Zurück   www.sondersignalanlagen.com > Kennleuchten & LED-Systeme > Sonstige Rundumkennleuchten
Kennwort vergessen?

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.01.2019, 16:27   #1
Toto

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von Toto
 
Name: Markus
Registriert seit: 14.02.2013
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 345
Standard Neue Regelung für Frontblitzer in BaWü

https://www.kohlhammer-feuerwehr.de/...senraumern-351





Was sagt ihr dazu? Denke da an die ganzen RTW mit Standby KB2-HTB-1 und Spiegelblitzern.



Mein Gedanke dazu:

Standby KB2-HTB-1 ist zulassungstechnisch eine Kennleuchte (nach vorne wahlweise ja mit L88, L52 oder L54, zur Seite immer L88) und die Spiegelblitzer damit ja das eigentlich einzige und damit auch nach neuer Regelung zulässige Paar Frontblitzer.



In diesem Video direkt am Anfang ein potenzieller Kandidat. Nach aktueller Neuregelung m.M.n. ja zulässig. Es handelt sich um das Standby KB2-HTB-1 mit L54 im Kühlergrill und zusätzlichem Paar L88 an den Spiegeln.





Grüße
Markus
Meine Sammlung

Geändert von Toto (22.01.2019 um 16:31 Uhr).
Toto ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2019, 19:40   #2
Commander

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Commander
 
Registriert seit: 04.05.2004
Beiträge: 4.432
Standard

Hauptsache schön konservativ und rückwärtsgerichtet.




„Die meisten Zitate im Internet sind falsch.“ (Aristoteles)
Commander ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2019, 22:58   #3
Blaulicht05

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Blaulicht05
 
Registriert seit: 17.12.2006
Beiträge: 6.319
Standard

M.M.n. auch zulässig.
Die spinnen aber ganz schön da unten...




Blaulicht05 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2019, 23:05   #4
Toto

Bronze-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Toto
 
Name: Markus
Registriert seit: 14.02.2013
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 345
Standard

Finde es persönlich auch unter aller Schwein.

Aber solang diese Kreuzungsblitz-Variante durchgeht, können wir ja beruhigt sein.




Grüße
Markus
Meine Sammlung
Toto ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2019, 23:44   #5
chspandl

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von chspandl
 
Name: Chris
Registriert seit: 28.03.2007
Ort: Reichartshausen bei Sinsheim
Beiträge: 1.570
Standard

Mich würden mal die Beweggründe interessieren, die zu solchen Regelungen führen. Muss sich ja irgendjemand Gedanken darüber gemacht haben warum.





chspandl ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2019, 10:49   #6
techniker

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von techniker
 
Name: Wilhelm
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: BY, Opf.
Beiträge: 4.320
Standard

Würde mich auch nicht wundern, wenn es gar keinen Grund dafür gibt. Wäre dann mal wieder typisch deutsch..




Never change a running system - never run a changed system!
techniker ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2019, 16:05   #7
seppae

Forum-Mitglied
 
Registriert seit: 20.07.2017
Beiträge: 15
Standard

Die Sinnhaftigkeit dieser Regelung versteht wohl niemand.

Ich hoffe mal, dass sich die anderen Bundesländer nicht an dieser Regelung orientieren.

Sonst müssen ca. 80% der in den letzten 5 Jahren beschafften Feuerwehrfahrzeuge die ich kenne abgerüstet werden.
seppae ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2019, 11:10   #8
martinma

Forum-Mitglied
 
Benutzerbild von martinma
 
Registriert seit: 07.09.2009
Ort: BW
Beiträge: 99
Standard Baden-Württemberg ist soo schei..

Am besten bauen wir überall wieder das Auer Einsatzblaulicht drauf und schaffen das Internet ab. Warum wehrt man sich hier gegen alles, was Sicherheit auf Einsatzfahrten gibt...???

https://www.kohlhammer-feuerwehr.de/...DMwX3HqM8yudg8
martinma ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2019, 12:33   #9
Jango112

Moderator
 
Benutzerbild von Jango112
 
Name: Jan
Registriert seit: 13.11.2007
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 6.289
Ausrufezeichen

Themengleiche Beiträge verknüpft.




