Zurück   www.sondersignalanlagen.com > Sammlungen > Unsere Sammlungen > Benno
Kennwort vergessen?

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.01.2015, 14:31   #1
Benno

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Benno
 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: in der Raubkammer / Lüneburger Heide, Nds.
Beiträge: 2.255
Standard Federal Signal - Twin Beacon Ray Light

Federal Signal – Twin Beacon Ray Light
Model 11, Serie A3, 12V

Ist zwar mehr Einzelleuchte als Balken aber da es der direkte Vorläufer des TwinSonic ist, passt das schon!

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Visibar -08a.jpg
Hits:	268
Größe:	136,2 KB
ID:	20613

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	10857993a.jpg
Hits:	280
Größe:	251,7 KB
ID:	20614Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	10857989a.jpg
Hits:	273
Größe:	266,7 KB
ID:	20615


Maße Gesamt (in etwa):
  • Länge: 137cm, Breite: 38cm, Höhe: 33cm (mit Montagefüßen)
  • Gewicht: 11kg (25 lbs.) + 6kg (13lbs.) für den LSP
Maße Visibar (in etwa):
  • Länge: 137cm (54“), Breite: 4cm (1.6“), Höhe: 4cm (1.6“)
Maße Model 11 (in etwa):
  • Durchmesser: 22cm (8,5“), Höhe: 20cm (7,5“)
  • Gewicht: 2kg (4.6 lbs.)
Ausstattung:
  • 2 Model 11 Doppeldreher Leuchten (GE 4416)
  • Visibar
  • Mounting Kit 11P
  • Lautsprecher CP100 Serie A1
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Model 11 Master -01a.jpg
Hits:	241
Größe:	159,8 KB
ID:	20619
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Model 11 Slave -01a.jpg
Hits:	254
Größe:	147,0 KB
ID:	20620

Zustand bei Erhalt:

Visibar: Die Endkappen fehlen und bis auf einige Dellen + Löcher in der VA-Blende der Visibar machen die Teilen optisch noch einen durchaus guten Eindruck.
Model 11: Die Spannringe haben ebenfalls einige kleine Dellen aber die klaren Hauben sind neuwertig und das Innenleben ist recht gut erhalten.

Was bisher geschah:
Habe das Ganze erst einmal auf eigene Beine gestellt. Und ein passender Lautsprecher (mitsamt der richtigen Halterung) war auch recht schnell gefunden. Passend zur Visibar hat auch der Lautsprecher auch ein paar Dellen.
Die Suche nach guten/neuen Kunsttstoff Endkappen hat da schon etwas länger gedauert (sind unterwegs).
Bis das Ensemble wieder schickt ist brauchts noch etwas Arbeit aber zumindest sind nun (demnächst) alle Teile vorhanden.

Aufbau/Technik:
Die Basis bildet die Visibar. Ein Alu-Profil, welches sich in einer Blende aus poliertem Edelstahl „versteckt“. Auf diesem Grundträger können noch weitere Komponenten Lautsprecher, Blinkleuchten usw.) direkt montiert werden.

Die beiden Doppeldreher werden über ein Antriebskette von einem gemeinsamen Motor angetrieben und sind somit miteinander synchronisiert. Die eine Leuchte wird direkt über ein Schneckengetriebe angetrieben (Master) von welcher dann, mittels Kette, die Kraft auf die zweite (Slave) übertragen wird. Die Kette verläuft im Grundträger und kann mittels Langlöchern im Grundträger, durch verstellen der Doppeldreher/Leuchten gespannt werden.

Geändert von Benno (18.01.2015 um 20:28 Uhr).
Benno ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2015, 14:44   #2
SaschaUE

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von SaschaUE
 
Name: Sascha
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 761
Standard

Wirklich ein sehr schönes Teil!
Und da ich bei dir immer mehr Einzelleuchten entdecke passt der Balken doch sehr gut rein.
SaschaUE ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2015, 14:53   #3
Mars Light

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Mars Light
 
Name: Steve
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 4.249
Standard

Eine sehr schöne Visibar. Man kann sie schon als erste lightbar noch vor der TS ansehen, da sie sehr viele Eigenschaften einer klassischen lightbar hat.
Mars Light ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2015, 15:04   #4
Benno

Gold-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Benno
 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: in der Raubkammer / Lüneburger Heide, Nds.
Beiträge: 2.255
Standard

Zitat:
Zitat von SaschaUE Beitrag anzeigen
Und da ich bei dir immer mehr Einzelleuchten entdecke passt der Balken doch sehr gut rein.
Gerade bei Federal Signal war der (technische) Übergang von der Einzelleuchte zum Balken durch dieses "Zwischending" ja doch eher fließend.
Wobei ein Twin Beacon Ray Light, gerade durch den gemeinsamen Antrieb beider Leuchten, bei mir auch eher zu den Balken zählt denn zu den Einzelleuchten. Ist aber euf jeden Fall ein Klassiker!

