Zurück   www.sondersignalanlagen.com > Sammlungen > Unsere Sammlungen > firefly
Kennwort vergessen?

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.12.2012, 22:00   #1
firefly

Gold-Mitglied
 
Registriert seit: 09.01.2011
Beiträge: 3.253
Standard Whelen Rotabeam RB44 Senior Deputy Hawaii Spec.

Nach dem ganzen "neumodischen Kram" ist heute mal wieder etwas (wie ich finde) wunderschönes Altes angekommen.

Mit einem kleinen Zwischenstop in New Hampshire kommt aus dem Bundesstaat Hawaii von der Insel Oahu eine

Whelen Rotabeam RB44 Senior Deputy Hawaii Spec.

- Baujahr ca. 1970
- verwendet und modifiziert vom Honululu Police Department
- 1 Leuchtmittel als cruise light
- 1 Leuchtmittel als Kennleuchte
- 3 Glaslinsen zur Erzeugung eines "entspannten" Lichtmusters

Das letzte Bild stammt aus der Sammlung eines ehem. Polizisten vom HPD und zeigt den Schichtwechsel an der Beretainia Station des HPD ca. mitte der 70er Jahre.

Zu dieser Leuchte folgende Hintergrundinfos:
Im Bundesstaat Hawaii müssen im Dienst befindliche Polizeifahrzeuge mit einem dauerhaft leuchtenden blauen Licht ausgestattet sein.
Hierfür wurden durch die Werkstätten des HPD div. Whelen Rotabeam umgebaut um die kleine "steady burn" Leuchte aufnehmen zu können.
Vereinzelt sind diese Leuchten noch heute im Einsatzdienst.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	RB Hawaii 1.jpg
Hits:	150
Größe:	220,0 KB
ID:	15873   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	RB Hawaii 2.jpg
Hits:	154
Größe:	298,2 KB
ID:	15874   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	RB Hawaii 3.jpg
Hits:	145
Größe:	223,8 KB
ID:	15875   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	RB Hawaii 4.jpg
Hits:	146
Größe:	298,1 KB
ID:	15876  
Angehängte Grafiken
 




"a wise man speaks because he has something to say, a fool speaks because he has to say something"
firefly ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2012, 22:40   #2
SaschaUE

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von SaschaUE
 
Name: Sascha
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 765
Standard

Ne schöne kleine Leuchte!

Sehr schönes Sammlerobjekt!
SaschaUE ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2012, 22:57   #3
kitesurfer1404

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von kitesurfer1404
 
Name: Harm
Registriert seit: 16.06.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.146
Standard

Sehr schick! Gefällt mir.
Wie viel Watt haben die Leuchtmittel? Und welche kommen da rein?




Meine Sammlung || chilirechner.de || The Metric System - since 1793, the system trusted by 15/16th of the world.
kitesurfer1404 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2012, 23:04   #4
firefly

Gold-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Registriert seit: 09.01.2011
Beiträge: 3.253
Standard

Tja, das muss ich noch rausfinden...




"a wise man speaks because he has something to say, a fool speaks because he has to say something"
firefly ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 12:26   #5
Mars Light

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Mars Light
 
Name: Steve
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 4.257
Standard

Zitat:
Zitat von firefly Beitrag anzeigen

Das letzte Bild stammt aus der Sammlung eines ehem. Polizisten vom HPD und zeigt den Schichtwechsel an der Beretainia Station des HPD ca. mitte der 70er Jahre.
Das sind aber ungewöhnlich viele unmarked police Cars. Und alles keine police packages.
Oldsmobile 2dr und Chevy Nova 2dr.

Aber ne schöne und seltene Lampe ist es trotzdem.
Mars Light ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2012, 13:12   #6
firefly

Gold-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Registriert seit: 09.01.2011
Beiträge: 3.253
Standard

Das mit den "unmarked" units ist eine Hawaiianische Spezialität.

Hintergrund ist folgender, und der ist auch heute noch so Aktuell.

Hawaii liegt viele 1000km vom Amerikanischen Festland entfernt.
Das macht immense Mehrausgaben bei der Beschaffung von Streifenwagen aus.
Daher wird vom Honululu Police Department ein besonderes Programm angeboten.
Polizisten können ihre eigenen Fahrzeuge aus einer Liste des Departments wählen, kaufen sie als Privatfahrzeug, das Department stattet diese zum Einsatzfahrzeug aus und bezahlt den Unterhalt des Fahrzeugs.
Daher die vielen Fahrzeuge ohne Police Package.
Die Polizisten verwenden diese Fahrzeuge privat und dienstlich.
Allerdings müssen sie auch bei privater Nutzung des Fahrzeuges bei einem Einsatz in ihrer Nähe "ausrücken".
D.H. private Mitfahrer rausschmeissen und ab die Post.
Vorteil des Departments: die Fahrer kennen ihr Einsatzfahrzeug besser und es sind effektiv mehr Polizisten unterwegs.
Vorteil der Polizisten: keine Wartungskosten und regelmäßig ein neues Fahrzeug in Topausstattung.
So fahren u.A. diverse Ford Mustang (früher sogar die "Mach" Variante) und ähnliche als Polizeifahrzeuge über die Insel.




"a wise man speaks because he has something to say, a fool speaks because he has to say something"
firefly ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2012, 17:21   #7
uniqueUSimports

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von uniqueUSimports
 
Name: Julius
Registriert seit: 10.12.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 108
Standard

Und immer mit dem blauen beacon light auf einer Gepaeckstraegerhalterung montiert auf dem Dach...hab nwulich erst dort einen Charger SRT8 un nen Challenger SRT8 damit gesehen, was ja dann so die wohl ziemlich coolsten police cars sind...
Zitat:
Zitat von firefly Beitrag anzeigen
Das mit den "unmarked" units ist eine Hawaiianische Spezialität.

Hintergrund ist folgender, und der ist auch heute noch so Aktuell.

Hawaii liegt viele 1000km vom Amerikanischen Festland entfernt.
Das macht immense Mehrausgaben bei der Beschaffung von Streifenwagen aus.
Daher wird vom Honululu Police Department ein besonderes Programm angeboten.
Polizisten können ihre eigenen Fahrzeuge aus einer Liste des Departments wählen, kaufen sie als Privatfahrzeug, das Department stattet diese zum Einsatzfahrzeug aus und bezahlt den Unterhalt des Fahrzeugs.
Daher die vielen Fahrzeuge ohne Police Package.
Die Polizisten verwenden diese Fahrzeuge privat und dienstlich.
Allerdings müssen sie auch bei privater Nutzung des Fahrzeuges bei einem Einsatz in ihrer Nähe "ausrücken".
D.H. private Mitfahrer rausschmeissen und ab die Post.
Vorteil des Departments: die Fahrer kennen ihr Einsatzfahrzeug besser und es sind effektiv mehr Polizisten unterwegs.
Vorteil der Polizisten: keine Wartungskosten und regelmäßig ein neues Fahrzeug in Topausstattung.
So fahren u.A. diverse Ford Mustang (früher sogar die "Mach" Variante) und ähnliche als Polizeifahrzeuge über die Insel.
uniqueUSimports ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2012, 17:33   #8
Mars Light

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Mars Light
 
Name: Steve
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 4.257
Standard

Danke für die Infos. Man lernt selbst nach über 20 Jahren mit der Leidenschaft US police cars nicht aus...
Mars Light ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:03 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.