Zurück   www.sondersignalanlagen.com > Sammlungen > Unsere Sammlungen > Benno
Kennwort vergessen?

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.12.2012, 18:13   #1
Benno

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Benno
 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: in der Raubkammer / Lüneburger Heide, Nds.
Beiträge: 2.262
Standard Code3 - StrobeMX

Code3 - StrobeMX

Ausnahmsweise mal ein "zivilisierter" Balken wie er z.B. auf Räumfahrzeugen, Abschleppwagen, etc. zum Einsatz kommt/gekommen ist. Das genau Alter läßt sich nicht bestimmen. Man kann aber davon ausgehen, dass der Balken vor 2002 gebaut wurde, da noch Blitzleuchten der alten Bauform verbaut sind.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	MX7000 Strobe -45a.jpg
Hits:	196
Größe:	54,0 KB
ID:	16425
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	MX7000 Strobe -47a.jpg
Hits:	210
Größe:	127,5 KB
ID:	16427
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	MX7000 Strobe -46a.jpg
Hits:	215
Größe:	107,3 KB
ID:	16426
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	MX7000 Strobe -48a.jpg
Hits:	252
Größe:	142,4 KB
ID:	16428
(bessere Bilder folgen später)

Maße (circa):
  • Länge: 119,5cm (47"), Breite: 30,5cm (12"), Höhe: 14,5cm (5.75") / 21cm (mit Montagefüßen)
Ausstattung:
  • obere Ebene: 8 Blitzleuchten, 4 Spiegel zu den Seiten, Drehspiegel in der Mitte
  • upper level: 8 Strobes, Corner Position Mirror, center Rotator
  • untere Ebene: 4 (Arbeits-)Scheinwerfer nach vorn, 2 Blinkleuchten nach vorn Multi-Funktions Leuchten an den vordern Ecken (Flackerlicht, (Arbeits-)Scheinwerfer nach vor oder zur Seite), (Arbeits-)Scheinwerfer zur Seite, Rückwarnsystem bestehend aus 8 Leuchten
  • lower level: 4 TakeDown Lights, Front-Flasher, Multi-Functional Intersection Lights, Alley Lights,ArrowStik (8 Lights)
Die Multi-Funktions Leuchten haben folgende 4 Betriebsarten:
  1. Passenger Side Alley
  2. Driver Side Alley
  3. Intersection (bei Aktivierung wird die Alley-Funktion übersteuert)
  4. TakeDown (bei Aktivierung werden die Intersection- und Alley-Funktion übersteuert)

Die verbauten Power Supplies haben 3 Betriebsarten:
  1. Rear Only Flash Pattern: rear inboard and outboard strobes flash at a minimum rate of 70 fpm
  2. Alternating Flash Pattern: front and rear inboard and outboard strobes flash at a minimum rate of 7ßfpm
  3. Pursiut Flash Pattern: front inboard and outboard strobes flash at a minimum rate of 70 fpm
Zusätzlich kann man mittels Jumper zwischen 2 Grundeinstellungen (Quad- oder Random-Flash) wählen.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	MX7000 Strobe -43a.jpg
Hits:	224
Größe:	126,6 KB
ID:	16424
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	MX7000 Strobe -42a.jpg
Hits:	236
Größe:	173,6 KB
ID:	16423

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	MX7000 Strobe -37a.jpg
Hits:	223
Größe:	257,7 KB
ID:	16136
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	MX7000 Strobe -38a.jpg
Hits:	236
Größe:	269,8 KB
ID:	16137
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	MX7000 Strobe -39a.jpg
Hits:	196
Größe:	268,3 KB
ID:	16138

Bei dem Balken konnte ich auf Grund der Ausstattung nicht widerstehen. Am meisten hatten mich die Multi-Function Intersection Lights interessiert.
Leider sind bei Transport zwei der Halterklammern in den unteren Gehäuseteilen ausgebrochen und ein Power Supply ist (wegen eines defekten Lüfters) mal etwas zu warn geworden. Aber zum Glück funktionierte alles und somit ist der Balken trotz der leichten Schäden und den Spuren der Jahre eine gute Basis.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	MX7000 Strobe -06a.jpg
Hits:	225
Größe:	255,0 KB
ID:	15849
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	MX7000 Strobe -22a.jpg
Hits:	235
Größe:	371,0 KB
ID:	15850

Die Suche nach identischen äußeren Gehäuseunterteilen gestaltete sich doch etwas schwieriger als ürsprünglich gedacht. Und auch ein passendes Power Supply gab es auch nicht "an jeder Ecke".

