Zurück   www.sondersignalanlagen.com > Signalanlagen > Martin-Hörner
Kennwort vergessen?

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.06.2015, 18:38   #1
Xmas24

Forum-Mitglied
 
Benutzerbild von Xmas24
 
Name: Nick
Registriert seit: 21.07.2012
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 75
Standard Martin Fanfaren Reinigung

Hallo zusammen!

Habe heute meine erste Martin 2297GM in Empfang nehmen dürfen

Nun bin ich erstmal am reinigen der Anlage und hätte dazu folgende Frage:
Die verchromten Teile der Fanfaren (Schallbecher) habe ich mit einem Chrompflegemittel wieder recht gut hin bekommen, allerdings ist der hintere Teil mit den Membrangehäusen nur schlecht bis gar nicht wieder sauber zu bekommen.



Hat jemand einen Tipp, wie man die Teile wieder besser zum glänzen bringen kann?

Viele Grüße,
Nick

Geändert von Xmas24 (06.06.2015 um 03:34 Uhr).
Xmas24 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2015, 15:44   #2
Freak112

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von Freak112
 
Name: Florian
Registriert seit: 12.10.2009
Ort: Sauerland; an Lenne und Bigge
Beiträge: 399
Standard

Sieht nach der Anlage aus eBay aus - wegen den Membrangehäusen habe ich davor Abstand genommen .

Die Membrangehäuse sind aus normalem Aluminum (hochglanzpoliert). Probier mal Sonax Chrom- und Alupaste aus. Dürfte aber viel Arbeit werden.

edit: haste mal einen Probelauf gemacht? Wie hört sich die Analge an?


Gruß Florian.
Freak112 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2015, 17:38   #3
Xmas24

Forum-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Xmas24
 
Name: Nick
Registriert seit: 21.07.2012
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 75
Standard

Zitat:
Zitat von Freak112 Beitrag anzeigen
Sieht nach der Anlage aus eBay aus - wegen den Membrangehäusen habe ich davor Abstand genommen .
Erwischt
(eine davon, sind ja grad mehrere drin...)

Zitat:
Zitat von Freak112 Beitrag anzeigen
Die Membrangehäuse sind aus normalem Aluminum (hochglanzpoliert). Probier mal Sonax Chrom- und Alupaste aus. Dürfte aber viel Arbeit werden.
Ok.
Habe bisher mal mit einer vorhandenen Polierpaste angefangen, sieht für den Anfang nicht soooo übel aus finde ich.
Vielen Dank für den Tip mit der Sonax Paste, werde ich auf jeden Fall mal versuchen.
Aktueller Stand:


Edit: Sonax Paste ist bestellt

Zitat:
Zitat von Freak112 Beitrag anzeigen
edit: haste mal einen Probelauf gemacht? Wie hört sich die Analge an?
Bisher habe ich einen kurzen Durchlauf gemacht. Der Kompressor läuft ziemlich gut und schnell finde ich, und scheint in der Vergangenheit auch genug Öl gehabt zu haben.
Die "d" Fanfaren klingen (erstaunlicherweise) auch relativ gut, die "a" Fanfaren klingen so wie die Membrangehäuse aussehen (bzw. teilweise auch fast überhaupt nicht)
Neue Membranen habe ich bei dem Projekt schon eingeplant, die Frage die sich demnächst stellen wird ist, ob ich mich an den Wechsel und das stimmen selbst herantraue oder hier doch die Hilfe eines Profis in Anspruch nehmen werde/muss ...

Viele Grüße,
Nick

Geändert von Xmas24 (07.06.2015 um 18:22 Uhr).
Xmas24 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2015, 18:04   #4
0527000

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von 0527000
 
Name: Andi
Registriert seit: 18.04.2010
Ort: Stadt mit K
Beiträge: 1.073
Standard

Zitat:
Zitat von Xmas24 Beitrag anzeigen
Neue Membranen habe ich bei dem Projekt schon eingeplant, die Frage die sich demnächst stellen wird ist, ob ich mich an den Wechsel und das stimmen selbst herantraue oder hier doch die Hilfe eines Profis in Anspruch nehmen werde/muss ...

