Zurück   www.sondersignalanlagen.com > Allgemeines > Historisches
Kennwort vergessen?

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.11.2014, 13:08   #1
southpark

Bronze-Mitglied
 
Registriert seit: 20.09.2004
Beiträge: 322
Standard Alte deutsche Klangfolge

Hallo und moin moin!

Wer kann mir denn einmal die genaue alte deutsche Tonfolge beschreiben? Ich bin überlegen ein elektronisches Steuergerät dafür zu bauen, an dass dann über Relais die Starktonhörner angeschlossen werden können. Mir fehlen allerdings der genaue Zeit- und Tonablauf.

Kommt das Schema im Anhang hin? Wie lang sind die einzelnen Töne und Pausen?

Gruß southpark
Angehängte Grafiken
 
southpark ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2014, 17:25   #2
kapo

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von kapo
 
Registriert seit: 28.03.2006
Ort: Kanton Zürich
Beiträge: 3.674
Standard

Hier könntest Du nachmessen:








Wer hat`s erfunden ?
kapo ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2014, 19:46   #3
der_hendrik

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von der_hendrik
 
Name: Hendrik
Registriert seit: 09.09.2007
Ort: Zwischen Hänsch und TD
Beiträge: 1.182
Standard

Gab es nicht von Hänsch das KLG2 mit Codierung der Polizei Österreich? Wäre das nicht etwas?




der_hendrik ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2014, 20:00   #4
kapo

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von kapo
 
Registriert seit: 28.03.2006
Ort: Kanton Zürich
Beiträge: 3.674
Standard

Nachbau ist natürlich möglich, gute elektronische Kenntnisse vorausgesetzt.

Hänsch ist mir als KLG Hersteller der österreichischen Polizei Tonfolge nicht bekannt. Nur AMS Nussbaumer.

Den anderen österreichischen Hersteller weiss ich gerade nicht mehr.
War das Tritec?





Wer hat`s erfunden ?
kapo ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2014, 20:32   #5
Patrik Faber

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Patrik Faber
 
Name: Patrik
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Stockholm
Beiträge: 2.411
Standard

Hänsch bietet es nur als Sonderbestellung an und kostet dann rund 80 EUR mehr.

Tritec / Eurosignal bietet es überhaupt nichtmehr an.

AMS Nussbaumer gibt es so als Firma nicht mehr.

Andere Hersteller sind mir nicht bekannt
Patrik Faber ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2014, 10:49   #6
southpark

Bronze-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Registriert seit: 20.09.2004
Beiträge: 322
Standard

Moin!

Hier mal mein Messergebnis....

Ich experimentiere zunächst einmal ein wenig mit einer Siemens Logo. Wenn dann der Zeitablauf hinkommt und mir das Ergebnis gefällt werde ich mal sehen was kommt...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	eisemann.jpg
Hits:	255
Größe:	43,7 KB
ID:	20278  
southpark ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2014, 13:39   #7
southpark

Bronze-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Registriert seit: 20.09.2004
Beiträge: 322
Standard

Und hier mal die erste Logo-Programmierung. Ohne jetzt einen Live-Test gemacht zu haben, sieht es an den Ausgängen sehr gut aus.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	logo.jpg
Hits:	245
Größe:	101,2 KB
ID:	20279  
southpark ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2014, 00:22   #8
Diethelm

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Diethelm
 
Name: Diethelm
Registriert seit: 13.10.2008
Ort: Bottrop
Beiträge: 3.944
Standard

Für alle Liebhaber des Originalen hier die Partitur des Ur-Martinhorns von 1938.
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Erlass 1938.pdf (332,4 KB, 335x aufgerufen)




"Was einer nicht öffentlich tun darf, soll er auch nicht heimlich tun." (Friedrich der Schöne von Österreich, 1286 bis 1330)
Diethelm ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2014, 08:35   #9
RKLsammler

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von RKLsammler
 
Name: Matthias
Registriert seit: 25.02.2013
Ort: Klagenfurt am Wörthersee
Beiträge: 1.073
Standard

Zitat:
Zitat von Patrik Faber Beitrag anzeigen
Hänsch bietet es nur als Sonderbestellung an und kostet dann rund 80 EUR mehr.

Tritec / Eurosignal bietet es überhaupt nichtmehr an.

AMS Nussbaumer gibt es so als Firma nicht mehr.

