Zurück   www.sondersignalanlagen.com > Allgemeines > Historisches
Kennwort vergessen?

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.12.2011, 10:27   #1
kapo

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von kapo
 
Registriert seit: 28.03.2006
Ort: Kanton Zürich
Beiträge: 3.670
Standard Erste elektronische Sosi-Anlage

...in Deutschland war von Wandel & Goltermann.
Die Warnanlage 2, bekannt als WA 2
Angehängte Grafiken
 




Wer hat`s erfunden ?
kapo ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2011, 14:10   #2
rescuechicken

Gold-Mitglied
 
Name: Axel
Registriert seit: 04.11.2007
Ort: 60599 Frankfurt
Beiträge: 5.857
Standard

Die WA-2 hatte einen tollen Sound.
Ähnlich dem Becker- Horn, auch in der Version eines Druckkammerlautsprechers.
So eine hätte ich gerne in der Sammlung, war auf dem RTW, auf dem ich gelernt habe, das war 1985.
rescuechicken ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2011, 20:58   #3
Diethelm

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Diethelm
 
Name: Diethelm
Registriert seit: 13.10.2008
Ort: Bottrop
Beiträge: 3.944
Standard

Ach, Jürg, jetzt hast du mein Sosi-Weltbild erschüttert.

Denn bislang glaubte ich, meine Gewiphon von Akustika Elektronik sei die erste zugelassene Anlage gewesen. Daher habe ich jetzt meine WA-2 näher betrachtete und...

... die WA-2 hat doch tatsächlich die KBA-Nr.: ~~~ M 25001. Und die Gewiphon 12/50 respektive EWA 3 (oder EWE 3) hat "nur" die KBA-Nr.: ~~~ M 25002.

Tja, man sollte auch stets das Kleingedruckte lesen. Aber wie ging es dann mit den Zulassungen weiter? Wer hat die 25003 und folgende?




"Was einer nicht öffentlich tun darf, soll er auch nicht heimlich tun." (Friedrich der Schöne von Österreich, 1286 bis 1330)
Diethelm ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2011, 22:13   #4
der_hendrik

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von der_hendrik
 
Name: Hendrik
Registriert seit: 09.09.2007
Ort: Zwischen Hänsch und TD
Beiträge: 1.182
Standard

Die RTK3 hat die ~~~M25005. Welche Anlagen gabs denn damals noch? Ab wann gab es denn das Becker-Horn?




der_hendrik ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2011, 23:18   #5
absar

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von absar
 
Name: Alexander
Registriert seit: 17.07.2006
Beiträge: 1.811
Standard

Bitte sehr:



Und wer findet die 04?




Meine Sammlung freut sich über Deinen Besuch!
absar ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2011, 00:01   #6
sunshine_25

Bronze-Mitglied
 
Registriert seit: 29.09.2006
Beiträge: 111
Standard

Zoellner hatte damals im norddeutschen Raum auch eine Anlage vermarktet, der LSP ist der gleiche wie bei den Typhon und Rottenwarnanlagen gewesen. die KBA fing jedenfalls mit 25 an, mehr weiß ich aber auch nicht mehr...


http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfah...ormarn_4641-01

Geändert von sunshine_25 (14.12.2011 um 00:05 Uhr).
sunshine_25 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2011, 08:49   #7
absar

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von absar
 
Name: Alexander
Registriert seit: 17.07.2006
Beiträge: 1.811
Standard Liste

  1. ~~~ M 25001: Wandel & Goltermann WA-2
  2. ~~~ M 25002: Gewiphon 12/50 (respektive EWA 3)
  3. ~~~ M 25003: Becker 322 U 1000
  4. 4
  5. ~~~ M 25005: Hella RTK 3(-SL)
  6. ~~~ M 25006: Bosch Tongenerator für CI 1230 G/L
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. ~~~ M 25010: Wandel & Goltermann WA-3(B)
  11. 11
  12. ~~~ M 25012: Wandel & Goltermann WA-23
  13. ~~~ M 25013: Hella RTK 4-SL
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. ~~~ M 25018: Wandel & Goltermann WA-50
  19. 19
  20. 20
  21. 21
  22. 22
  23. 23
  24. ~~~ M 25024: Hella RTK 6-SL
  25. 25
  26. 26
  27. ~~~ M 25027: Pintsch Bamag K-SM 20
  28. 28
  29. 29
  30. 30
  31. 31
  32. 32
  33. 33
  34. 34
  35. ~~~ W 25035: Hella RTK QS & Hella RTK 5 (~~~ 32 W 25035)
Ergänzungen/Erweiterungen erwünscht!




Meine Sammlung freut sich über Deinen Besuch!
absar ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2011, 11:03   #8
Patrik Faber

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Patrik Faber
 
Name: Patrik
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Stockholm
Beiträge: 2.485
Standard

~~~ M 25001: Wandel & Goltermann WA-2
~~~ M 25002: Gewiphon 12/50 (respektive EWA 3)
~~~ M 25003: Becker 322 U 1000
4
~~~ M 25005: Hella RTK 3(-SL)
~~~ M 25006: Bosch Tongenerator für CI 1230 G/L
7
8
9
~~~ M 25010: Wandel & Goltermann WA-3(B)
11
~~~ M 25012: Wandel & Goltermann WA-23
~~~ M 25013: Hella RTK 4-SL
14
~~~ M 25015: BOSCH GE-SE0 V12 (Bockwurst)
16
~~~ M 25017: Wandel & Goltermann TOP
~~~ M 25018: Wandel & Goltermann WA-50
~~~ M 25019: Wandel & Goltermann K-SM 32 / K-SGU 32
~~~ M 25020: BOSCH 0 335 411 015 (12 V), CH 2026, Made in Spain
21
22
~~~ M 25023: Hänsch KLG II
~~~ M 25024: Hella RTK 6-SL
~~~ M 25025: Fiamm TP 4010
~~~ M 25026: Hänsch P4S > Typ 340 > Typ 400
~~~ M 25027: Pintsch Bamag K-SM 20
28
29
~~~ M 25030: APAG
~~~ M 25031: Hella RTK-VE
32
33
34
~~~ W 25035: Hella RTK QS & Hella RTK 5
36
37
38
~~~ 25039: Hänsch Typ 520
40
~~~ W 25041: Hänsch BMW Motorradanlage
~~~ 25042: Pintsch Bamag MS300

------------------------------------------------------------------------

B 01
B 02 Bosch KLG der 1. (SH/HEN/1/XX/1) und 2. (0332 521 004) Generation
B 03 Max B Martin 2297 GM
B 04
B 05 Max B Martin 2097 GM
B 06
B 07
B 08 Hella KLG
B 09
B 10
B 11 Bosch KLG



edit by Peter: B 02 von Hendrik ergänzt.

Geändert von Patrik Faber (03.01.2012 um 18:11 Uhr).
Patrik Faber ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2011, 14:56   #9
der_hendrik

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von der_hendrik
 
Name: Hendrik
Registriert seit: 09.09.2007
Ort: Zwischen Hänsch und TD
Beiträge: 1.182
Standard

B 02 steht auf den alten Bosch KLG der ersten (SH/HEN/1/XX/1) und zweiten (Teilenummer: 0332 521 004 für 12Volt) Generation.





Geändert von der_hendrik (14.12.2011 um 14:59 Uhr).
der_hendrik ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:59 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.