Viele Grüße,
Nick
Meine Empfehlung:

Schickst die Fanfaren zum Stimmen einfach an Wolfgang Brossard.
Er ist ein wahrer Profi auf diesem Gebiet. Das Ergebnis ist TOP.

http://www.brossard-signalanlagen.de/index.php/kontakt

Ein Laie wird kaum ein solch perfektes Ergebnis erreichen.


Meine 3 Martinhorn 2297 GM Anlagen haben ihren wunderbaren Klang durch sein Können erlangt. Da kannst du eigentlich nichts falsch machen.




0527000 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2015, 21:39   #5
Freak112

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von Freak112
 
Name: Florian
Registriert seit: 12.10.2009
Ort: Sauerland; an Lenne und Bigge
Beiträge: 399
Standard

Ich schließe mich dem Andi an. Schick sie ein. Das Stimmen an sich geht ja relativ fix, das größte Problem sind immer die Schrauben... Die sind meistens so festgebacken das man das Membrangehäuse mit dem Brenner heiß machen muss. Da sollten dann Profis dran .

Schöne Grüße an Wolfgang, ich hab damals schon mit ihm zusammen geschraubt als er noch lange nicht Gewerblich war.


Gruß Florian.
Freak112 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2015, 13:25   #6
Xmas24

Forum-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Xmas24
 
Name: Nick
Registriert seit: 21.07.2012
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 75
Standard Fanfaren Reinigung

Ok, danke für die Rückmeldungen.
Dann nehme ich da mal Kontakt auf...

Viele Grüße,
Nick
Xmas24 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2015, 08:28   #7
BLAU-MANN

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von BLAU-MANN
 
Name: Sascha
Registriert seit: 06.02.2015
Ort: Rheinberg
Beiträge: 136
Standard

Hast du schon versucht mit "NeverDull" den Glanz alter Tage wieder herzustellen? Bekommen kannst du es in fast jedem Baumarkt oder Autozubehörhandel.... wirkt bei meinen KAWA's wahre Wunder.

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk




BLAU-MANN ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2015, 12:01   #8
Xmas24

Forum-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Xmas24
 
Name: Nick
Registriert seit: 21.07.2012
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 75
Standard

Zitat:
Zitat von BLAU-MANN Beitrag anzeigen
Hast du schon versucht mit "NeverDull" den Glanz alter Tage wieder herzustellen? Bekommen kannst du es in fast jedem Baumarkt oder Autozubehörhandel.... wirkt bei meinen KAWA's wahre Wunder.
Ich probiers nochmal mit der Sonax Paste (wenn die endlich kommt... sch*** Post-Streik), sollte diese nicht das gewünschte Ergebnis bringen probiere ich weiter.
Irgendwann muss die Anlage nun aber auch endlich zum überholen und stimmen zum Profi (fragt sich nur welcher Paketdienst momentan der brauchbarste ist )
Dennoch Danke für den Tip!
Xmas24 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2015, 13:30   #9
Freak112

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von Freak112
 
Name: Florian
Registriert seit: 12.10.2009
Ort: Sauerland; an Lenne und Bigge
Beiträge: 399
Standard

Du schickst aber nur die Hörner zum Stimmen weg oder? Den Kompressor würde ich so lassen wie er ist.
Freak112 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2015, 13:43   #10
Peter

Administrator
 
Benutzerbild von Peter
 
Name: Peter
Registriert seit: 31.10.2003
Ort: Nickenich
Beiträge: 9.043
Standard

Dremel mit Polierscheibe und Sonax-Paste und das glänzt wieder wie neu.

I love my Dremel!




˙˙˙uǝɟnɐʞ ʎɐqƎ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝpɹǝʍ ɥɔI
Peter ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2015, 15:25   #11
Xmas24

Forum-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Xmas24
 
Name: Nick
Registriert seit: 21.07.2012
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 75
Standard

Zitat:
Zitat von Freak112 Beitrag anzeigen
Du schickst aber nur die Hörner zum Stimmen weg oder? Den Kompressor würde ich so lassen wie er ist.
Hr. Brossard meinte, ich soll den Kompressor mitschicken, weil er dann ein besseres Ergebnis beim Stimmen erhält...?
Xmas24 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2015, 00:20   #12
Freak112

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von Freak112
 
Name: Florian
Registriert seit: 12.10.2009
Ort: Sauerland; an Lenne und Bigge
Beiträge: 399
Standard

Ja gut hat er auch wieder Recht . Jeder Kompressor hat seine eigene Charakteristik (Druck/Luftleistung), wenn man die Hörner direkt mit dem dazugehörigen Gebläse abstimmt ist das Ergebnis besser.

