Zurück   www.sondersignalanlagen.com > Sammlungen > Unsere Sammlungen > Julian
Kennwort vergessen?

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.06.2013, 12:07   #1
Julian

Bronze-Mitglied
 
Registriert seit: 25.07.2012
Beiträge: 653
Standard Hella Kennleuchten

Hella Kennleuchten

Hier, im ersten Beitrag, sind jeweils die Kurzbeschreibungen zu jeder Leuchte aufgeführt. Weitere Bilder und nähere Beschreibungen sind verlinkt, sodass man mit einem Klick bequem zur vollständigen Beschreibung der gewünschten Leuchte gelangt.

Hella KL Rotafix


Name:  Hella Rotafix blau (Mobil).jpg
Hits: 1613
Größe:  46,8 KB

Genaue Beschreibung weiter unten, daher hier in aller Kürze:
  • Parabolspiegel hochglanz
  • H1 Halogenleuchtmittel
  • Schneckenantrieb
  • Magnetmontage
  • 12 Volt
Hella KL Rotafix

Name:  Hella Rotafix rot (Mobil).jpg
Hits: 1631
Größe:  51,2 KB

Genaue Beschreibung weiter unten, daher hier in aller Kürze:
  • Parabolspiegel hochglanz
  • H1 Halogenleuchtmittel
  • Schneckenantrieb
  • Magnetmontage
  • 12 Volt
Hella KL Rotafix

Name:  Hella Rotafix (24V neu) (Mobil).jpg
Hits: 1554
Größe:  50,7 KB

Genaue Beschreibung weiter unten, daher hier in aller Kürze.
  • Parabolspiegel hochglanz
  • H1 Halogenleuchtmittel
  • Schneckenantriebantrieb
  • Magnetmontage
  • 24 Volt
Hella KL Rotafix

Name:  Hella Rotafix (24V gebraucht) (Mobil).jpg
Hits: 1501
Größe:  67,3 KB

Genaue Beschreibung weiter unten, daher hier in aller Kürze:
  • Parabolspiegel hochglanz
  • H1 Halogenleuchtmittel
  • Schneckenantrieb
  • Magnetmontage
  • 24 Volt
Hella KL Rotafix

Name:  Hella Rotafix M orange 24 Volt Nr.3 (Mobil).JPG
Hits: 1516
Größe:  36,3 KB

Genaue Beschreibung weiter unten, daher hier in aller Kürze:
  • Parabolspiegel hochglanz
  • H1 Halogenleuchtmittel
  • Schneckenantrieb
  • Magnetmontage
  • 24 Volt
Hella KL Rotaflex

Name:  Hella KL Rotaflex (Mobil).jpg
Hits: 1481
Größe:  43,9 KB

Genaue Beschreibung folgt, daher hier in aller Kürze:
  • Parabolspiegel hochglanz
  • H1 Halogenleuchtmittel
  • Schneckenantrieb
  • Aufsteckmontage
  • 12 Volt
Hella KL(J) 70

Name:  Hella KL(J) 70 orange 12 Volt (Mobil).jpg
Hits: 1429
Größe:  14,7 KB

Genaue Beschreibung weiter unten, daher hier in aller Kürze:
  • Parabolspiegel mattiert
  • H1 Halogenleuchtmittel
  • Doppelriemenantrieb
  • Festmontage
  • 12 Volt
Hella KL(J) 70

Name:  Hella KL(J) 70 MS (Mobil).jpg
Hits: 1403
Größe:  46,6 KB

Genaue Beschreibung weiter unten, daher hier in aller Kürze:
  • Parabolspiegel hochglanz
  • H1 Halogenleuchtmittel
  • Doppelriemenantrieb
  • Magnetmontage
  • 12 Volt
Hella KL 600

Name:  Hella KL 600 orange Haube ohne Optik (Mobil).jpg
Hits: 1466
Größe:  51,6 KB

