Zurück   www.sondersignalanlagen.com > Signalanlagen > Martin-Hörner
Kennwort vergessen?

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.06.2011, 20:27   #1
Blaulicht

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Blaulicht
 
Name: Marcel
Registriert seit: 11.12.2003
Ort: Oberthal / SAAR
Beiträge: 11.820
Standard Martinanlage mit Dauerversneller....

Gestern eine neue Martin auf einen unserer TLF auf MAN montiert. Die Anlage geht ab wie eine Rakete.... Im Stand alles OK, im Fahrbetrieb bringt die Lima ca 29Volt, dementsprechend, rast auch die Martin.Morgen kommt ein KFZ Elektriker/Elektroniker, der schaut mal welchen Wiederstand er dazwischen bauen kann, damit die Anlage nur 24V Volt bekommt.
Blaulicht ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2011, 20:30   #2
Panther8x8

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von Panther8x8
 
Registriert seit: 26.04.2009
Ort: München
Beiträge: 1.666
Standard

Vielleicht ein 6V Blaulicht in Reihe?

***duckundbindannmalweg***




Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand (Arthur Schoppenhauer)
Panther8x8 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2011, 20:54   #3
techniker

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von techniker
 
Name: Wilhelm
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: BY, Opf.
Beiträge: 4.243
Standard

Zitat:
Zitat von Blaulicht Beitrag anzeigen
Gestern eine neue Martin auf einen unserer TLF auf MAN montiert. Die Anlage geht ab wie eine Rakete.... Im Stand alles OK, im Fahrbetrieb bringt die Lima ca 29Volt, dementsprechend, rast auch die Martin.Morgen kommt ein KFZ Elektriker/Elektroniker, der schaut mal welchen Wiederstand er dazwischen bauen kann, damit die Anlage nur 24V Volt bekommt.
Nix Widerstand - Laderegler kontrollieren!
29V ist etwas hoch. Normal sind ~26-27V.




Never change a running system - never run a changed system!
techniker ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2011, 14:13   #4
HellaEgger

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von HellaEgger
 
Name: Christoph
Registriert seit: 10.08.2008
Ort: Hamburg (Stelle)
Beiträge: 1.740
Standard

Bei unserem TLF, liegt während der Fahrt auf der Martin auch locker an die 28-30V an...
Läuft seit 15 Jahren ohne Probleme...
Bei unserem LF, ist ein zu kleiner Spannungswandler eingebaut, der bei eingeschaltetem Kompressor überlastet ist und die Spannung auf ca. 10 Volt sinkt....




Gruß aus HH Christoph
Meine Sammlung
Mein YouTube Channel
HellaEgger ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2011, 14:19   #5
techniker

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von techniker
 
Name: Wilhelm
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: BY, Opf.
Beiträge: 4.243
Standard

Gestern gemessen: (MAN ME280E)
Leerlauf: 24,7V
Mit Gas: 26,9V

Aber ob 1-2V so viel ausmachen?
Hat evtl. der Kompressor ein Problem?




Never change a running system - never run a changed system!
techniker ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2011, 00:21   #6
Blaulicht

Gold-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Blaulicht
 
Name: Marcel
Registriert seit: 11.12.2003
Ort: Oberthal / SAAR
Beiträge: 11.820
Standard

also lt Martin ist das Problem bekannt, wenn das Problem auftritt, sollte man die Anlage einschicken, und Martin erhöht den Druck an den Hörnern, dann würde die Anlage wieder richtig klingen..... So hat man mir das am telefon erklärt.
Blaulicht ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2011, 02:17   #7
Freak112

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von Freak112
 
Name: Florian
Registriert seit: 12.10.2009
Ort: Sauerland; an Lenne und Bigge
Beiträge: 395
Standard

Zitat:
Zitat von Blaulicht Beitrag anzeigen
also lt Martin ist das Problem bekannt, wenn das Problem auftritt, sollte man die Anlage einschicken, und Martin erhöht den Druck an den Hörnern, dann würde die Anlage wieder richtig klingen..... So hat man mir das am telefon erklärt.
29V ist ganz schön viel . Der Kompressor hat lt. Typenschild zwar nichts dagegen, allerdings würde mich interessieren wie sich die Hörner anhören? Gestimmt werden sie mit deutlich weniger Leistung.


