9 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2009, 20:12   #8
Raser6000

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von Raser6000
 
Registriert seit: 22.09.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 700
Standard

Ebenfalls: Sehr schön.

P.s. Könnte man theoretisch nur ein BS-X kaufen und dies einzelnt steuern? (Sozusagen als "Disko")
Raser6000 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2009, 20:14   #9
Basti

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Basti
 
Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 4.338
Standard

Zitat:
Zitat von Raser6000 Beitrag anzeigen
Ebenfalls: Sehr schön.

P.s. Könnte man theoretisch nur ein BS-X kaufen und dies einzelnt steuern? (Sozusagen als "Disko")
Ja, kann. Plus und Minus und der BSX-F läuft ohne ZSE.
Basti ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2009, 20:47   #10
Raser6000

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von Raser6000
 
Registriert seit: 22.09.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 700
Standard

Ah. Gut. Was würde so einer kosten? Hab unter Google nichts gefunden.
Raser6000 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2009, 21:17   #11
Peter

Administrator
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Peter
 
Name: Peter
Registriert seit: 31.10.2003
Ort: Nickenich
Beiträge: 8.986
Standard

Zitat:
Zitat von Raser6000 Beitrag anzeigen
Ah. Gut. Was würde so einer kosten? Hab unter Google nichts gefunden.
Dann würd ich's mal hier im Forum mit der Suchfunktion probieren statt bei Google...




˙˙˙uǝɟnɐʞ ʎɐqƎ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝpɹǝʍ ɥɔI
Peter ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2009, 21:30   #12
Raser6000

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von Raser6000
 
Registriert seit: 22.09.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 700
Standard

Da find ich aber nur was zum BS-X Micro. Der kostet gebraucht bei jemandem 150 €. Naja, ich schreib Hella mal eine Mail.
Raser6000 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2009, 21:36   #13
Peter

Administrator
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Peter
 
Name: Peter
Registriert seit: 31.10.2003
Ort: Nickenich
Beiträge: 8.986
Standard

Zitat:
Zitat von Raser6000 Beitrag anzeigen
Da find ich aber nur was zum BS-X Micro. Der kostet gebraucht bei jemandem 150 €. Naja, ich schreib Hella mal eine Mail.
Sowohl den Listenpreis als auch den derzeitigen Gebrauchtpreis findest Du definitiv hier im Forum!

Wenn Du Hella wegen so einem scheiss anmailst und nervst dann brauchen wir uns nicht zu wundern, wenn wir Samller dort bald nicht mehr beliebt sind.




˙˙˙uǝɟnɐʞ ʎɐqƎ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝpɹǝʍ ɥɔI
Peter ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2009, 21:39   #14
86/82-1

gesperrter Benutzer!
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.237
Standard

Zitat:
Zitat von Raser6000 Beitrag anzeigen
Da find ich aber nur was zum BS-X Micro. Der kostet gebraucht bei jemandem 150 €. Naja, ich schreib Hella mal eine Mail.
Also ich kann dir ja mal einen Tipp geben... ein Stroboskop bei Ebay zu kaufen ist unter Garantie billiger als ein BSX-F...
86/82-1 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2010, 19:00   #15
Homer Simpson

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Homer Simpson
 
Name: Florian
Registriert seit: 06.09.2009
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.791
Standard

Hast du die Moosgummi-Blöcke (Dichtungen)selbst zugeschnitten oder original gekauft?
Wo bekommt man denn Entsprechende Moosgummi-Matten, im Bastelladen?




Gehen sie weiter, weiter! Hier gibt's nichts zu sehen. Nur ein kleiner Unfall. Was? Tja, was soll ich machen? Der Typ nennt das Posting.
Homer Simpson ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2010, 19:13   #16
Hilde 30-23

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von Hilde 30-23
 
Name: Stefan
Registriert seit: 14.07.2009
Ort: Hildesheim
Beiträge: 620
Standard

Die Moosgummis sind original und in jeder RTK 6 verbaut!
Hilde 30-23 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2010, 19:20   #17
Homer Simpson

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Homer Simpson
 
Name: Florian
Registriert seit: 06.09.2009
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.791
Standard

Ja das ist mir auch klar, aber er hat die neu gemacht und ich wollte jetzt wissen ob selfmade oder orgi. von Hella




Gehen sie weiter, weiter! Hier gibt's nichts zu sehen. Nur ein kleiner Unfall. Was? Tja, was soll ich machen? Der Typ nennt das Posting.
Homer Simpson ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2010, 21:07   #18
Peter

Administrator
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Peter
 
Name: Peter
Registriert seit: 31.10.2003
Ort: Nickenich
Beiträge: 8.986
Standard

Zitat:
Zitat von Homer Simpson Beitrag anzeigen
Ja das ist mir auch klar, aber er hat die neu gemacht und ich wollte jetzt wissen ob selfmade oder orgi. von Hella
Peter's Anlagen:

100% Originalteile
0% Selfmade



Die Blöcke hab ich natürlich original bei Hella bestellt. Nennt sich Zellgummidichtung.




˙˙˙uǝɟnɐʞ ʎɐqƎ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝpɹǝʍ ɥɔI
Peter ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2010, 21:14   #19
Homer Simpson

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Homer Simpson
 
Name: Florian
Registriert seit: 06.09.2009
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.791
Standard

Was für eine frage hätte ich auch drauf kommen können

Weiste zufällig noch was die so ca. kosten. dürften doch sicherlich unter die Rubrik "Cent-Artikel" fallen.
Da ich jetzt am WE meine 6er machen will, und ich denke das ich die tauschen werden muss/darf/kann

Bestellen kann man sowas doch sicherlich über nen Bosch service oder einer ganz normalen Werkstatt. Oder villt. mal beim RKL-Shop fragen




Gehen sie weiter, weiter! Hier gibt's nichts zu sehen. Nur ein kleiner Unfall. Was? Tja, was soll ich machen? Der Typ nennt das Posting.
Homer Simpson ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2010, 00:17   #20
Peter

Administrator
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Peter
 
Name: Peter
Registriert seit: 31.10.2003
Ort: Nickenich
Beiträge: 8.986
Standard

Also die Dinger kosten schon ein paar Euro. Ich meine 7.-€ für 2 Stück ??

Wenn in Deiner RTK 6-SL Blöcke drin sind, dann brauchst Du ja keine neuen zu kaufen. Leg sie mal in Prilwasser ein und danach schön sauber reiben.




˙˙˙uǝɟnɐʞ ʎɐqƎ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝpɹǝʍ ɥɔI
Peter ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:48 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.