"Das Problem bei Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie auch echt sind."
Galileo Galilei (1638)

Moderator schreibt orange.
Jango112 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2019, 12:43   #10
Toto

Bronze-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Toto
 
Name: Markus
Registriert seit: 14.02.2013
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 345
Standard

Wichtig in meinen Augen ist aber, dass - bei allem begründetem Ärger über solche Veränderungen - Hersteller Mittel und Wege finden, das zum umgehen.
So war auch mein eigentliches Anliegen, zu klären, ob die ganzen Kreuzungsblitz-Systeme der Hersteller, die als „Teil einer Kennleuchte für blaues Rundumlicht“ zugelassen sind, auch darunter fallen.

Sollte bei der HU nämlich ein solches System vom Prüfer als gewöhnliche Frontblitzer abgetan und bemängelt werden, muss man die Organisationen aufklären, dass dem nicht so ist.




Grüße
Markus
Meine Sammlung
Toto ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2019, 14:55   #11
A. Adam

Forum-Mitglied
 
Benutzerbild von A. Adam
 
Registriert seit: 23.04.2018
Ort: Diekhusen-Fahrstedt
Beiträge: 24
Standard

Moin moin,

bevor hier jetzt eine Hexenjagd auf Verwaltungsbeamte aus Baden-Würthemberg beginnt, würde ich gern den Originaltext dazu lesen.

Den hier verlinkten Text von Kohlhammer, kann ich nicht einfach ungeprüft so hinnehmen.

Hat jemand einen Link zum genannten, gültigen Erlass?

Es grüßt freundlich
Alex
A. Adam ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2019, 19:44   #12
Rundumleuchte

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Rundumleuchte
 
Registriert seit: 08.11.2007
Beiträge: 3.087
Standard

Wenn der Wortlaut so stimmt, dann ist das Schlupfloch ja schon drin "..zwischen Fahrzeugfront und Rundumkennleuchte mehr als ein Meter.." . Dieser Fall dürfte quasi bei allen PKW/Sprinter/Unimog der Fall sein. Also die dürfen dann zum Frontblitzerpaar einen in die Mitte schrauben
Rundumleuchte ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2019, 21:13   #13
southpark

Bronze-Mitglied
 
Registriert seit: 20.09.2004
Beiträge: 327
Standard

Hat hier jemand ne Ahnung, wie es mit Bestandsschutz aussieht? Und ob weitere Länder nachziehen werden?
southpark ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2019, 08:36   #14
blaulichtmuseum

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von blaulichtmuseum
 
Name: Pecco
Registriert seit: 07.07.2008
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.057
Standard

[QUOTE=martinma;314758]Am besten bauen wir überall wieder das Auer Einsatzblaulicht drauf und schaffen das Internet ab. Warum wehrt man sich hier gegen alles, was Sicherheit auf Einsatzfahrten gibt...???


Naja, dieser "Warnplunder" mit LED (wie bspw. diese flachen Hella-Leuchten oder Hella junior-Leuchten als klassische RKL usw.) ist auch nicht besser als 'ne KL6... Wenn ich das gerade im gelben Bereich sehe, dann ist aber jede KLJ 80 oder RKLE 110 diesem LED-Gerümpel überlegen. Halte das auch für rückschrittig. Passend dazu: keine Ahnung, wie Metz-Drehleitern übern TÜV kommen. Frontal betrachtet sind die KL auf dem Dach fast immer unsichtbar weil hinter dem Korb. Ähnliches sehe ich auch immer wieder bei den Gelenksteigern diverser Vermieter, wo mind. die Hälfte der KL im Schutzgitter überm Fahrerhaus verschwindet (s. Anhang).

Bin natürlich dennoch der Meinung, dass dieser Erlass in BaWü -den ich übrigens auch nach intensiver Recherche nicht im Original gefunden habe- nicht ganz verständlich ist, daher wäre der originale Text ja auch so interessant.

Grüße - /PEcco
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto 2019-01-25 um 08.33.05.jpg
Hits:	80
Größe:	22,0 KB
ID:	25787   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto 2019-01-25 um 08.34.26.jpg
Hits:	80
Größe:	11,4 KB
ID:	25788  




Von einem guten Auto sollte man immer zwei haben.
blaulichtmuseum ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2019, 14:08   #15
martinma

Forum-Mitglied
 
Benutzerbild von martinma
 
Registriert seit: 07.09.2009
Ort: BW
Beiträge: 99
Standard Verordnung

Da is dat Ding....
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Signalbild von Einsatzfahrzeugen AZ52-3861.6-02:33.pdf (164,5 KB, 896x aufgerufen)
martinma ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2019, 14:28   #16
diemelbecker

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von diemelbecker
 
Name: Niklas
Registriert seit: 07.09.2012
Ort: Melbeck
Beiträge: 1.712
Rotes Gesicht

Zitat:
Zitat von martinma Beitrag anzeigen
Da is dat Ding....
Dort ist ja wirklich sehr genau geschrieben was darf und was nicht:

-Generell 1 Paar Front/Heckblitzer
-Bei Abständen zwischen Front und Rundumkennleuchten >= 1m ist jeweils ein Leuchtkörper an den Fahrzeugseiten erlaubt

Hab ich das so richtig verstanden?