Da die Hauben ein paar irreversible Macken hatten wurden sie durch neue ersetzt. Ob es allerdings bei der gelben mittleren Haube bleibt, oder doch wieder eine klare Haube i.V. mit einem gelben Filter nach hinten darauf kommt, weiß ich noch nicht endgültig.

Aufbau/Technik:
Der Grundträger besteht aus einem stranggepressten Alu-Profil welches auf der Unterseite mit zwei (der Länge nach verlaufenden) Nuten zur variablen Befestigung der Montagefüße versehen ist. Die unteren Gehäuseteile werden direkt am Grundträger befestigt haben bis auf die Hauben und die Trennbleche (inkl. der Blitzleuchten) nichts zu tragen. Die Hauben werden mit jeweils 4 Halteclipsen auf den unteren Gehäuseteilen gehalten.

Die Intersection Lights werden ebenso wie der Drehspiegel über Schneckengetriebe angetrieben.

Die Leuchten der unteren Ebene sind direkt auf den Grundträger geschraubt, wohin gegen die Power-Supplies und der Drehspiegel auf einen extra Montagehalter geschraubt sind. Diese Halter sind mittels zusätzlicher Bügel (pro Halter zwei Stück) etwas erhöht auf dem Grundträger montiert. Die Blitzleuchten und die Spiegel sind auf die äußeren Trennbleche montiert, welche (anders als bei reinen Drehspiegel-Balken) mit dem Montagehalter verschraubt werden.

Strobe Heads: Die Reflektoren sind aus einem verchromten, stranggepressten Alu-Profil gefertigt und bestehen nicht nur (wie öfter anzutreffen) aus einem gebogenen Stück Blech oder gar Kunststoff.

Power Supplies:
Das Gehäuse dient der Leistungs-Elektronik als Kühlkörper und zusätzlich sind noch einige Elko´s mit einem weitern Kühlkörper versehen. Ein (je Power Supply) verbauter Axial-Lüfter sorgt für eine permanete Luftzirkulation.

Multi-Functional Intersection Lights:
Die Spannungsversorgung der Leuchtmittel und der Motoren ist, anders als bei den "normalen" Intersection Lights, voneinander getrennt. Dadurch ist es dem Controller möglich die Schwenkbewegung abzuschalten ohne dass das Licht ausgeht. Die Positionsbestimmung der Reflektoren erfolgt mittels kleiner Platinen, auf denen sich je zwei ?Reed?-Kontakte befinden, und zweier in den Zahnrädern montierter Magnete. Die Platinen sind mit Klebe-Pads auf dem Reflektor-/ Motorhaltern befestigt.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Multi-Func Circuit Boardsa.jpg
Hits:	211
Größe:	106,6 KB
ID:	15931





Geändert von Benno (02.05.2018 um 07:43 Uhr).
Benno ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2012, 18:27   #2
kitesurfer1404

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von kitesurfer1404
 
Name: Harm
Registriert seit: 16.06.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.147
Standard

Aaaaha! Dafür also die gelben Hauben?
Die Intersections sind interessant. Dazu gehört ja offensichtlich der Baustein in der Mitte, richtig? Was ist das für eine Platine links unter der Halteklammer? (Letztes Bild)

Hat das mit dem 4/5-Filter was besonderes auf sich? Der dient doch sicherlich nur zur optischen Gestaltung/dem Verstecken des Motors, oder?




Meine Sammlung || chilirechner.de || The Metric System - since 1793, the system trusted by 15/16th of the world.
kitesurfer1404 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2012, 18:54   #3
Benno

Gold-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Benno
 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: in der Raubkammer / Lüneburger Heide, Nds.
Beiträge: 2.262
Standard

Zitat:
Zitat von kitesurfer1404
Aaaaha! Dafür also die gelben Hauben?
Gut kombiniert!

