Zurück   www.sondersignalanlagen.com > Sammlungen > Unsere Sammlungen > Doug
Kennwort vergessen?

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.12.2011, 14:05   #1
Doug

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Doug
 
Registriert seit: 30.11.2006
Beiträge: 4.585
Standard SACEX Rundumleuchten

Die aus der Schweiz stammenden SACEX Leuchten sind für das untere Preissegment produziert worden, was man an den Materialen der Leuchten gut erkennt ( viele Teile aus Kunststoff, einfach konsturiert, Reflektoren auch aus Kunststoff...) dennoch sind sie gerade für den "gelben" Warnbereich durchaus brauchbar und mit Kaufpreise von ca 50,- Euro aufwärts, trotz der simplen Bauweise eine Alternative zu höherpreisigen Leuchten. An die Signalwirkung von Paraboldrehpiegelleuchten kommen sie aber nicht heran und sie eignen sich nicht wirklich für den dauerhaften Betrieb, dafür gibt es andere Modelle
Auch von Federal VAMA werden diese Leuchten gelabelt verkauft und selbst in den USA werden diese unter dem Firmenlabel TargetTECH angeboten.

SACEX Quasar Magnet 3V

12V H1 Drehspiegel mit Doppelriemantrieb und Magnet/Saugfuß

Name:  MiroMV.jpg
Hits: 3306
Größe:  82,7 KB


SACEX 213 Waterdrop

12V H1 "Tropfenleuchte" mit Schneckenmotorantrieb und Magnetmontage
wird häufig in Frankreich neben der Sirena GDO auch als Kennleuchte für zivile Polizeifahrzeuge genutzt.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_9407.JPG
Hits:	213
Größe:	103,1 KB
ID:	13159
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_9413.JPG
Hits:	251
Größe:	151,3 KB
ID:	13160
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_9409.JPG
Hits:	234
Größe:	122,9 KB
ID:	13161


SACEX Sirius Flash

12V Magnet/Saugfuß, 10Joule Doppelblitz

Name:  sirfl.jpg
Hits: 3010
Größe:  116,9 KB

SACEX Saturnello

12V H1, Schneckenmotorantrieb, Magnet/Saugfuß, Leuchtensockel komplett aus Gummi

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_9420.JPG
Hits:	248
Größe:	107,9 KB
ID:	13163




???

Geändert von Doug (15.01.2012 um 00:50 Uhr).
Doug ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2017, 22:05   #2
Doug

Gold-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Doug
 
Registriert seit: 30.11.2006
Beiträge: 4.585
Standard

CEA Sacex


Modell Aries Flash Magnet 1V
10-30Volt, Einzel- oder Doppelblitzfolge einstellbar. Wendelblitzröhre, austauschbar. Montage mittels Magnetsauger.
Eine eher unbekannte Leuchte von CEA Switzerland, formlich starke Ähnlichkeiten zur Hella KLX (7017).

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9416.jpg
Hits:	83
Größe:	185,1 KB
ID:	24217




???
Doug ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2017, 04:31   #3
kapo

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von kapo
 
Registriert seit: 28.03.2006
Ort: Kanton Zürich
Beiträge: 3.674
Standard

Wie du schon geschrieben hast, ist Sacex eine der Vertriebsmarken von CEA aus dem Kanton Tessin

Allerdings finde ich deine RKL auf deren Seite nicht.

Ach ja, die Billig RKL Sodiflash von Sodise werden dort auch produziert
Beispiel A
Beispiel B




Wer hat`s erfunden ?

Geändert von kapo (07.02.2017 um 04:41 Uhr).
kapo ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2017, 12:43   #4
Doug

Gold-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Doug
 
Registriert seit: 30.11.2006
Beiträge: 4.585
Standard

Zitat:
Zitat von kapo Beitrag anzeigen
Wie du schon geschrieben hast, ist Sacex eine der Vertriebsmarken von CEA aus dem Kanton Tessin

Allerdings finde ich deine RKL auf deren Seite nicht.