Genaue Beschreibung weiter unten, daher hier in aller Kürze:
  • Parabolspiegel hochglanz
  • H1 Halogenleuchtmittel
  • Doppelriemenantrieb
  • Aufsteckmontage
  • 12 Volt
Hella KL 600

Name:  Hella KL 600 (2) (Mobil).jpg
Hits: 1396
Größe:  40,5 KB

Genaue Beschreibung weiter unten, daher hier in aller Kürze:
  • Parabolspiegel hochglanz
  • H1 Halogenleuchtmittel
  • Doppelriemenantrieb
  • Aufsteckmontage
  • 12 Volt
Hella KL 700

Name:  Hella KL 700 (Mobil).jpg
Hits: 1450
Größe:  41,9 KB

Genaue Beschreibung weiter unten, daher hier in aller Kürze:
  • Parabolspiegel hochglanz
  • H1 Halogenleuchtmittel
  • Doppelriemenantrieb
  • Festmontage
  • 12 Volt
Hella KL 800

Name:  Hella KL 800 (Mobil).JPG
Hits: 1397
Größe:  35,7 KB

Genaue Beschreibung weiter unten, daher hier in aller Kürze:
  • Parabolspiegel hochglanz
  • H1 Halogenleuchtmittel
  • Doppelriemenantrieb
  • Festmontage (B2)
  • 12 Volt
Hella KL 7000F

Name:  Hella KL 7000F (Mobil).JPG
Hits: 1430
Größe:  34,8 KB

Genaue Beschreibung weiter unten, daher hier in aller Kürze:
  • Parabolspiegel hochglanz
  • H1 Halogenleuchtmittel
  • Doppelriemenantrieb
  • Festmontage
  • 12 / 24 Volt geeignet
Hella KL 7000M

Name:  Hella KL 7000 M (Mobil).jpg
Hits: 1385
Größe:  52,5 KB

Genaue Beschreibung weiter unten, daher hier in aller Kürze:
  • Parabolspiegel hochglanz
  • H1 Halogenleuchtmittel
  • Doppelriemenantrieb
  • Magnetmontage
  • Exportkennleuchte
  • 12 / 24 Volt geeignet

Hella KL 7000R "Volvo"

Name:  Hella KL 7000 Volvo (Mobil).JPG
Hits: 1514
Größe:  35,7 KB

Genaue Beschreibung weiter unten, daher hier in aller Kürze:
  • Parabolreflektor mattiert
  • H1 Halogenleuchtmittel
  • Doppelriemenantrieb
  • Steckmontage
  • Sonderausführung
  • 12 / 24 Volt geeignet
Hella KLX II "KLX 7017"

Name:  Hella KLX II (Mobil).jpg
Hits: 1479
Größe:  48,5 KB

Genaue Beschreibung weiter unten, daher hier in aller Kürze:
  • Wendelblitzröhre
  • integrierte Blitzelektronik
  • Festmontage (B1)
  • 12 Volt

Geändert von Julian (19.06.2015 um 10:50 Uhr).
Julian ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2013, 10:58   #2
Julian

Bronze-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Registriert seit: 25.07.2012
Beiträge: 653
Standard Hella KL Rotafix M

Hella KL Rotafix M

Bei dieser Rotafix M handelt es sich um eine blaue 12 Volt Variante. Hergestellt wurde sie laut dem Aufdruck, welcher sich auf dem Magnet befindet, im September 2001.

Früher war die Hella Rotafix bei zivilen Einsatzfahrzeugen der Polizei sehr beliebt. Mittlerweile verschwindet sie aber immer mehr. Die Polizei nutzt heute zu einem großen Teil die Hänsch Movia-D oder die Hänsch Movia-D LED.

Bekanntheit erlangte die Hella Rotafix bei Fernsehserien wie "Tatort" oder "Alarm für Cobra11".