Stimmt, der Controller (selbe größe wie z.b.die 700er Flasher) der Intersection Lights ist ist in der Mitte verbaut.
Die "Platine" ist nur ein FedSig FA3 Flasher, der verbaut war als ich den Balken bekam.

Zitat:
Zitat von kitesurfer1404
Hat das mit dem 4/5-Filter was besonderes auf sich? Der dient doch sicherlich nur zur optischen Gestaltung/dem Verstecken des Motors, oder?
Ist nur ein Versuch und sollen (wieder richtig!) die Motoren etwas verstecken. Hatte noch angeknackste 6-Loch Filter und hab die einfach auf die passende Länge (paralell zum Versatz) zurecht gestutzt.

Hab ich beim "kleinen" (36") abgeschaut.
Dort sind allerdings Filter ohne Optik verbaut, welche etwas anders (parallel zum Gehäuse) geformt sind.
Von daher befürchte ich, das sich hier die Filter und die Motoren doch in die quere kommen werden.




Benno ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2012, 19:03   #4
kitesurfer1404

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von kitesurfer1404
 
Name: Harm
Registriert seit: 16.06.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.147
Standard

Vielen Dank für die Infos.

Die Filter ohne Optik kenne ich. Hab da noch drei oder vier rote von hier liegen.
Wenn man sowas hat, kann man auch (defekte) Intersection-Filter absägen.




Meine Sammlung || chilirechner.de || The Metric System - since 1793, the system trusted by 15/16th of the world.
kitesurfer1404 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2012, 19:26   #5
Benno

Gold-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Benno
 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: in der Raubkammer / Lüneburger Heide, Nds.
Beiträge: 2.262
Standard

Die könnte man (sofern vorhanden) natürlich auch nehmen klar.

Ich wollte es aber wegen der Optik mal mit der Optik ausprobieren.




Benno ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2012, 21:09   #6
Mars Light

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Mars Light
 
Name: Steve
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 4.271
Standard

Der MX7000 macht aber einen guten Eindruck. Kaum optischer Verschleiß, gar keine Korrosion.

Oder hast Du das alles schon getauscht?
Mars Light ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2012, 23:09   #7
Benno

Gold-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Benno
 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: in der Raubkammer / Lüneburger Heide, Nds.
Beiträge: 2.262
Standard

Außer den beschädigten Gehäuseteilen und dem einen Power Supply ist alles noch beim alten! Nur eben sauber gemacht und bei Bedarf etwas aufpoliert.

Über Korrosion brauchte ich mir (glücklicherweise) keine Gedanken machen. Die Spuren, die das ausgelaufene Elektrolyt der Kondesatoren hinterlassen hat, waren schlimmer. Beschränkte sich aber zum Glück auf einen kleinen Bereich.





Geändert von Benno (04.12.2012 um 00:51 Uhr).
Benno ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2013, 16:08   #8
Benno

Gold-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Benno
 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: in der Raubkammer / Lüneburger Heide, Nds.
Beiträge: 2.262
Standard

Hatte endlich ein bisschen Zeit um den Balken wieder zu komplettieren!

Bis auf die kleinen Spiegel zwischen den Blitzern ist auch wieder alles an Ort und Stelle.

So wie sie ursprünglich (als ich ihn bekam) montiert waren stoßen sie mit der Ecke an die Hauben an und hinterlassen unschöne Abdrücke. Kann mir nicht vorstellen das das so sein soll.

Montiert man die Spiegel andersherum (so wie im Bild zu sehen) kommen sich die Spiegel und die Leitungen der Blitzer in die Quere. Außerdem zeigt dann die gute Seite des Spiegel nach innen. Das kann ja auch nicht richtig sein.
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	MX7000 Strobe -16a.jpg
Hits:	404
Größe:	129,1 KB
ID:	16429

Mir fällt da momentan (ohne bearbeiten der Spiegel) keine Lösung ein.
Hat da einer eine Idee?




Benno ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2013, 16:19   #9
Dutch_aerodynic

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von Dutch_aerodynic
 
Name: René
Registriert seit: 12.11.2006
Ort: Amsterdam
Beiträge: 616
Standard

Zitat:
Zitat von Benno Beitrag anzeigen
Hatte endlich ein bisschen Zeit um den Balken wieder zu komplettieren!

