Zurück   www.sondersignalanlagen.com > Sonstiges > International Area / Gastbereich
Kennwort vergessen?

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.10.2011, 18:34   #1
Unregistriert
 
Name: Gast
Beiträge: n/a
Standard Warnlampe

Hallo alle zusammen!

Ich bin zur Zeit auf der Suche nach einer Warnlampe, welche man im Pannenfall neben das Warndreieck stellen kann, damit dieses besser wahrgenommen wird.

Ich habe im Internet die "Hella 3003", die "PALE" von Hans Hepp (Baugleich mit den Lampen der Leina-Werke) sowie die "Eflare" gefunden.

Das Problem ist, dass ich außer von der Eflare (ca. 30 bis 35 cd) keine Angaben zur Lichtstärke finden konnte.

Hat jemand schon Erfahrungen mit diesen Lampen gemacht und kann eine Empfehlung geben? Gerne auch zu anderen Lampen, welche unabhängig vom Fahrzeug betrieben werden können und preislich die 100 Euro-Marke nicht allzustark sprengen.


Powerflare und Turboflare (360) kommen aus diversen Gründen aber nicht in Betracht.

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Viele Grüße

Alexander
  Privat Nachricht senden Beitrag bearbeiten/löschen Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2011, 18:46   #2
Homer Simpson

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Homer Simpson
 
Name: Florian
Registriert seit: 06.09.2009
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.792
Standard

Ich kann die eine Nissen Super Primär, Nissen Starblitz, Horizont Euroblitz , Horizont optima Blitz oder Hella 5005 XA empfehlen.
Bei den Leuchten handelt es sich um Elektronenblitzleuchten.
Die Leuchten gibt es ab und an bei ebay gebraucht/neu für um die 40-80€.
Aber da musst du ein bisschen aufpassen, da viele Verkäufer verbastelte Leuchte anbieten. Am besten zeigst du uns vorher mal die Auktion.


http://tangram.brandbox-print.de/de/...ls.html&n=1073
http://tangram.brandbox-print.de/de/...ils.html&n=411
http://www.klemmfix.horizont.com/Pro...timaBlitz-5361
http://www.klemmfix.horizont.com/Pro...EuroBlitz-5340


Hier bei ebay:
http://www.ebay.de/itm/Blitzleuchte-...item4cfac92fe6

http://www.ebay.de/itm/Blitzleuchte-...item4aaf8bd107
825/2 FüQ heißt das die Leuchten ein Führungslicht bilden können und sind daher etwas teurer.

http://www.ebay.de/itm/HORIZONT-EURO...item4aafb03d78


Hier noch ein Video des Herstellers Nissen.
http://www.youtube.com/watch?v=P9LWkQNaAvY




Gehen sie weiter, weiter! Hier gibt's nichts zu sehen. Nur ein kleiner Unfall. Was? Tja, was soll ich machen? Der Typ nennt das Posting.

Geändert von Homer Simpson (17.10.2011 um 18:54 Uhr).
Homer Simpson ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2011, 00:57   #3
chspandl

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von chspandl
 
Name: Chris
Registriert seit: 28.03.2007
Ort: Reichartshausen bei Sinsheim
Beiträge: 1.545
Standard

oder die hier:

http://www.ebay.de/itm/Baustellenlam...item2a14e50c58

für das Privatauto völlig ausreichend und recht günstig





chspandl ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2011, 07:18   #4
Schumi112

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von Schumi112
 
Name: Jannik
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: NRW
Beiträge: 226
Standard

Ist das alls zugelassen, die dabei zu haben und dann im Pannenfall am Straßenrand aufzustellen?
Schumi112 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2011, 16:00   #5
Homer Simpson

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Homer Simpson
 
Name: Florian
Registriert seit: 06.09.2009
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.792
Standard

Zitat:
Zitat von chspandl Beitrag anzeigen
oder die hier:

http://www.ebay.de/itm/Baustellenlam...item2a14e50c58

für das Privatauto völlig ausreichend und recht günstig
Der Preis ist wirklich vollkommen OK, villt. über Preisvorschlag versuchen den Versand ein bissle zu drücken
Wenn ich ein bissle Geld über hätte würde ich auch zuschlagen.

------

Dabei haben darfst du fast alles.
Wirklich nach §53 () für Privat zugelassen sind, sind glaube ich die 5005 XA und die Leuchten wie 3003 von Hella.

Aber ich bezweifele das irgend ein Polizist auch nur ein Ton sagt wenn du die gleichen Leuchte wie sie selbst benutzt

Aber jetzt bitte nicht wieder eine ellenlange Diskussion über zugelassen und nicht zugelassen anfangen.




Gehen sie weiter, weiter! Hier gibt's nichts zu sehen. Nur ein kleiner Unfall. Was? Tja, was soll ich machen? Der Typ nennt das Posting.