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella Rotafix blau (Groß).jpg
Hits:	477
Größe:	237,0 KB
ID:	21423

Unter der blauen Haube befindet sich ein oben abgeflachter Parabolreflektor. Der Reflektor musste bei der Hella Rotafix abflacht werden, damit er unter die Haube passt. Selbstredend dreht sich hier das Leuchtmittel mit. Es handelt sich um ein H1 Halogenleuchtmittel. Bewegt wird der Reflektor von einem Schneckenantrieb.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella Rotafix M blau Reflektor (Groß).JPG
Hits:	460
Größe:	188,7 KB
ID:	21430

Auf dem nächsten Bild ist die Hella Rotafix M ebenfalls mit abgenommener Haube zu sehen, dieses Bild gewährt eine seitliche Ansicht auf den Reflektor.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella Rotafix M blau ohne Haube (Groß).JPG
Hits:	467
Größe:	138,6 KB
ID:	21424

Die Stromversorgung erfolgt, wie zu sehen, über ein Spiralkabel mit Zigarettenanzünderstecker. Diese Stecker werden von der Firma "PRO CAR" hergestellt.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella Rotafix M blau Zigarettenanzünderstecker (Groß).JPG
Hits:	473
Größe:	117,8 KB
ID:	21425

Eingeschaltet erzeugt die Hella Rotafix in blau ein sehr helles Warnsignal, welches von vielen Kennleuchten der selben Preisklasse quasi nicht erreicht werden kann.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella Rotafix M blau eingeschaltet (Groß).JPG
Hits:	488
Größe:	147,2 KB
ID:	21427

Anhand des Typenschildes ist erkennbar, dass es sich hierbei um eine originale, blaue Rotafix M handelt. Oftmals wird bei den Hella Rotafix M die orange Haube gegen eine blaue Haube getauscht, hierdurch verliert die Rotafix M ihre Zulassung im Straßenverkehr.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella KL Rotafix (M) blau 12 Volt (Groß).jpg
Hits:	467
Größe:	284,4 KB
ID:	21429

Es gibt zwar auch grüne Hauben für die Hella Rotafix/-flex, jedoch sind diese sehr selten und mir sind nur zwei Sammler bekannt, die eine Hella Rotafix bzw. Rotaflex mit einer grünen Haube besitzen.

Hier noch abschließend ein Video:



Geändert von Julian (10.06.2015 um 19:28 Uhr).
Julian ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2013, 14:29   #3
Julian

Bronze-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Registriert seit: 25.07.2012
Beiträge: 653
Standard Hella Rotafix M

Hella Rotafix M

In rot ist die Hella Rotafix M deutlich seltener zu finden. Auch hier ließ das Herstellungsdatum vom Magneten ablesen, sie wurde im November 1994 hergestellt. Also eine ganze frühe Vertreterin der Rotafix-Serie.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella Rotafix rot (Groß).jpg
Hits:	480
Größe:	327,5 KB
ID:	21433

Eingeschaltet sieht das Ganze dann so aus.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella Rotafix M rot eingeschaltet (Groß).JPG
Hits:	495
Größe:	149,4 KB
ID:	21434

Dazu auch noch ein Video.


Geändert von Julian (10.06.2015 um 19:50 Uhr).
Julian ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2013, 12:06   #4
Julian

Bronze-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Registriert seit: 25.07.2012
Beiträge: 653
Standard Hella Rotafix M

Hella KL Rotafix M

Es ist eine neue 24 Volt Version. Auf den Magneten finden sich bei den Magnetkennleuchten der Serie Rotafix die Herstellungsmonate sowie die Herstellungsjahre.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella Rotafix (24V neu) (Groß).jpg
Hits:	454
Größe:	310,9 KB
ID:	21431

Der Ringmagnet, durch den die Rotafix auf dem Dach gehalten wird:

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella Rotafix M orange 24 Volt Nr. 2 Magnet (Groß).JPG
Hits:	463
Größe:	158,4 KB
ID:	21432

Geändert von Julian (10.06.2015 um 19:31 Uhr).
Julian ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2013, 16:43   #5
Julian

Bronze-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Registriert seit: 25.07.2012
Beiträge: 653
Standard Hella KL 7000M

