Zurück   www.sondersignalanlagen.com > Sammlungen > Unsere Sammlungen > absar
Kennwort vergessen?

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.04.2010, 15:29   #1
absar

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von absar
 
Name: Alexander
Registriert seit: 17.07.2006
Beiträge: 1.811
Pfeil Hella/Weidelt Feldjägerausstattung (reloaded)

Ursprünglich hatte ich beabsichtigt, meine Feldjäger-RTK mit einer Magnebefestigung auszurüsten, um sie auch bei Festumzugsbeiträgen unserer Jugendfeuerwehr einzusetzen. Aber irgendwie wollte ich das gute Stück nicht so verbasteln...

Dann habe ich mir ja eine zweite gekauft - wobei ich davon eigentlich nur die KLJ 70 behalten wollte und den Rest verscherbeln wollte. Das habe ich (Gott sei Dank) aber auch nur halbherzig getan, so dass ich mich auf die Idee der Umzugs-RTK besonnen habe.


Also gesagt getan.

Zuerst brauchte es also eine Magnetbefestigung, welche sicher und lackschonend bis mindestens 30 km/h hält:



Anfangs hatte ich nur die Trägerplatte mit den drei Magneten an einen Heizkörper gepappt, was ich sehr schnell für einen großen Fehler hielt... Die halten wirklich bombenfest und nur durch Abkippen der ganzen RTK lässt sich das ganze vom Dach lösen.


Nun brauchte es eine neue RKL. Drehspiegel schied aufgrund der Stromaufnahme schon mal aus - zu Not sollte das ganze auch auf einem Bollerwagen mit Akku-Pack über eine vernünftige Zeit zu betreiben sein. Aber welche Leuchte? KLX7000 hätte mir gut von der Form gefallen - da wir die aber im Einsatz auf einem Fw-Fahrzeug habe, konnte ich mir eine Meinung dazu bilden. Mit der LE 335 habe ich keine Erfahrungen gehabt, zumal man da sicher auch nicht so einfach drankommt (wenn man nicht beim Händler kaufen will).

Also kam ich zu Hänsch (keine Kompromisse!). Die Movia ist eine gute Leuchte - aber sicherlich ursprünglich nie zur Festmontage vorgesehen gewesen. Also Comet oder Saturn. Durch die Starktonhörner entschied ich mich für die Saturn.

Letztlich wurde es eine Typ 1005:



Aber die Haubensicherungsschraube ist mir schnurz, die Leuchte ist nagelneu und die Blitzröhre wird wohl nie an die verschleißgrenze kommen (und wenn, dann wird gelötet).

Das war die ursprüngliche Fassung - mittlerweile habe ich die Typ 1005 gegen eine Hella KLX7000F getauscht. Die passt von der Form her besser und ist -weil Hella- sortenrein. Vergleiche zur Lichtleistung will ich nicht anstellen, für meine Zwecke reicht es!



So - fehlte nur noch ein gescheites Bedienteil. Ich kann nicht verstehen, wie die BW sich die Kippschalter aufschwatzen lassen konnte. Obwohl meine Kiste noch zugenagelt war, war einer bereits komplett abgebrochen und der andere angeknackst. Also ein neues Kästchen mit gescheiten Schaltern gebastelt:



Original ist nur noch die Sicherungsbox innen drin und die Kabel. Der kleine Schalter in der Mitte ist für die Tastenbeleuchtung (da das eine Leuchtmittel deutlich günstiger ist als die beiden von Hella).


Und nun das ganze zum bislang einzigen Mal auf einem Dach - ganz ohne Dorn:




Die Saturn könnte zwar etwas kleiner sein, macht aber richtig Feuer und zeigt, was Hänsch-Ware drauf hat:



Das Flachkabel ist echt praktisch!


Und nun noch das Bedienteil im Innerraum. Gut eingeklemmt und echt gut zu bedienen:





Wobei man das ganze als Spielerei sehen muss - zu den Kosten brauche ich Euch ja nix zu sagen, wenn man alles zusammennimmt hätte ich sicher schon eine RTK 4 in Vollausstattung bekommen...

Aber Spaß hat's gemacht und mach sich auch gut im Regal!

absar ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2016, 20:46   #2
Firefighter97

Forum-Mitglied
 
Benutzerbild von Firefighter97
 
Registriert seit: 10.02.2016
Ort: Schweinfurt
Beiträge: 5
Cool

Wo hast du denn die Magnete her für die Montage ?
Und wie hast du die montiert ?

Dankeee
Firefighter97 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:33 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.