Zurück   www.sondersignalanlagen.com > Dachbalken > Hänsch / Becker
Kennwort vergessen?

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.11.2017, 21:27   #1
Toto

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von Toto
 
Name: Markus
Registriert seit: 14.02.2013
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 355
Standard DBS4000 Martin Hörner

Hallo zusammen,

kann mir jemand mit den Positionen der Löcher für Martin Hörner auf einer DBS 4000 helfen?
Auch Bilder vom inneren einer DBS 4000 mit 2298 wären interessant.

Hat jemand die Kombination HBE 300 und Martin-Kompressor verbaut und kann mir Infos zum Anschluss geben?

Danke schonmal




Grüße
Markus
Meine Sammlung
Toto ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 09:33   #2
martinma

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von martinma
 
Registriert seit: 07.09.2009
Ort: BW
Beiträge: 104
Standard

Hast du mal bei Hänsch angefragt? Ich denke mal dass es da bestimmt ne art Bohrvorlage geben wird und was Kundenservice betrifft, kann man sich bei diesem Hause eigentlich nicht beschweren.
martinma ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2017, 22:53   #3
Dashmiser II

Bronze-Mitglied
 
Registriert seit: 01.11.2003
Beiträge: 192
Standard

Hallo,

da die Kombination mit einer HBE 300 CAN447V2 gesteuert ist, unterstützt der DBS 4000 das MARTIN Horn von Haus aus. Sofern kein MARTIN dabei ist muss lediglich die drei Leitungen für den Kompressor, ein Relais (30A) und der Kompressor und die Hörner selbst in den Balken.
Da die Y-Stücke der MARTIN Anlage platz brauchen, empfiehlt sich der Einbau wie im Bild zusehen ist.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20170614_074435.jpg
Hits:	604
Größe:	534,7 KB
ID:	24791  
Dashmiser II ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2017, 23:09   #4
Dashmiser II

Bronze-Mitglied
 
Registriert seit: 01.11.2003
Beiträge: 192
Standard

HBE 300 Anschluss Kabelbaum
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	HBW300.JPG
Hits:	546
Größe:	104,3 KB
ID:	24793  
Dashmiser II ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2017, 23:12   #5
Toto

Bronze-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Toto
 
Name: Markus
Registriert seit: 14.02.2013
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 355
Standard

Top! Danke für die Infos.




Grüße
Markus
Meine Sammlung
Toto ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2017, 12:15   #6
Dashmiser II

Bronze-Mitglied
 
Registriert seit: 01.11.2003
Beiträge: 192
Standard

Die hier abgebildete Version ist die original Hänsch Variante...also "einmal 4000 mit alles"
-Zusatzblitz re/li nach vorne
-MARTIN
-TFV 624
-CAN447V2 Steuerung mit einer HBE 300
Dashmiser II ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2021, 16:08   #7
RTK-Sammler

Silber-Mitglied
 
Registriert seit: 03.10.2006
Beiträge: 1.262
Standard

Ich hole den Thread mal wieder raus.

Kann man diese Keile zur Montage der Hörner im richtigen Winkel frei kaufen bzw. gibt es die zumindest über Hänsch zu beziehen?

Hat eventuell jemand die Bestellnummer? Danke!
RTK-Sammler ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2021, 16:14   #8
Commander

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Commander
 
Registriert seit: 04.05.2004
Beiträge: 4.557
Standard

http://www.maxbmartin.de/fileadmin/p...et-2528.04.pdf

So etwas?




„Die meisten Zitate im Internet sind falsch.“ (Aristoteles)
Commander ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2021, 18:36   #9
RTK-Sammler

Silber-Mitglied
 
Registriert seit: 03.10.2006
Beiträge: 1.262
Standard

Zitat:
Zitat von Commander Beitrag anzeigen
Die Firma dankt 😉
RTK-Sammler ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2021, 11:31   #10
light86

Forum-Mitglied
 
Name: Dennis
Registriert seit: 12.07.2021
Ort: Großefehn
Beiträge: 8
Standard

Hallo, kann mir einer sagen ob ein 2298GM Gebläse problemlos in eine DBS 4000 DualColor passt ?

Sie hat ansonsten keine Extras ansonsten verbaut.
light86 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2021, 13:49   #11
jrk

Forum-Mitglied
 
Registriert seit: 13.12.2016
Beiträge: 11
Standard

In eine blaue Version passt das Gebläse rein, wenn das weiterhilft (1100mm).
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CFD70A40-3813-4C04-96E0-B72C3A153B01.JPG
Hits:	116
Größe:	296,2 KB
ID:	27385  
jrk ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2021, 19:15   #12
light86

Forum-Mitglied
 
Name: Dennis
Registriert seit: 12.07.2021
Ort: Großefehn
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von jrk Beitrag anzeigen
In eine blaue Version passt das Gebläse rein, wenn das weiterhilft (1100mm).
Danke das Bild ist schonmal toll.

Weiss jemand ob die Dual Color anders ist von innen ? Wir haben eine deutlich breitere Anlage, müsste über 2000mm sein. ist auf einem LKW verbaut.
light86 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2021, 21:32   #13
0527000

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von 0527000
 
Name: Andi
Registriert seit: 17.04.2010
Ort: Stadt mit K
Beiträge: 1.106
Standard

Eine dual-Colour Anlage wird sich im inneren maßlich nicht von einer normalen blauen Anlage unterscheiden.

Wird also passen.

Würde allerdings dazu raten, den Kompressor nicht im Balken zu montieren. Denn die gesamte Luftmenge, die vorne aus den Hörnern gepustet wird, sucht sich im Umkehrschluss einen Weg zum Kompressor. Je nach Witterung und Passgenauigkeit der Dichtungen kann es dazu kommen, dass man sich früher oder später die Feuchtigkeit in den Balken zieht.