Hella KL 7000M

Die Hella KL 7000 eine eine Kennleuchte in bewährter Drehspiegel-Technik. Hierbei kommt der selbe Reflektor zum Einsatz, wie er auch bei der KL 600 oder 700 verwendet wird.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella KL 7000 M (Groß).jpg
Hits:	513
Größe:	304,0 KB
ID:	21419

Natürlich wird auch hier eine H1 Halogenlampe verwendet. Praktisch bei der KL 7000 ist, dass sie für 12 sowie 24 Volt verwendet werden kann. In der Leuchte ist ein Festspannungsregler, welcher immer 8 Volt an den Motor liefert. Ein einfaches Tauschen des Leuchtmittels reicht, um die Leuchte für 12 oder 24 Volt bereit zu machen.

Besonders zu erwähnen ist bei dieser KL 7000 M die optiklose Lichthaube, welcher für Hella in Deutschland eher untypisch ist. Anscheinend wurde diese Leuchte für den Export hergestellt. Sie wurde so vertrieben und verkauft. Dadurch, dass das Licht nicht gebrochen wird, gibt die Leuchte einen wirklich hellen Lichtstrahl ab! Die Haube besteht aus PC.

Der Drehspiegel wird über einen wirklich sehr leisen Doppelriemenantrieb bewegt.

Schaut man sich die Leuchte von unten an, so sieht man fünf kleine, gummierte Magnete, welche für einen sehr guten Halt sorgen. Die Stromzufuhr erfolgt über ein dickes stabiles Spiralkabel mit Zigarettenanzünderstecker. Leider besitzt dieses Kabel keinen Glattanteil wie man es z. B. von der Movia-D kennt.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella KL 7000 M Kabel (Groß).jpg
Hits:	516
Größe:	424,5 KB
ID:	21420

Die Kennleuchte kam neu und originalverpackt zu mir. Hergestellt wurde diese Leuchte in Rumänien, ich konnte jedoch keine Qualitätseinbußen festellten.

Geändert von Julian (10.06.2015 um 19:51 Uhr).
Julian ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2013, 14:10   #6
Julian

Bronze-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Registriert seit: 25.07.2012
Beiträge: 653
Standard Hella KL 600

Hella KL 600

An dieser KL 600 ist eine Besonderheit festzustellen. Sie hat eine orange Haube, die jedoch ohne Optik ist.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella KL 600 orange Haube ohne Optik (Groß).jpg
Hits:	502
Größe:	348,8 KB
ID:	21416

Die Haube ist nicht ab Werk verbaut. Nachträglich wurde diese gekauft und montiert.

Durch das Montieren dieser Haube verliert die Kennleuchte ihre Zulassung für den Straßenverkehr und darf somit nicht verwendet und verbaut werden.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella KL 600, 610, 710 Lichthaube orange klar (Groß).jpg
Hits:	573
Größe:	477,1 KB
ID:	21417

Standardmäßig wurde die KL 600 so ausgeliefert:

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella KL 600 orange (Groß).jpg
Hits:	558
Größe:	394,0 KB
ID:	21418

Geändert von Julian (10.06.2015 um 18:40 Uhr).
Julian ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2013, 18:24   #7
Julian

Bronze-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Registriert seit: 25.07.2012
Beiträge: 653
Standard Hella Rotafix M

Hella KL Rotafix M

Die Betriebsspannung ist 24 Volt. Hergestellt wurde diese im Mai 2007.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella Rotafix (24V gebraucht) (Groß).jpg
Hits:	546
Größe:	304,9 KB
ID:	21414

Hier mit abgenommener Haube zu sehen (links).

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella Rotafix orange mit & ohne Haube (Groß).JPG
Hits:	479
Größe:	176,6 KB
ID:	21415

Und hier ein Video dazu.