Nur Instandsetzen wird nicht notwendig sein, der hat doch schon einen E1 Aufkleber oder?

Gruß Florian.
Freak112 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2015, 17:08   #13
Spocky

Forum-Mitglied
 
Registriert seit: 16.03.2015
Beiträge: 13
Standard

Dem kann ich absolut nur zustimmen.
Schick die gesamte Anlage (Inkl Gebläse) zu Wolfgang.
Der zaubert dir auch sogar ein paar extra-db raus....

Für mich ist er auch die absolut erste Wahl Bundesweit!!

Im Zweifel wird er dir auch sämtliche Ersatzteile austauschen können.

Gruß Jörg
Spocky ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2015, 10:06   #14
Xmas24

Forum-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Xmas24
 
Name: Nick
Registriert seit: 21.07.2012
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 75
Standard

OK, nochmal Danke für die ganzen Tipps!
Xmas24 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2015, 12:46   #15
0527000

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von 0527000
 
Name: Andi
Registriert seit: 18.04.2010
Ort: Stadt mit K
Beiträge: 1.073
Standard

Und wirst du uns das Ergebnis präsentieren?




0527000 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2015, 14:08   #16
Freak112

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von Freak112
 
Name: Florian
Registriert seit: 12.10.2009
Ort: Sauerland; an Lenne und Bigge
Beiträge: 399
Standard

Zitat:
Zitat von Spocky Beitrag anzeigen
Der zaubert dir auch sogar ein paar extra-db raus....
Das funktioniert nur, wenn der Kompressor genug Leistung bringt.

Liegt der Schalldruck z.B. bei 125 dB (1m Abstand) und der Kompressor zieht seine 10A, geht da nicht mehr viel. Zieht er nur 9A kann man die Hörner etwas fester anziehen bis 10A und dann kommen die Zusatz-dB's .

Gruß Florian.
Freak112 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2015, 04:06   #17
BLAU-MANN

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von BLAU-MANN
 
Name: Sascha
Registriert seit: 06.02.2015
Ort: Rheinberg
Beiträge: 136
Standard

Und gibt es schon Ergebnisse? Schöne vorher/nachher Bilder 😉 Hast du die sauber bekommen?

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk




BLAU-MANN ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2016, 12:13   #18
Xmas24

Forum-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Xmas24
 
Name: Nick
Registriert seit: 21.07.2012
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 75
Standard Martin 2297GM

Hallo zusammen!

Sorry, dass es so lange mit der Antwort gedauert hat!!!
Die Anlage war zwischenzeitlich bei Herrn Brossard.
Eines der Membrangehäuse musste ersetzt werden.
Die Anlage wurde gestimmt und überholt (u.a. die übrigen 3 Membrangehäuse lackiert), mit dem Ergebnis bin ich mehr als zufrieden!

Viele Grüße,
Nick
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1009.jpg
Hits:	245
Größe:	366,8 KB
ID:	23121  
Xmas24 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2016, 13:23   #19
Commander

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Commander
 
Registriert seit: 04.05.2004
Beiträge: 4.441
Standard

Sieht wirklich gut aus.

Was hat die Überholung gekostet, wenn ich fragen darf?




„Die meisten Zitate im Internet sind falsch.“ (Aristoteles)
Commander ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2016, 17:55   #20
Xmas24

Forum-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Xmas24
 
Name: Nick
Registriert seit: 21.07.2012
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 75
Standard

Etwas über 200 Euronen.
Stimmen plus neue Membranen plus eben das eine neue Membrangehäuse.
Die restlichen Arbeiten sind nichtmal extra aufgeführt...
Xmas24 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:36 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.