Zurück   www.sondersignalanlagen.com > Signalanlagen > Martin-Hörner
Kennwort vergessen?

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.06.2011, 19:19   #1
Blaulicht

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Blaulicht
 
Name: Marcel
Registriert seit: 11.12.2003
Ort: Oberthal / SAAR
Beiträge: 12.187
Standard Frage an die Profis

Ich habe hier 4 Hörner ( 2297 ), alle 4 von Martin überholt. Das d"lang ist allerdings durch ein Unglück etwas verbogen worden. Jetzt habe ich noch ein d"lang, neu, mit alter membrane, wenn ich jetzt einfach die Kunststoffmembrane gegen die Metallmembrane tausche, muss ich das Horn dann neu stimmen, oder paßt das so ??? Testen konnte ich noch nicht, da ich noch keine Y Stücke habe.
Blaulicht ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2011, 20:46   #2
Freak112

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von Freak112
 
Name: Florian
Registriert seit: 12.10.2009
Ort: Sauerland; an Lenne und Bigge
Beiträge: 397
Standard

Hallo Marcel,

soweit ich informiert bin ist die Vorspannung der Kunststoffmembranen anders als bei den alten aus Metall! Eventuell würden also die Töne nicht mehr sauber klingen aber du kannst es ja mal ausprobieren.

Die beste Lösung wäre einfach die d" Becher als Paar nach Philippsburg zu schicken und sie stimmen lassen.


Gruß Florian.
Freak112 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:27 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.