Ach ja, die Billig RKL Sodiflash von Sodise werden dort auch produziert
Beispiel A
Beispiel B

Verwunderlich, unter flash direkt zu finden:
http://www.ceasa.ch/fr/lampeggianti-...netico-1v.html

CEA führt aber nur die eigene Handelsmarke Sacex. Da CEA aber nur palettenweise an Großkunden liefert, oftmals dann auch unter eigenem Label und Verpackung, finden sich CEA Leuchten unter unzähligen Namen im Handel wieder. Manchmal sogar mit eigener Haubenform.




???

Geändert von Doug (07.02.2017 um 12:55 Uhr).
Doug ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 22:02   #5
pAuLi

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von pAuLi
 
Name: Paul
Registriert seit: 05.09.2009
Ort: Heidelberg
Beiträge: 456
Frage

Ich weiß der Thread ist schon etwas älter aber ich erdreiste mich dennoch, entschuldigt bitte

Kannst du was über die Lichtleistung der Sacex Blitzleuchten sagen, hast du die mal im Vergleich zur Movia d gehabt?
pAuLi ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 23:45   #6
Doug

Gold-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Doug
 
Registriert seit: 30.11.2006
Beiträge: 4.585
Standard

Zitat:
Zitat von pAuLi Beitrag anzeigen
Ich weiß der Thread ist schon etwas älter aber ich erdreiste mich dennoch, entschuldigt bitte

Kannst du was über die Lichtleistung der Sacex Blitzleuchten sagen, hast du die mal im Vergleich zur Movia d gehabt?

Kein Thema. Dafür hab ich ja mal vor Urzeiten die Bilder eingestellt.

In der Zwischenzeit haben sich bei mir einige Sacex Blitzleuchten angehäuft, daher kann ich ganz gut vergleichen. Kurz gesagt, der Brüller sind sie nicht, kann man bei Kennleuchten aus den unteren Preissegment auch nicht unbedingt erwarten.

Sacex fährt wie Sirena das gleiche Produktionsprinzip: Ca 75 verschiedene RKL Formen im Programm, in allen stecken aber mehr oder weniger die gleichen LED, Blitz oder Drehspiegelmodule, kleine Unterschiede bei Reflektoren und Linsen mal außen vor gelassen.

Die Blitzelektroniken sind, je nach Herstellungszeitraum entweder Einzel- oder Doppelblitz, 10J Blitzleistung, konstant schneller Doppelblitz, wobei der Erste Blitz mehr Leistung erzeugt als der andere. Die Fresnell streut den Blitz etwas aber nicht innerhalb der kompletten Linse, bei waagrechter Betrachtung entsteht so ein rechteckiges helles, aber recht kompaktes Blitzfeld. Wichtiger ist da eher die Lichthaube, ist diese ohne Optik, bleibt es bei dem eher kleinen Leuchtfeld, ist es eine Haube mit Optik verteilt sich das Licht noch etwas flächiger.
Vorsicht ist bei blauen Leuchten gegeben, stellenweise werden die mit DIN Hauben geliefert, ist aber vermehrt ein Fehler bei den Zwischenhändlern, vom Werk aus kommen diese schon mit Xenonhauben, siehe Aries.

Ein Vergleich zur Movia, verlieren die Sacex erkennbar, für den gelben Kommunalbereich durchaus ok, als blaue Zivilleuchte nicht unbedingt empfehlenswert, wobei in Italien und Frankreich durchaus gebräuchlich.




???
Doug ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 18:13   #7
pAuLi

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von pAuLi
 
Name: Paul
Registriert seit: 05.09.2009
Ort: Heidelberg
Beiträge: 456
Standard

Zitat:
Zitat von Doug Beitrag anzeigen
Kein Thema. Dafür hab ich ja mal vor Urzeiten die Bilder eingestellt.

In der Zwischenzeit haben sich bei mir einige Sacex Blitzleuchten angehäuft, daher kann ich ganz gut vergleichen. Kurz gesagt, der Brüller sind sie nicht, kann man bei Kennleuchten aus den unteren Preissegment auch nicht unbedingt erwarten.