Geändert von 0527000 (24.11.2021 um 21:36 Uhr).
0527000 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2021, 09:34   #14
Commander

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Commander
 
Registriert seit: 04.05.2004
Beiträge: 4.557
Standard

Das Ölen der Anlage ist auf dem MAN TGS dann auch nicht einfach. Wobei sie Betriebsstunden ja sehr überschaubar sein werden, da reicht es vermutlich jährlich statt wöchentlich.




„Die meisten Zitate im Internet sind falsch.“ (Aristoteles)
Commander ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2021, 14:05   #15
light86

Forum-Mitglied
 
Name: Dennis
Registriert seit: 12.07.2021
Ort: Großefehn
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von 0527000 Beitrag anzeigen
Eine dual-Colour Anlage wird sich im inneren maßlich nicht von einer normalen blauen Anlage unterscheiden.

Wird also passen.

Würde allerdings dazu raten, den Kompressor nicht im Balken zu montieren. Denn die gesamte Luftmenge, die vorne aus den Hörnern gepustet wird, sucht sich im Umkehrschluss einen Weg zum Kompressor. Je nach Witterung und Passgenauigkeit der Dichtungen kann es dazu kommen, dass man sich früher oder später die Feuchtigkeit in den Balken zieht.
Danke für den Tip. Es ist fürs THW also das ding wird nicht soo viel laufen. Ich möchte allerdings nicht die Luft-Leitungen quer durchs Führerhaus ziehen müssen. Leider bietet sich unten durch die schon verbauten DKL und anbauten sowie dem grossen Kühler da grosser Motor keine möglichkeit sie dort zu montieren.


Zitat:
Zitat von Commander Beitrag anzeigen
Das Ölen der Anlage ist auf dem MAN TGS dann auch nicht einfach. Wobei sie Betriebsstunden ja sehr überschaubar sein werden, da reicht es vermutlich jährlich statt wöchentlich.
Ja da hast du recht. Aber wir haben nen Stapler und nen Mannkorb bei mir auf der Arbeit. Da kann ich dann beim Technischen Dienst einmal langfahren oben aufschrauben und Ölen.
light86 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2021, 15:52   #16
jonas2504

Forum-Mitglied
 
Name: Jonas
Registriert seit: 18.11.2020
Beiträge: 94
Standard

Ich bin kein Experte auf dem Gebiet der Presslufthörner und -komprssoren, deshalb vergebt mir wenn mein Vorschlag dumm erscheint.

Aber könnte man nicht theoretisch einen kleinen formstabilen Gummischlauch über den Ansaugstutzen des Kompressors schnallen (Schlauchschelle) und diesen durch ein Loch im Balkenboden ins Freie führen? Das Durchgangsloch im Boden gut mit Silikon abdichten und schon kanns losgehen

So würde der Balken kein Wasser ziehen, es müssen keine Schläuche durchs Fahrerhaus gezogen werden und die Anlage bekommt ausreichend "Frischluft".
jonas2504 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2021, 18:15   #17
Charlie_Romeo

Forum-Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2019
Ort: An der Nordsee
Beiträge: 78
Standard

Der Kompressor saugt über das Motorgehäuse an. Da die Luft, die durch die Hörner gepresst wird, vorher den Motor kühlt, würde ich die Ansaugung nicht verändern. Man könnte darüber nachdenken, eine weitere Öffnung im Grundprofil zu schaffen. Dan wäre zumindest der Unterdruck im Balken und der Weg der Ansaugluft definiert.
Charlie_Romeo ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2021, 22:03   #18
blaulichtmuseum

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von blaulichtmuseum
 
Name: Pecco
Registriert seit: 07.07.2008
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.497
Standard

Zitat:
Zitat von Charlie_Romeo Beitrag anzeigen
Der Kompressor saugt über das Motorgehäuse an. Da die Luft, die durch die Hörner gepresst wird, vorher den Motor kühlt, würde ich die Ansaugung nicht verändern. Man könnte darüber nachdenken, eine weitere Öffnung im Grundprofil zu schaffen. Dan wäre zumindest der Unterdruck im Balken und der Weg der Ansaugluft definiert.
Frage 1: wieviel Liter Luft verbraucht denn die Anlage *tatsächlich*
Frage 2: der Balken ist doch niemals auch nur annähernd luftdicht?

Ich persönlich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sich dort Probleme einstellen und ein Unterdruck entsteht.




Von einem guten Auto sollte man immer zwei haben.
blaulichtmuseum ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2021, 22:11   #19
light86

Forum-Mitglied
 
Name: Dennis
Registriert seit: 12.07.2021
Ort: Großefehn
Beiträge: 8
Standard

Man muss auch dazu sagen das der Balken ja auch ab Werk mit 2298GM geordert werden kann. Wenn es da Feuchtigkeitsprobleme geben würde, würde Hänsch das wohl nicht machen.

Genau wie in vielen anderen Dachbalken Anlagen der Kompressor direkt im Balken verbaut wird.
light86 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2021, 22:27   #20
southpark

Bronze-Mitglied
 
Registriert seit: 20.09.2004
Beiträge: 354
Standard

Zitat:
Zitat von light86 Beitrag anzeigen
Man muss auch dazu sagen das der Balken ja auch ab Werk mit 2298GM geordert werden kann. Wenn es da Feuchtigkeitsprobleme geben würde, würde Hänsch das wohl nicht machen.

Genau wie in vielen anderen Dachbalken Anlagen der Kompressor direkt im Balken verbaut wird.
Hänsch hat noch ganz woanders Feuchtigkeitsprobleme...
southpark ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:53 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.