Andere Hersteller sind mir nicht bekannt
Hab noch das hier gefunden, aber keine Ahnung, wer der Hersteller ist...
http://shop.rettungstechnik-doll.de/...xekutive-.html
RKLsammler ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2014, 10:50   #10
Patrik Faber

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Patrik Faber
 
Name: Patrik
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Stockholm
Beiträge: 2.411
Standard

Doll ist die Vertretung von Eurosignal/Tritec
Patrik Faber ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2014, 12:57   #11
southpark

Bronze-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Registriert seit: 20.09.2004
Beiträge: 322
Standard

Zitat:
Zitat von Diethelm Beitrag anzeigen
Für alle Liebhaber des Originalen hier die Partitur des Ur-Martinhorns von 1938.
Diethelm, du bist der Beste!

Zitat:
Zitat von RKLsammler Beitrag anzeigen
Hab noch das hier gefunden, aber keine Ahnung, wer der Hersteller ist...
http://shop.rettungstechnik-doll.de/...xekutive-.html
"Tonfolgesteuerrelais, Sondersignal Exekutive-Ö" Ist das Signal eigentlich zu 100% identisch mit dem alten deutschen?
southpark ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2014, 22:58   #12
Diethelm

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Diethelm
 
Name: Diethelm
Registriert seit: 13.10.2008
Ort: Bottrop
Beiträge: 3.944
Standard

Zitat:
Zitat von southpark Beitrag anzeigen
Diethelm, du bist der Beste!
Nöh, im Musikunterricht habe ich nicht aufgepasst. Deshalb kann ich die Noten leider nicht ms und Hz übersetzen. Kannst du das?




"Was einer nicht öffentlich tun darf, soll er auch nicht heimlich tun." (Friedrich der Schöne von Österreich, 1286 bis 1330)
Diethelm ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 01:42   #13
WhelenVector

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von WhelenVector
 
Name: Lars
Registriert seit: 07.09.2012
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.984
Standard

So schwer ist das nicht:

Wir haben ein Violinschlüssel, also kann man die Noten ganz einfach ablesen.
g' und d''
Bei den Frequenzen dazu muss ich auch nachschauen. Hier zum Beispiel.

g' -> 391,995Hz
d'' -> 587,330Hz

Den Noten noch ein Intervall in ms ist etwas schwieriger. Wir haben weder ein Tempo noch die Zeit eines Durchlaufes angegeben. Also kann man die Dauer der Töne nur in Bruchteilen angeben:

Die Tonfolge in Notenwerten dauert genau 2,625. (8*1/16 + 1/8 + 1 + 1)

Um die einzelnen Werte auszurechnen also über den Dreisatz:
2.625 sind 100 Prozent
0.02625 ist 1 Prozent
(2.625 / 100)
Also sind 0.0625 gleich 2.381 Prozent
(0.0625 / 0.02625)

Und das dann für alle Werte:

g' 2.381% der Tonfolge
d'' 40.476% ...
g' 2.381%
d'' 2.381%
g' 2.381%
d'' 2.381%
g' 2.381%
d'' 40.476%
Pause 4.762%

Das ganze noch einmal zusammen gerechnet ergibt 100%. Passt!

Wenn ich mal das gemessene Intervall von southpark übernehme, haben wir 3,13 Sekunden, also 3130 ms.
Mit den Prozentwerten von oben hätten wir also:

g' 74.5253ms
d'' 1266.8988ms
g' 74.5253ms
d'' 74.5253ms
g' 74.5253ms
d'' 74.5253ms
g' 74.5253ms
d'' 1266.8988ms
Pause 149.0506ms

Das alles addiert, ergibt unserer 3130ms.

--------

Da ich an dem Thema auch Interesse gefunden habe, habe ich mich mal drüber gesetzt. Ein Layout für eine Steuerung ist auch schon da. Leider ist die Belüftung vom Ätzbad kaputt, weshalb die Platine nicht gut geworden ist.
Dementsprechend ist sie nicht verzinnt, es ist kein Lötstoplack und auch kein Bestückungsdruck drauf. Ich werde mal schauen, dass ich die Tage noch eine anfertigen werden.







