Zurück   www.sondersignalanlagen.com > Sammlungen > Unsere Sammlungen > Doug
Kennwort vergessen?

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.02.2017, 00:52   #1
Doug

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Doug
 
Registriert seit: 30.11.2006
Beiträge: 4.368
Standard PINTSCH BAMAG Rundumleuchte BKL LED V2

PINTSCH BAMAG BKL LED V2


Altes Neues aus dem Hause Pintsch Bamag, seit kurzem ‚StandbyPintsch’.
Die überarbeitetet Version der magnethaftenden Kennleuchte Modell BKL.


Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9502 Kopie.JPG
Hits:	121
Größe:	82,1 KB
ID:	24245


Diese hat im Vergleich zum Vorgängermodell keine LED Platine mehr im Sockel verbaut und darüber ein 360° Prisma, dass den Abstrahlwinkel der LED von der Senkrechten in die Horizontale umlenkt, sondern setzt diesmal auf altbewährte Streulinsen vor den nun innerhalb der Lichthaube stehend montierten LED.


Auch wenn das Innenleben nun sehr konventionell daherkommt und keine ungewöhnliche und interessante Abstrahlvorrichtung mehr bereit hält, macht es dem Gesamteindruck keinen Nachteil. Im Gegenteil. Durch die sechsfache Anordnung der Linsen sind in jeder Position der Leuchte, drei, stellenweise auch vier LED zu erkennen, pro Ebene! Somit hat die neue BKL eine deutlich bessere Gesamtausleuchtung der Lichthaubeninnenfläche zu bieten. Beim Vorgängermodell war das noch anders, dort erkannte man bei seitlicher Betrachtung im inneren der Linse nur eine ovale Streuung von drei LED innerhalb des Prismas. Zwar war die BKL dadurch anderen LED Kennleuchten nicht unbedingt lichttechnisch und bezüglich der Zulassungsbedingungen unterlegen, aber die Signalwirkung war dadurch etwas schwächer als bei anderen Leuchten, anderer Hersteller.


Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9475 Kopie.JPG
Hits:	73
Größe:	63,4 KB
ID:	24250

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9466 Kopie.JPG
Hits:	79
Größe:	76,3 KB
ID:	24249

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9493 Kopie.JPG
Hits:	70
Größe:	148,9 KB
ID:	24247

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9495 Kopie.JPG
Hits:	69
Größe:	64,0 KB
ID:	24248


Auch bei den Magneten hat sich etwas getan. Es sind nicht mehr die bekannten eckigen Magnete , wie auch bei der Kennleuchtenserie MTO bzw. LuxorMiniLED montiert, diesmal sind, abgestimmt auf das rundliche Design der Leuchte auch runde Magnete verbaut. Dies hat einen speziellen Hintergrund: Die BKL Leuchten dieser Serie wurden für die Montage auf Aluminiumdächern konzipiert. Da Magnete auf ‚Alu‘ nicht die gewünschte Wirkung zeigen, wurden die betreffenden Fahrzeuge mit an zuvor definierten Stellen unterhalb der Dachflächen mit Stahlblechen verstärkt. Somit mussten besonders starke Magnete verwendet werden, damit bei dieser Befestigungsform auch eine Haftstärke bis 250km/h erreicht wird. Die Haftung der Magnet ist trotz dicker Gummischicht spürbar stark und ebenso sind die Magnete wie gewohnt leicht flexibel gelagert um sich kleineren Dachneigungen anzupassen.


Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9463 Kopie.JPG
Hits:	75
Größe:	77,5 KB
ID:	24246


Ansonsten knüpft die neue BKL weiterhin an das bekannte Modell an. Lichthaube und Aluminiumgehäuse haben sich nicht verändert, die Stromversorgung erfolgt weiterhin über ein zwar etwas kurzes aber sehr robustes Spiralkabel, wahlweise mit KFZ-, bzw. LEMO Steckverbindung. Neben dem oben genannten Unterschieden ist die BKL nun auch etwas gewachsen, ganze 3 mm ist die Leuchte aufgrund der Magnete nun höher.


Das Design der BKL polarisiert. Während andere Hersteller eher konventionellere Gehäuseformen bevorzugen hat man bei PintschBamag bewusst einen anderen
Weg eingeschlagen und die Leuchte formlich und farblich modern und transparent gehalten. Dadurch geht zwar der typische Blaulichtcharakter verloren, besonders im ausgeschalteten Zustand, aber vermutlich werden viele Kennleuchten die in Zukunft produziert werden sich optisch in eine ähnliche Richtung bewegen. Ebenso ist die Leuchte sehr handlich gerade einmal 11,5cm hoch.


Anschließend noch ein paar technische Fakten.

Spannung 12/24V, 25W, 2.8A bei 12Volt, 12x 3W LED mit vorgesetzten Streulinsen, Doppelblitzfolge ca 120x pro Minute. Zulassung als Kennleuchte mit zwei Lichtpegeln TB2 nach ECE-R65, EMVe11, ECE-R10.



Fazit:

Optisch eine sehr ansprechende Leuchte, die zwischen dem klassischen blau/schwarzen Design anderer Hersteller hervorsticht und die dank der Überarbeitung der inneren Technik nun auch noch einmal bessere Lichtverteilung bietet. So kann die BKL es nun auch problemlos mit anderen Leuchten (die forenübergreifend gelobt werden) aufnehmen, auch wenn die Blitzfolge mit langen Haupt- und kurzem Nachimpuls etwas ruhiger daherkommt. Preislich ist die BKL jedoch aktuell der *irgendeine besonders teure Automarke* unter den Kennleuchten, je nach Ausstattungsform von Fest-, Stativ-, oder Magnetmontage werden regulär etwa 450 bis zu 650,- Euro fällig und sie ist ausschließlich in Blau zu haben, für den gelben Markt bietet Pintsch Bamag die günstigere Luxor Produkt-Reihen an. Daher wird die BKL auch weiterhin nicht alltäglich im Straßenverkehr anzutreffen sein.




???

Geändert von Doug (19.02.2017 um 14:02 Uhr).
Doug ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:21 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.