Geändert von Julian (10.06.2015 um 18:31 Uhr). Grund: Video hinzugefügt.
Julian ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2014, 17:40   #8
Julian

Bronze-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Registriert seit: 25.07.2012
Beiträge: 653
Standard Hella KL 7000R

Hella KL 7000R

Es handelt sich hierbei um die Sonderedition der KL 7000R für Volvo.

Zunächst fällt auf, dass hier nicht die normale KL 7000 Haube verwendet wurde, sondern die KL Junior Haube.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella KL 7000 Volvo (Groß).JPG
Hits:	481
Größe:	170,9 KB
ID:	21411

Die KL Junior Haube passt problemlos auf Leuchten der 7000er Serie, anders herum jedoch nicht.

Nimmt man die Haube ab, sieht man einen weiteren Unterschied. Der Reflektor ist nicht hochglanzverspiegelt, sondern matt.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella KL 7000 Volvo ohne Haube (Groß).JPG
Hits:	425
Größe:	160,6 KB
ID:	21412

Abschließend noch ein Bild des Typenschildes. Auch hier findet sich ein Unterschied zur normalen KL 7000, es steht nicht drauf, dass es sich eigentlich um eine KL 7000 handelt.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella KL 7000 Volvo Typenschild (Groß).JPG
Hits:	498
Größe:	155,2 KB
ID:	21413

Die technischen Daten unterscheiden sich jedoch nicht. Auch diese Version ist für 12 und 24 Volt nutzbar. Die Drehspiegeleinheit wird über zwei Antriebsriemen bewegt.

Geändert von Julian (10.06.2015 um 18:21 Uhr).
Julian ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2014, 12:47   #9
Julian

Bronze-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Registriert seit: 25.07.2012
Beiträge: 653
Standard Hella KL 600 / Hella KL 700

Hella KL 600

Eine einfache Drehspiegelkennleuchte von Hella ist die KL 600. Es handelt sich um eine Kennleuchte zur Aufsteckmontage (Bauform A).

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella KL 600 (Groß).jpg
Hits:	412
Größe:	191,0 KB
ID:	21407

Wie immer ist im Parabolreflektor ein H1 Halogenleuchtmittel. Bewegt wird der Reflektor von einem Doppelriemenantrieb.

Hella KL 700


Hierbei handelt es sich um die erste Version mit gesteckter Drehspiegeleinheit und Rastmotor.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella KL 700 (Groß).jpg
Hits:	445
Größe:	202,9 KB
ID:	21408

Die Bauform dieser Kennleuchte ist B1, also Festmontage.

Hier gilt natürlich das Selbe wie für die KL 600: Mitdrehendes H1 Leuchtmittel im Parabolreflektor, bewegt durch einen Doppelriemenantrieb.

Das Typenschild sieht so aus.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella KL 700 blau Typenschild (Groß).jpg
Hits:	491
Größe:	425,2 KB
ID:	21409

Im Hintergrund sind die beiden roten Riemen zu sehen.

Vergleich orange / blau

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella KL X00 (Groß).jpg
Hits:	431
Größe:	256,3 KB
ID:	21410

Die orange KL 600 hat eine besondere Haube. Mehr dazu hier.

Geändert von Julian (11.06.2015 um 17:57 Uhr).
Julian ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2014, 19:37   #10
Julian

Bronze-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Registriert seit: 25.07.2012
Beiträge: 653
Standard Hella KL(J) 70

Hella KL(J) 70

Man kann sagen, dass die Hella KL(J) 60 / 70 die Variantenreichste überhaupt ist. Es gibt verschiedene Spiegel, Leuchtmittel, Hauben und Verschlussarten.

Hier haben wir einen Vertreter mit mattiertem Parabolreflektor. Mattierte Reflektoren gab es bei der KL(J) 60 / 70 nur in Kombination mit einer optiklosen, orangen Haube.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella KL(J) 70 orange 12 Volt (Groß).jpg
Hits:	462
Größe:	185,7 KB
ID:	21472

So schaut der mattierte Spiegel aus (man beachte die alte H1 Halogenlampe!):

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella KL(J) 70 Reflektor matt orange (Groß).JPG
Hits:	452
Größe:	130,8 KB
ID:	21473

Später verwendete man dann auch bei der orangenen KL(J) 70 einen hochglanzverspiegelten Parabolspiegel. Dann hatten die orangenen Hauben allerdings eine Optik.