WhelenVector ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 02:01   #14
NeusserSosimann

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von NeusserSosimann
 
Name: Lars
Registriert seit: 28.06.2009
Ort: NRW
Beiträge: 2.449
Standard

Wenn se Funktioniert ist schon mal eine Bestellt




Klaag niet..... maar vecht!!!
MARTIN-Horn® Ein Weltbegriff...
NeusserSosimann ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 02:53   #15
WhelenVector

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von WhelenVector
 
Name: Lars
Registriert seit: 07.09.2012
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.984
Standard

Das soll nur eine Möglichkeit sein, das ganze schnell mal auszuprobieren. Das ist nur ein ATtiny mit einer ISP Schnittstelle und zwei Relais Treibern. Die Relais sind aber noch nichteinmal integriert, sondern noch extern über Schraubklemmen.
Die nächste Version ist schon geplant:
Statt Relais, Mosfets und Dippschalter oder einen Drehschalter wie in der KSM-20 um die Klangfolge einstellen zu können. Eine Klangfolgeverriegelung wird es es noch nicht geben, dafür aber eine Anschluss für das Blinklicht und zwei Eingänge für die Steuerung.




WhelenVector ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 08:39   #16
southpark

Bronze-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Registriert seit: 20.09.2004
Beiträge: 322
Standard

Zitat:
Zitat von WhelenVector Beitrag anzeigen

Wenn ich mal das gemessene Intervall von southpark übernehme, haben wir 3,13 Sekunden, also 3130 ms.
Mit den Prozentwerten von oben hätten wir also:

g' 74.5253ms
d'' 1266.8988ms
g' 74.5253ms
d'' 74.5253ms
g' 74.5253ms
d'' 74.5253ms
g' 74.5253ms
d'' 1266.8988ms
Pause 149.0506ms

Das alles addiert, ergibt unserer 3130ms.

--------

Da ich an dem Thema auch Interesse gefunden habe, habe ich mich mal drüber gesetzt. Ein Layout für eine Steuerung ist auch schon da. Leider ist die Belüftung vom Ätzbad kaputt, weshalb die Platine nicht gut geworden ist.
Dementsprechend ist sie nicht verzinnt, es ist kein Lötstoplack und auch kein Bestückungsdruck drauf. Ich werde mal schauen, dass ich die Tage noch eine anfertigen werden.


Da habe ich wohl noch einen Tüftler geweckt

Was mich nur wurmt, sind deine Zeiten. Die sind ja nur ein Bruchteil von meinen gemessenen Werten...
Angehängte Grafiken
 
southpark ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 09:37   #17
Commander

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Commander
 
Registriert seit: 04.05.2004
Beiträge: 4.389
Standard

Das Ganze wäre jetzt ja noch mal interessant mit der VAMA-Tonfolge zu vergleichen, die ja schneller ist.
https://www.youtube.com/watch?v=j0CcOZJLBDg
Hier mit der langsamen Tonfolge vorweg zum Vergleich.




„Die meisten Zitate im Internet sind falsch.“ (Aristoteles)
Commander ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 11:30   #18
southpark

Bronze-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Registriert seit: 20.09.2004
Beiträge: 322
Standard

Also gemessen habe ich jetzt mal folgende Werte:

Transit: 1,53 sec
T5: 1,72 sec

pro Durchlauf, also etwa doppelt so schnell wie die alte DIN.

Welche Geschwindigkeit hätte denn dieses hier nun? http://shop.rettungstechnik-doll.de/...xekutive-.html

Übrigens mit Audacity gemessen, falls es jemnaden interessiert

Geändert von southpark (26.11.2014 um 11:39 Uhr).
southpark ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2014, 12:40   #19
RKLsammler

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von RKLsammler
 
Name: Matthias
Registriert seit: 25.02.2013
Ort: Klagenfurt am Wörthersee
Beiträge: 1.073
Standard

Zitat:
Zitat von southpark Beitrag anzeigen
Welche Geschwindigkeit hätte denn dieses hier nun? http://shop.rettungstechnik-doll.de/...xekutive-.html
Ich nehme einmal stark an, die selbe Geschwindigkeit wie das jetzige Folgetonhorn der Ö-Polizei.
RKLsammler ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2014, 22:38   #20
WhelenVector

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von WhelenVector
 
Name: Lars
Registriert seit: 07.09.2012
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.984
Standard

So, anbei mal mit LED's simuliert wie die Tonfolge mit den Werten oben wäre.

Meine errechneten Werte sehen so aus:

Deutlich zu schnell.

Deine gemessenen Werte southpark sind dagegen viel realistischer:


Ich werde mit dem TB2 mal auf einem externen Steckbrett die Schaltung aufbauen, und dann Krach machen Wenn das klappt Bohre und bestück ich morgen die oben vorgestellte Platine und dann sollte alles Funktionieren

//EDIT: Kann mir jemand auf die Schnelle sagen, wie viel Ampere ein Horn bei 12V zieht? Danke!




WhelenVector ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:44 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.