Geändert von Homer Simpson (18.10.2011 um 16:13 Uhr).
Homer Simpson ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2011, 18:14   #6
der_hendrik

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von der_hendrik
 
Name: Hendrik
Registriert seit: 09.09.2007
Ort: Zwischen Hänsch und TD
Beiträge: 1.182
Standard

Bevor du dir die Hella 3003 hols, hole dir lieber die hier:
http://www.ebay.de/itm/ULO-Warnblink...item3cbd4a4355

Die ULO-Leuchten sind nach meinen Erfahrungen betriebssicherer.




der_hendrik ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2011, 18:36   #7
Homer Simpson

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Homer Simpson
 
Name: Florian
Registriert seit: 06.09.2009
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.792
Standard

Zitat:
Zitat von der_hendrik Beitrag anzeigen
Bevor du dir die Hella 3003 hols, hole dir lieber die hier:
http://www.ebay.de/itm/ULO-Warnblink...item3cbd4a4355

Die ULO-Leuchten sind nach meinen Erfahrungen betriebssicherer.
Wer sowas kauft ist selber schuld, da kann ich mir auch ein Teelicht neben das Warndreieck stellen




Gehen sie weiter, weiter! Hier gibt's nichts zu sehen. Nur ein kleiner Unfall. Was? Tja, was soll ich machen? Der Typ nennt das Posting.
Homer Simpson ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2011, 19:10   #8
Hella Rotafix

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Hella Rotafix
 
Name: Florian
Registriert seit: 19.05.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 2.470
Standard

Naja so schlecht sind die nicht. Sind schließlich oft in LKWs mit an Bord um Abzusichern.
Lieber sowas als gar nichts




versteckten Text anzeigen
Hella Rotafix ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2011, 19:45   #9
chspandl

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von chspandl
 
Name: Chris
Registriert seit: 28.03.2007
Ort: Reichartshausen bei Sinsheim
Beiträge: 1.545
Standard

Zitat:
Zitat von Schumi112 Beitrag anzeigen
Ist das alls zugelassen, die dabei zu haben und dann im Pannenfall am Straßenrand aufzustellen?
Sagen wir mal so:
Es ist, da nicht mit dem KFZ verbunden, nicht so relevant wie bei nicht zugelassenen Magnet Rundumkennleuchten. (erlöschen der BE, Versicherungsschutz des KFZ usw.)

Ich meine auch, das die Zulassung bei solchen Leuchten nur bei Dauerbaustellen relevant ist, und nicht bei Pannen / Unfallstellen.

Vllt. kann UKR was dazu sagen, der kennt sich diesbezüglich gut aus






Geändert von chspandl (18.10.2011 um 20:07 Uhr).
chspandl ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2011, 20:02   #10
der_hendrik

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von der_hendrik
 
Name: Hendrik
Registriert seit: 09.09.2007
Ort: Zwischen Hänsch und TD
Beiträge: 1.182
Standard

Zitat:
Zitat von Homer Simpson Beitrag anzeigen
Wer sowas kauft ist selber schuld, da kann ich mir auch ein Teelicht neben das Warndreieck stellen
Ach, so schlecht sind die nun auch nicht.
Zumal diese Leuchten recht kompakt sind und nicht alle Bereit sind, einen Kombi zu kaufen, um zig Kubikmeter Absicherungsmaterial mitzuschleppen.




der_hendrik ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2011, 21:31   #11
Unregistriert
 
Name: Gast
Beiträge: n/a
Standard

Hallo!

Wow, vielen Dank für die guten Tipps. Ich habe selten so ein hilfsbereites Forum angetroffen. Noch dazu, weil ich ja "nur" Gast bin.

Vielen Dank für die vielen Links. Und insbesondere auch für das Angebot, dass ich Auktionen von euch überprüfen lassen kann. Da werde ich drauf zurückkommen!

Die vorgeschlagenen Lampen sind ja echt toll. Ich hatte mit ca. 30 bis 35 cd gerechnet, aber 300 bis 600 cd sind natürlich ein Wort.

Ein Paar Fragen habe ich aber noch:

Ist so ein Gebrauchtkauf (sofern unverbastelt) bezüglich Lebensdauer problematisch?
Werden die Leuchtmittel mit der Zeit deutlich schlechter? (so wie ich das von Autoglühbirnen gewöhnt bin?)

Homer Simpson schrieb explizit von Elektronenblitzleuchten. Da ich in dem Bereich technisch nicht so bewandert bin, wollte ich fragen, ob ihr mir ganz kurz erklären könnt, welche unterschiedlichen Lampenarten es gibt und wo die Vor- oder Nachteile liegen.

Bei der einen Lampe ist im Datenblatt angegeben, dass sie Nachts mit 300 cd und tagsüber mit 600 cd leuchtet. Gibt es da eine Obergrenze für die Leuchtstärke, ab der man die anderen Autofahrer nur noch blendet und ein Mehr an Leuchtkraft keinen Sinn mehr macht oder hat das einen anderen Grund?