Allerdings hat sie schon die neue Haubenverriegelung:

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella KL(J) 70 Verschluss (Groß).JPG
Hits:	438
Größe:	158,1 KB
ID:	21474

Sehr schön, dass das Typenschild noch vollständig erhalten ist.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella KL(J) 70 orange Typenschild (Groß).JPG
Hits:	461
Größe:	167,6 KB
ID:	21475

Geändert von Julian (15.06.2015 um 14:38 Uhr).
Julian ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2014, 19:40   #11
Julian

Bronze-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Registriert seit: 25.07.2012
Beiträge: 653
Standard Hella KLX II

Hella KLX II ("7017")

Die Hella KLX II ist verständlicherweise der Nachfolger der Hella KLX. Die KLX II hat die Bauform B1. Oftmals wird die KLX II als KLX 7017 bezeichnet, dies leitet sich wohl aus der Produktnummer ab.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella KLX II (Groß).jpg
Hits:	466
Größe:	323,0 KB
ID:	21403

Während die KLX noch eine Einzelblitzelektronik hatte, hat die KLX II eine Doppelblitzelektronik.

Nimmt man die Haube ab, so kann man die Wendelblitzröhre, die Elektronik, sowie die Glassicherung erkennen. Man wird im Inneren darauf hingewiesen, dass die Kennleuchte mit Hochspannung arbeitet und ein bestimmtes Leuchtmittel verwendet werden muss.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella KLX II ohne Haube Draufsicht (Groß).JPG
Hits:	558
Größe:	173,2 KB
ID:	21404

Es wurde eine auswechselbare Blitzröhre von Heimann verwendet, Modell X1.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella KLX II Blitzröhre (Groß).JPG
Hits:	539
Größe:	125,1 KB
ID:	21405

Die Kabelbelegung lautet: schwarz = plus, blau = minus

Sollte die Leuchte falsch angeschlossen werden, so muss die Glassicherung gewechselt werden.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella KLX II Glassicherung (Groß).JPG
Hits:	475
Größe:	185,2 KB
ID:	21406

Geändert von Julian (10.06.2015 um 17:53 Uhr). Grund: Tippfehler korrigiert.
Julian ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2014, 20:08   #12
Julian

Bronze-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Registriert seit: 25.07.2012
Beiträge: 653
Standard Hella KL(J) 70

Hella KL(J) 70

Diese orange Hella KL(J) 70 wird mittels Magnetsaugfuß und Klemmhalterung für die Regenrinne auf dem Dach gehalten. Da die meisten Fahrzeuge allerdings keine Regenrinne mehr besitzen, kann sie nur noch auf den wenigsten Fahrzeugen eingesetzt werden.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella KL(J) 70 MS (Groß).jpg
Hits:	433
Größe:	226,9 KB
ID:	21401

Die Kombination aus Parabolreflektor und der orangen Haube mit Optik sorgt für ein enorm helles und auffälliges Warnsignal. Diese Kennleuchte benötigt eine H1 Halogenlampe.

Dank des Doppelriemenantriebs ist sie kaum hörbar im Betrieb. Der Doppelriemenantrieb von Hella ist für seine Zuverlässigkeit bekannt.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella KL(J) 70 MS innen (Groß).JPG
Hits:	424
Größe:	153,9 KB
ID:	21402

Geändert von Julian (10.06.2015 um 18:47 Uhr).
Julian ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2014, 13:59   #13
Julian

Bronze-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Registriert seit: 25.07.2012
Beiträge: 653
Standard Hella KL 800

Hella KL 800

Es handelt sich hierbei unübersehbar um eine Kennleuchte der Bauform B2.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella KL 800 (Groß).JPG
Hits:	507
Größe:	127,0 KB
ID:	21396