Bis auf die kleinen Spiegel zwischen den Blitzern ist auch wieder alles an Ort und Stelle.

So wie sie ursprünglich (als ich ihn bekam) montiert waren stoßen sie mit der Ecke an die Hauben an und hinterlassen unschöne Abdrücke. Kann mir nicht vorstellen das das so sein soll.

Montiert man die Spiegel andersherum (so wie im Bild zu sehen) kommen sich die Spiegel und die Leitungen der Blitzer in die Quere. Außerdem zeigt dann die gute Seite des Spiegel nach innen. Das kann ja auch nicht richtig sein.
Anhang 16429

Mir fällt da momentan (ohne bearbeiten der Spiegel) keine Lösung ein.
Hat da einer eine Idee?
Diese Spiegeln kenne ich persönlich nur wie verbaut an die altere Strobes
Rechterseite dieses Bild, die runde Strobes, das sind die Ersten in der MX7000


Für bessere Bilder muss ich oben suchen nach dieser Modellen. Mit den Eckigen Strobes habe ich die nie mit Spiegeln dran montiert gesehen.
Eben, ein sehr schöne Balken! Ich hab in meine MX7000 auf meine Caprice auch die Multi Functional Intersection Control lights, sind toll





Dutch_aerodynic ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2013, 16:50   #10
Benno

Gold-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Benno
 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: in der Raubkammer / Lüneburger Heide, Nds.
Beiträge: 2.262
Standard

Zitat:
Zitat von Dutch_aerodynic Beitrag anzeigen
Diese Spiegeln kenne ich persönlich nur wie verbaut an die altere Strobes
Rechterseite dieses Bild, die runde Strobes, das sind die Ersten in der MX7000...
Meinst du diese?
Name:  MXStrobe.jpg
Hits: 589
Größe:  13,7 KB
Die Spiegel sehen aber noch etwas anders aus.

Bisher bin ich eigentlich davon ausgegangen, das bei meinem MX die alten Module verbaut sind.

Den in der Teileliste gibt es bei den neueren (March 2002+) drei verschiedene Strobe Module: Directional Front/Rear, Corner DS Front/PS Rear und Corner PS Front/DS Rear.

Bei mir sind aber alle Strobes gleich.

Oder hab ich da nen Denkfehler?




Benno ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2013, 17:55   #11
Dutch_aerodynic

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von Dutch_aerodynic
 
Name: René
Registriert seit: 12.11.2006
Ort: Amsterdam
Beiträge: 616
Standard

Ja genau die meine ich!

Habe hier die Installation & Operation Manual MX7000 strobe lightbar, leider kein Jahrzal darauf. Die zeigt auch nur den eckigen strobes sowie du die hast.

*MX strobe linear lighthead assembly upper (without filter) - S81804
1- Linear strobe reflector - S82082
2- upper strobe tube bracket - drivers side - S82032
3- upper strobe tube bracket - passenger side - S82034
4- linear strobe tube assembly - T07820
5- filters , Red- T02352, blue- T02353, amber- T02354
Dutch_aerodynic ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2013, 18:11   #12
Benno

Gold-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Benno
 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: in der Raubkammer / Lüneburger Heide, Nds.
Beiträge: 2.262
Standard

Zitat:
Zitat von Dutch_aerodynic Beitrag anzeigen
...Habe hier die Installation & Operation Manual MX7000 strobe lightbar, leider kein Jahrzal darauf. Die zeigt auch nur den eckigen strobes sowie du die hast....
Hast du das in Papierform oder als PDF?

Ich hab nur das Manual, was man aktuell aktuell bei Code3 als PDF runterladen kann. http://www.code3pse.com/public/media...813_rev_18.pdf

Da ist zwar auch ein eckiges Modul abgebildet, aber ein anderes. Und die Teilenummern sind auch andere!




Benno ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2013, 18:14   #13
Dutch_aerodynic

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von Dutch_aerodynic
 
Name: René
Registriert seit: 12.11.2006
Ort: Amsterdam
Beiträge: 616
Standard

Papierform aber die scan ich gerne für dich ein.
Es gab einen manual nur für die Strobe MX7000, ich hab damals fast alles was es gab ausgeprint.
Schick ich zu dir später heute.
Dutch_aerodynic ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:04 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.