Gruß Florian.
Freak112 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2011, 02:47   #8
HellaEgger

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von HellaEgger
 
Name: Christoph
Registriert seit: 10.08.2008
Ort: Hamburg (Stelle)
Beiträge: 1.740
Standard

Zitat:
Zitat von Freak112 Beitrag anzeigen
29V ist ganz schön viel . Der Kompressor hat lt. Typenschild zwar nichts dagegen, allerdings würde mich interessieren wie sich die Hörner anhören? Gestimmt werden sie mit deutlich weniger Leistung.


Gruß Florian.
Ich finde, sie hören sich sehr sehr gut an und wirken lauter als eine "normale" Martin

Besser 29 Volt als 19V




Gruß aus HH Christoph
Meine Sammlung
Mein YouTube Channel
HellaEgger ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2011, 06:37   #9
karl-peter

Bronze-Mitglied
 
Registriert seit: 09.03.2007
Beiträge: 927
Standard

Was für ein Ausbau ist das denn?

Bei 2 Empl Ausbauten verrecken regelmässig die Elektronikteile wie Stroboskopblitzer und Ladegeräte. Spannung liegt im Stand bei 28,5 V
karl-peter ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2011, 12:42   #10
Blaulicht

Gold-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Blaulicht
 
Name: Marcel
Registriert seit: 11.12.2003
Ort: Oberthal / SAAR
Beiträge: 11.820
Standard

Ist ein Schlingmann, aber die Spannung kommt vom der Lima des MAN 8.150 Bj 2006.

----------

Zitat:
Zitat von Freak112 Beitrag anzeigen
29V ist ganz schön viel . Der Kompressor hat lt. Typenschild zwar nichts dagegen, allerdings würde mich interessieren wie sich die Hörner anhören? Gestimmt werden sie mit deutlich weniger Leistung.


Gruß Florian.
gehört habe ich es nicht, aber es soll sich anhören wie ein Dauerhupen....
Blaulicht ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2011, 12:36   #11
blaulichtmuseum

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von blaulichtmuseum
 
Name: Pecco
Registriert seit: 07.07.2008
Ort: Dortmund
Beiträge: 961
Standard

Auf Seite 27 gibts eine "Programmierbare" (?) MArtin mit "versnellerer"...???

klick mich




Von einem guten Auto sollte man immer zwei haben.
blaulichtmuseum ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2011, 13:48   #12
techniker

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von techniker
 
Name: Wilhelm
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: BY, Opf.
Beiträge: 4.243
Standard

Zitat:
Zitat von blaulichtmuseum Beitrag anzeigen
Auf Seite 27 gibts eine "Programmierbare" (?) MArtin mit "versnellerer"...???

klick mich
Dort werden aber Pneumatikventile und eine entsprechende Ansteuerelektronik verwendet..




Never change a running system - never run a changed system!
techniker ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2011, 14:10   #13
Blaulicht

Gold-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Blaulicht
 
Name: Marcel
Registriert seit: 11.12.2003
Ort: Oberthal / SAAR
Beiträge: 11.820
Standard

Also der Elektriker hat jetzt ein paar Wiederstände vor das Gebläse gebaut. Jetzt läuft sie wunderbar. Wieder zu Martin zu schicken, wäre zuviel Stress gewesen.
Blaulicht ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2011, 14:34   #14
techniker

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von techniker
 
Name: Wilhelm
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: BY, Opf.
Beiträge: 4.243
Standard

Zitat:
Zitat von Blaulicht Beitrag anzeigen
Also der Elektriker hat jetzt ein paar Wiederstände vor das Gebläse gebaut. Jetzt läuft sie wunderbar. Wieder zu Martin zu schicken, wäre zuviel Stress gewesen.
Lass mal bitte das "Kunstwerk" sehen..




Never change a running system - never run a changed system!
techniker ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2011, 19:23   #15
Frank BRV

Forum-Mitglied
 
Registriert seit: 03.04.2009
Beiträge: 29
Standard

Hmm warscheinlich ist der Kompressor in der Sitzbank verbaut, also Quasi jetzt ne Sitzheizung...

Also ich halte von Reihenwiderständen zur Spannungsbegrenzung garnix
Frank BRV ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2011, 12:11   #16
techniker

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von techniker
 
Name: Wilhelm
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: BY, Opf.
Beiträge: 4.243
Standard

Zitat:
Zitat von Frank BRV Beitrag anzeigen
Also ich halte von Reihenwiderständen zur Spannungsbegrenzung garnix
100% ACKN!




Never change a running system - never run a changed system!
techniker ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:04 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.