Zurück   www.sondersignalanlagen.com > Dachbalken > US-Balken & Import
Kennwort vergessen?

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.12.2016, 11:09   #1
Mars Light

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Mars Light
 
Name: Steve
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 4.012
Standard teardrop beacon split dome

Aufgrund meiner letzten SVP teardrop Einkäufe kam auch einiges an, wo nur der dome oder nur die base von SVP war.
Daher habe ich noch eine no-name teardrop base über.
Und auch eine blaue und amber Haube. Beide so lala.

Ich spiele mit dem Gedanken einen split dome zu basteln.
Aber wo mache ich den Schnitt.
Längs (1 Hälfte amber, 1 Hälfte blau)
Quer (vorn blau, hinten amber oder umgekehrt)

Was macht mehr Sinn?
Mars Light ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2016, 13:55   #2
Doug

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Doug
 
Registriert seit: 30.11.2006
Beiträge: 4.585
Standard

Fürs handling eher längs, so kann man durch schleifen etc besser abschätzen wann beide Hälften passgenau sind, für ein stabileres zerschneiden eher quer .
Am Ende ne Zwickmühle. Optisch würde längs aber deutlich besser aussehen.




???
Doug ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2016, 14:10   #3
Mars Light

Gold-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Mars Light
 
Name: Steve
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 4.012
Standard

Ich frage mich sowieso weshalb es split domes teardrops gibt, wo die Trennung vorn/hinten ist.

Das macht doch wenig Sinn.
http://elightbars.org/forums/threads...y.43499/page-9
Mars Light ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2016, 11:09   #4
Eisemännchen

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von Eisemännchen
 
Registriert seit: 04.01.2016
Beiträge: 330
Standard

Super Projekt Steve, ich bin gespannt.
Gerade mit einem Teardrop Dome stelle ich mir
das nicht soo einfach vor.

Zitat:
Zitat von Mars Light Beitrag anzeigen
Ich frage mich sowieso weshalb es split domes teardrops gibt, wo die Trennung vorn/hinten ist.
Das macht doch wenig Sinn.
Bei der vorn/hinten Variante, wäre es doch eher passender, wenn amber nach hinten strahlt !? Aber da kannst Du dich ja zwecks der Farbkombi austoben
Eisemännchen ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2016, 17:35   #5
Mars Light

Gold-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Mars Light
 
Name: Steve
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 4.012
Standard

Wenn, dann würde ich blau vorn und amber hinten. D.h. bei einer Dachmontage wäre die Warnwirkung eindeutig sortiert.
Mars Light ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2017, 13:50   #6
Mars Light

Gold-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Mars Light
 
Name: Steve
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 4.012
Standard

Ich habe mal 3 Versionen zusammengestellt.
Bei der ersten ist es relativ wurscht ob blau links oder rechts.
Angehängte Grafiken
   
Mars Light ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2017, 15:26   #7
IndianWells

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von IndianWells
 
Name: Peter
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.038
Standard

Zitat:
Zitat von Mars Light Beitrag anzeigen
Wenn, dann würde ich blau vorn und amber hinten. D.h. bei einer Dachmontage wäre die Warnwirkung eindeutig sortiert.
Wäre auch meine Wahl.....




Gruß
Peter
YouTube: GaBaPeter
IndianWells ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2018, 12:42   #8
Mars Light

Gold-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Mars Light
 
Name: Steve
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 4.012
Standard

Das Projekt nimmt wieder Fahrt auf.


Folgende Idee hab ich gehabt.
Erstmal die Mitte der Haube ermitteln. Foto 1

Dann die Mitte auf die Außenkanten übertragen und gleichzeitig den Bereich abkleben um Markierungen zu machen. Hilft später auch beim schneiden.
Foto2


Dann mit einem Faden die beiden Punkte verbinden und den Faden fixieren. Foto3


Jetzt meine Frage hinsichtlich Krümmung, Optik usw.
Ist das trotzdem eine gerade Linie? Den der Faden wird ja von der Haube stark gekrümmt und hat den Drang nach hinten wegzurutschen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180527_121044_Medium.jpg
Hits:	27
Größe:	153,7 KB
ID:	25394   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180527_121330_Medium.jpg
Hits:	27
Größe:	91,8 KB
ID:	25395   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180527_122902_Medium.jpg
Hits:	26
Größe:	90,9 KB
ID:	25396  
Mars Light ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2018, 21:26   #9
117

Forum-Mitglied
 
Benutzerbild von 117
 
Registriert seit: 15.08.2010
Beiträge: 49
Standard Baulaser

Falls du jemanden kennst, der einen Baulaser hat, dann wäre dies wohl die einfachste Variante um eine gerade Linie hinzukriegen...

1. Baulaser im Raum aufstellen (Projeziert eine Linie an die Wand)
2. Haube an die Wand halten (mit Klebeband fixieren)
3. Projezierte Linie auf die Haube übertragen.




117 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 09:38   #10
Mars Light

Gold-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Mars Light
 
Name: Steve
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 4.012
Standard

Auch ne Idee.
Mars Light ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 17:58   #11
kitesurfer1404

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von kitesurfer1404
 
Name: Harm
Registriert seit: 16.06.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.096
Standard

Wenn ein Lasercutter zur Verfügung steht....

Gute Idee mit dem Baulaser. Ist nur die Frage, wie gut man den (vermutlich) roten Laserstrahl auf der blauen Haube sieht. Oder auf Orange oder Rot. Einen Versuch ist es sicher wert.




Meine Sammlung || chilirechner.de || The Metric System - since 1793, the system trusted by 15/16th of the world.
kitesurfer1404 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 19:02   #12
RKLsammler

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von RKLsammler
 
Name: Matthias
Registriert seit: 25.02.2013
Ort: Klagenfurt am Wörthersee
Beiträge: 1.073
Standard

Zitat:
Zitat von kitesurfer1404 Beitrag anzeigen
Gute Idee mit dem Baulaser. Ist nur die Frage, wie gut man den (vermutlich) roten Laserstrahl auf der blauen Haube sieht. Oder auf Orange oder Rot. Einen Versuch ist es sicher wert.
Wenn man das Klebeband drauf lässt, sollte der Laser denke ich sichtbar sein. Außerdem könnte man die Linie dann gleich mit Stift nachzeichnen.
RKLsammler ist gerade online   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 19:21   #13
kitesurfer1404

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von kitesurfer1404
 
Name: Harm
Registriert seit: 16.06.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.096
Standard

Ja, daran habe ich gar nicht gedacht. *doh*




Meine Sammlung || chilirechner.de || The Metric System - since 1793, the system trusted by 15/16th of the world.
kitesurfer1404 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 19:50   #14
Mars Light

Gold-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Mars Light
 
Name: Steve
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 4.012
Standard

Klebeband bleibt drauf. Allein schon fürs sägen.

Hat jemand so einen Laser?
Mars Light ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:02 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.