Ich muß allerdings gestehen, das ich die Einzelleuchten hauptsächlich nur als dekorative Ersatzteillager ansehe.
Sollte ich also für einen Balken ein Teil brauchen, welches ich in einer Einzelleuchte "vorrätig" habe, werde ich zwar nach dem Teil suchen aber kurzfristig muß dann erst einmal ne Einzelleuchte "dran glauben".
Benno ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2015, 13:47   #5
Benno

Gold-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Benno
 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: in der Raubkammer / Lüneburger Heide, Nds.
Beiträge: 2.255
Standard

Die letzten fehlenden Teile sind gerade angekommen.

Einmal neue alte Endkappen
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Visibar Endcaps -01a.jpg
Hits:	258
Größe:	143,8 KB
ID:	20737

... und frisch aus der Verpackung genommen
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Visibar Endcaps -03a.jpg
Hits:	252
Größe:	173,6 KB
ID:	20738




Benno ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2015, 15:24   #6
Mars Light

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Mars Light
 
Name: Steve
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 4.249
Standard

Sehr schick! Von 1974?
Mars Light ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2015, 18:46   #7
Benno

Gold-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Benno
 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: in der Raubkammer / Lüneburger Heide, Nds.
Beiträge: 2.255
Standard

Zitat:
Zitat von Mars Light Beitrag anzeigen
...Von 1974?
Ich meine der Wechsel von den Alu-Endkappen mit den Aufklebern zu den Kunststoff-Endappen war später. Von daher denke ich eher nicht.

Die oberste Zeile ist ja die Teile-Nr. aber keine Ahnung was die untere Zeile bedeutet.




Benno ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2015, 20:59   #8
Mars Light

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Mars Light
 
Name: Steve
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 4.249
Standard

Naja, so viel später kann das nicht mehr gewesen sein. Die Visibar wurde doch nur bis Ende der 70er gebaut. Da war dann schon die TS sehr verbreitet und dann der große verdiente Siegeszug der AeroDynic.
Mars Light ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2015, 02:55   #9
cadillachearse

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von cadillachearse
 
Registriert seit: 06.09.2010
Beiträge: 101
Standard

Sehr schönes Teil!
Habe leider nur die Leuchten zu Haus,meinst du so ein Profil kann man selbst bauen?
Hast du vielleicht mal ein Bild vom Aufbau des Profils für mich?
Mich interessiert wie das mit der Edelstahlblende und der inneren Leiste aufgebaut ist und natürlich der Kettenantrieb!
cadillachearse ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2015, 15:59   #10
Benno

Gold-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Benno
 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: in der Raubkammer / Lüneburger Heide, Nds.
Beiträge: 2.255
Standard

Zitat:
Zitat von Mars Light Beitrag anzeigen
Naja, so viel später kann das nicht mehr gewesen sein. Die Visibar wurde doch nur bis Ende der 70er gebaut...
Und die Kunststoff-Endkappen kamen (meine ich) erst kurz vor Ende.

Irgenwie habe ich, aufgrund von Daten&Bildern aus dem Netz, folgenden Modelverlauf im Hinterkopf:
1964-1975 : Ur-Version des Twin Beacon Ray (die mit der Serien Nr. auf dem Typenschild, Alu-Endkappen+Aufkleber, eckigem Motor und den vollen Leuchtenhaltern)
1976-1977 : Series A1 (bis auf das geänderte Typenschild unverändert)
1978 : Series A3 (Kunststoff-Endkappen, runder Motor und Wechsel auf die "halben" Leuchtenhalter)

Wobei 1978 wohl auch das letzte Produktionsjahr war.
(Hat keinen Anspruch auf Richtigkeit und sollte ich daneben liegen, bitte ich um Korrektur)




Benno ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2015, 16:27   #11
Benno

Gold-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Benno
 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: in der Raubkammer / Lüneburger Heide, Nds.
Beiträge: 2.255
Standard

Zitat:
Zitat von cadillachearse Beitrag anzeigen
...Habe leider nur die Leuchten zu Haus,meinst du so ein Profil kann man selbst bauen?...
Kann man bestimmt. Kommt halt drauf an, ob man die passenden Werkzeuge/Maschinen zur Verfügung hat.
Eric (Eric_6913) hat sich schonmal welche reproduziert.

Zitat:
Zitat von cadillachearse Beitrag anzeigen
...Hast du vielleicht mal ein Bild vom Aufbau des Profils für mich?
Mich interessiert wie das mit der Edelstahlblende und der inneren Leiste aufgebaut ist und natürlich der Kettenantrieb!
Hatte es noch nicht auseinander.
Von daher kann ich momentan nur mit diesem kleinen Einblick dienen:
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Visibar -10a.jpg
Hits:	307
Größe:	151,4 KB
ID:	20741

Die VA-Blende ist nur ein C-Profil, das einfach über das 4-Kant Alu geschoben ist.
Das U-Profil im Inneren für die Kette scheint nur eingesteckt zu sein.




Benno ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:23 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.