Sacex fährt wie Sirena das gleiche Produktionsprinzip: Ca 75 verschiedene RKL Formen im Programm, in allen stecken aber mehr oder weniger die gleichen LED, Blitz oder Drehspiegelmodule, kleine Unterschiede bei Reflektoren und Linsen mal außen vor gelassen.

Die Blitzelektroniken sind, je nach Herstellungszeitraum entweder Einzel- oder Doppelblitz, 10J Blitzleistung, konstant schneller Doppelblitz, wobei der Erste Blitz mehr Leistung erzeugt als der andere. Die Fresnell streut den Blitz etwas aber nicht innerhalb der kompletten Linse, bei waagrechter Betrachtung entsteht so ein rechteckiges helles, aber recht kompaktes Blitzfeld. Wichtiger ist da eher die Lichthaube, ist diese ohne Optik, bleibt es bei dem eher kleinen Leuchtfeld, ist es eine Haube mit Optik verteilt sich das Licht noch etwas flächiger.
Vorsicht ist bei blauen Leuchten gegeben, stellenweise werden die mit DIN Hauben geliefert, ist aber vermehrt ein Fehler bei den Zwischenhändlern, vom Werk aus kommen diese schon mit Xenonhauben, siehe Aries.

Ein Vergleich zur Movia, verlieren die Sacex erkennbar, für den gelben Kommunalbereich durchaus ok, als blaue Zivilleuchte nicht unbedingt empfehlenswert, wobei in Italien und Frankreich durchaus gebräuchlich.
Wow, danke für die ausführliche Antwort Doug!

Grund für die Nachfrage war, dass ich in eBay die Sarurnello in der Xenonversion gesehen habe und sie irgendwie ganz ansprechend fand. Die Form und das flexible Gummigehäuse bei der Magnetversion find ich gelungen, gerade in punkto Stabilität.
Naja schlussendlich hat mich deine Resume dazu bewegt, die Leuchte mal zu mir nach Hause senden zu lassen.
pAuLi ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 18:54   #8
Doug

Gold-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Doug
 
Registriert seit: 30.11.2006
Beiträge: 4.585
Standard

Zitat:
Zitat von pAuLi Beitrag anzeigen
Wow, danke für die ausführliche Antwort Doug!

Grund für die Nachfrage war, dass ich in eBay die Sarurnello in der Xenonversion gesehen habe und sie irgendwie ganz ansprechend fand. Die Form und das flexible Gummigehäuse bei der Magnetversion find ich gelungen, gerade in punkto Stabilität.
Naja schlussendlich hat mich deine Resume dazu bewegt, die Leuchte mal zu mir nach Hause senden zu lassen.
So eine habe ich hier.
Hättest Du das mal besser etwas konkreter auf die Leuchte bezogen. Das 89,- Angebot kenne ich, gerade aber die Saturnello überzeugt mich leider nicht, denn der Xenoneinsatz muss mit Gewalt an das Gehäuse angepasst werden, daher sind einige Teile in den Sockel geklebt und nicht verschraubt, die Fresnel sitzt so tief, dass der Streuwinkel unterhalb des Optikmittelpunkts größtenteils verdeckt ist.
In einem anderen Gehäusen wäre die Xenontechnik besser aufgehoben gewesen.
Bei der Saturnello kann ich zusammenfassend sagen:

LED Blitz 15 LED : OK
LED Dreh 8 LED: naja....
Xenon: Bastelwerk
Halogen normal: naja...
Halogen Facettenreflektor H1: ganz gut
Halogen Facettenreflektor H21W: ok

Was auch noch ein wichtiger Punkt ist: das Sind alles keine Langzeit-RKL, für zeitweise Einsätze problemlos ok, für 24/7h Einsätze jedoch nicht zu gebrauchen. Denn irgendwann kann es bei dauerhafter Überhitzung passieren, dass sich zB die Reflektorenbeschichtung der Halogenversion verabschiedet.




???
Doug ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:45 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.