Selbstverständlich hat diese Leuchte auch einen Parabolreflektor, wie ihre kleinen Geschwister KL 600, 700 usw. Der Durchmesser des Reflektors der KL 800 beträgt 11,5 cm. Es handelt sich hierbei um den selben Reflektor, wie er auch in der Hella KL(J) 80 verwendet wurde. Der Reflektor wird von einem Doppelriemenantrieb bewegt. Erwähnensert ist, dass es sich hierbei um die zweite Generation der KL 800 handelt. Die erste Generation hatte einen weitaus größeren Parabolreflektor. Aufgrund dessen, hatten die KL 800 der ersten Generation auch eine höhere Haube.

Das Typenschild wurde bei der KL 800 nicht im Tampondruckverfahren auf dem Sockel angebracht. Bei dieser Leuchte findet man das Typenschild auf der Reflektor Außenseite, dieses wurde aufgeklebt.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella KL 800 Typenschild (Groß).JPG
Hits:	441
Größe:	105,6 KB
ID:	21397

Geändert von Julian (10.06.2015 um 18:23 Uhr).
Julian ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2014, 18:53   #14
Julian

Bronze-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Registriert seit: 25.07.2012
Beiträge: 653
Standard Hella KL 7000F

Hella KL 7000F

Nach meiner orangen Hella KL 7000M befindet sich nun auch eine blaue KL 7000F in meiner Sammlung. Das "F" steht hierbei für die Montageart, nämlich Festmontage.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella KL 7000F (Groß).JPG
Hits:	439
Größe:	133,3 KB
ID:	21398

Technisch ist sie natürlich identisch zur KL 7000M. Auch hier finden wir einen fast unhörbaren Doppelriemenantrieb, der den Parabolspiegel mit dem mitdrehenden Halogenleuchtmittel bewegt. Die Lichthaube besteht aus PMMA (
Polymethylmethacrylat). Die blaue Haube besitzt Hellatypisch keine Optik. Selbstverständlich ist die Kennleuchte für 12 und 24 Volt nutzbar. Durch den Festspannungsregeler gelangen konstant acht Volt an den Motor. Das Einzige, was der Anwender beachten muss, ist das Verwenden des korrekten Leuchtmittels.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella KL 7000F&M (Groß).JPG
Hits:	401
Größe:	146,4 KB
ID:	21399

Diese KL 7000F ist in Deutschland für den Straßenverkehr zugelassen. Das Typenschild mit den relevanten Zulassungsnummern befindet sich auf dem schwarzen Sockel. Wie von Hella bekannt, wurde es im Tampondruckverfahren auf den Sockel aufgebracht.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella KL 7000F blau Typenschild (Groß).JPG
Hits:	444
Größe:	111,8 KB
ID:	21400

Geändert von Julian (10.06.2015 um 18:23 Uhr).
Julian ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2015, 15:15   #15
Julian

Bronze-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Registriert seit: 25.07.2012
Beiträge: 653
Beitrag Hella Rotafix M

Hella KL Rotafix M

Eine weitere Rotafix M in der 24 Volt Version. Natürlich sind die technischen Spezifikationen nicht anders, als bei den anderen. Auch hier wird der nach oben abgeflachte Parabolreflektor von einem Schneckenantrieb bewegt. Als Leuchtmittel kommt hier, wie immer, eine H1 Halogenlampe zum Einsatz.

Die Kennleuchte hat das Baujahr April 2008.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella Rotafix M orange 24 Volt Nr.3 (Groß).JPG
Hits:	399
Größe:	147,3 KB
ID:	21447

Das Typenschild sieht wie folgt aus:

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hella Rotafix M orange Nr.3 Typenschild (Groß).JPG
Hits:	445
Größe:	152,4 KB
ID:	21448

Geändert von Julian (10.06.2015 um 21:05 Uhr).
Julian ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:36 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.