125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Melbeck
diemelbecker ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2019, 15:36   #17
Panther8x8

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von Panther8x8
 
Registriert seit: 26.04.2009
Ort: München
Beiträge: 1.739
Standard

Naja, wenn ich mich nur noch ein ein klein wenig an meine Jura Grundkenntnisse erinnere, bin ich sehr gespannt, wie sich das durchsetzen lässt...

In Absatz (1) wird betont, dass alle Bestimmungen...ausschließlich über die STVZO festgelegt werden.

In Absatz (10) wird mit Hinweis auf die STVZO §52 Abs.3 und §22a maximal 1 Paar richtungsgebundene Blinkleuchten als zulässig erklärt. Eine Begrenzung der Anzahl findet sich aber weder in den genannten Texten, noch in ECE-R65.

Soweit ich weiß, gilt Bundesrecht vor Landesrecht, zumal hier explizit die ausschließliche Gültigkeit der STVZO noch betont wird. Würde mich nicht wundern, wenn sich da nicht Widerstand mit guten Erfolgsaussichten formieren würde!




Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand (Arthur Schoppenhauer)
Panther8x8 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2019, 01:22   #18
RTK7

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von RTK7
 
Name: Dennis
Registriert seit: 16.01.2010
Ort: Mühlenbarbek & Erkner
Beiträge: 565
Beitrag 3 Seiten unnötige Selbstdarstellung und unbegründete Kritik...

Zitat:
Zitat von martinma Beitrag anzeigen
Da is dat Ding....
Dort steht nichts weiter, als dass die SoSi-An- und Einbauten bei BOS-Fahrzeugen auch in BWL den Regeln der StVZO entsprechen müssen und die Prüforganisationen beim nächsten Prüftermin eines jeden b.-w. BOS-Fahrzeuges der Einhaltung dieser Regeln besodere Aufmerksamkeit schenken sollen.
Scheint ja auch ein Rüffel gegen die Prüfer zu sein, da § 70 Abs. 4 Satz 2 der StVZO besagt: "Abweichungen von den Vorschriften über die Ausrüstung mit Kennleuchten, über Warneinrichtungen mit einer Folge von Klängen verschiedener Grundfrequenz (Einsatzhorn) und über Sirenen sind nicht zulässig."

Meine persönliche Meinung dazu: Da hatte jemand im Ministerium wohl zu viel Zeit. Dieser Vorgang gibt lediglich eine persönliche Meinung des Verfassers (Die BOS-Fahrzeuge in BWL haben meiner Meinung nach oftmals zu viele Lechten weil die Prüfer nicht ordentlich prüfen!) und den Inhalt einer Verordnung (StVZO) wieder.
Und ich treibe es noch auf die Spitze: Das ist das Geltungsbedürfnis eines mit Minderwertigkeitskomplexen geplagten Beamten, der wohl sonst nicht viel zu sagen hat im Leben. Allein der einleitende Satz: "In jüngster Zeit ist ein zunehmender Wildwuchs an Sondersignalanlagen (...) bei BOS-Einsatzfahrzeugen festzustellen (...)." zeugt von einer rein persönlichen Meinung, da diese Behauptung einfach mal so aufgestellt wird ohne auch nur im Ansatz einen konkreten Beleg dieser These zu liefern; zum Beispiel eine Erhebung über die Anzahl der bislang festgestellten "Wildwüchse". Der Verfasser stellt im Namen des Ministeriums weiter fest, dass eine Verordung in BWL Gültigkeit hat und die Prüforganisationen dies berücksichtigen müssen. Ein sehr beachtlicher Vorgang, der augenscheinlich keinen offiziellen Anlass hatte. Das ist ein Armutszeugnis amtlichen Handelns.




Gruß aus Mühlenbarbek Dennis Meine Sammlung www.Hella-R.TK
"Der Tod stellt aus versorgungsrechtlicher Sicht die stärkste Form der Dienstunfähigkeit dar."
RTK7 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:18 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.