Viele Grüße

Alexander
  Privat Nachricht senden Beitrag bearbeiten/löschen Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2011, 21:51   #12
Homer Simpson

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Homer Simpson
 
Name: Florian
Registriert seit: 06.09.2009
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.792
Standard

Ich habe noch keine Blitzleuchte ala Super Primär etc. gesehen bei der die Blitzröhre durch Verschleiß defekt war. Und ich hatte schon richtig schön "verbrauchte" die früher bei einer Autobahnmeisterei im Dienst waren.
Demnach sehe ich einen Gebrauchtkauf als unproblematisch.

Elektronenblitzleuchten haben eine Blitzröhre verbaut wie z.B. vergleichbar mit dem eines Fotoapparat. Sie senden einen kurzen aber extrem hellen Lichtblitz aus.

Bei den beiden Leuchten Super Primär und Euro Blitz resultieren die verschiedenen Lichtstärken daher, dass die Leuchten im "Nachtmodus" ein hinterlegtes Dauerlicht mit Blitz haben. D.h. die Blitzröhre wird ein wenig in der Helligkeit gedrosselt, damit niemand geblendet wird und es wird zusätzlich ein Dauerlicht dazugeschaltet.




Gehen sie weiter, weiter! Hier gibt's nichts zu sehen. Nur ein kleiner Unfall. Was? Tja, was soll ich machen? Der Typ nennt das Posting.

Geändert von Homer Simpson (18.10.2011 um 21:59 Uhr).
Homer Simpson ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2011, 22:52   #13
der_hendrik

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von der_hendrik
 
Name: Hendrik
Registriert seit: 09.09.2007
Ort: Zwischen Hänsch und TD
Beiträge: 1.182
Standard

Ich meine hier im Forum mal gelesen zu haben, dass das Dauerlicht ausserdem die Funktion hat, die Blitzleuchte bei völliger Dunkelheit leichter ortbar zu machen. So ist sie zwischen den Blitzen auch sichtbar und als Bodenhindernis erkennbar.




der_hendrik ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2011, 23:08   #14
Homer Simpson

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Homer Simpson
 
Name: Florian
Registriert seit: 06.09.2009
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.792
Standard

Jop das ist korrekt.




Gehen sie weiter, weiter! Hier gibt's nichts zu sehen. Nur ein kleiner Unfall. Was? Tja, was soll ich machen? Der Typ nennt das Posting.
Homer Simpson ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2011, 22:28   #15
Unregistriert
 
Name: Gast
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

also, ich habe mir heute nochmal ein paar Gedanken gemacht und noch etwas gegoogelt und fasse mal zusammen was ich gelernt habe (bitte korrigieren, soweit ich falsch liege):

1. Elektronenblitzleuchten sind zur Zeit das Beste zur Unfallabsicherung (Systeme ohne KFZ-Stromversorgung). LED oder Halogenlampen können von der Sichtbarkeit nicht mithalten. (LED zwar inzwischen ähnlich hell, aber zu geringer Abstrahlwinkel, bei dem volle Helligkeit erreicht wird)

2. Es gibt hauptsächlich zwei empfehlenswerte Hersteller: Nissen und Horizont. Andere Hersteller wie Wemas oder Triopan sind nicht so gut (habe ich in einem anderen Forum gelesen - stimmt das wirklich?)

3. Nissen ist wohl von der Elektronik und Leuchtmittel nicht besser als Horizont, verwendet aber bessere Streuscheiben. Lampe der Wahl sollte somit die Nissen Super Primär sein.

Zwei Sachen konnte ich noch nicht klären:

Sollte ich die Nissen mit einseitigem oder zweiseitigem Lichtaustritt nehmen? Geht bei zweiseitigem Lichtaustritt Helligkeit in eine Richtung "verloren". Wenn die Lampe also mit 300 cd in eine Richtung leuchtet, kommen dann in beide Richtungen jeweils 150 cd heraus oder jeweils 300?

Gibt es auch Lampen mit höherer Blitzfrequenz (so ca. 120 Blitze pro Minute) und/oder mit Doppelblitz?

Viele Grüße

Alexander
  Privat Nachricht senden Beitrag bearbeiten/löschen Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2011, 23:02   #16
Homer Simpson

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Homer Simpson
 
Name: Florian
Registriert seit: 06.09.2009
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.792
Standard

Zitat:
Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
1. Elektronenblitzleuchten sind zur Zeit das Beste zur Unfallabsicherung (Systeme ohne KFZ-Stromversorgung). LED oder Halogenlampen können von der Sichtbarkeit nicht mithalten. (LED zwar inzwischen ähnlich hell, aber zu geringer Abstrahlwinkel, bei dem volle Helligkeit erreicht wird)
Das Beste zur Unfall-/ Pannenabsicherung ist meiner Meinung nach die Effekta Serie von Hänsch, diese ist aber an die Stromversorgung des Fahrzeugs gebunden und erheblich teurer als Warnleuchten. (Aber nach denen war ja nicht gefragt)
Direkt dahinter kommen die Leuchten der Klasse wie die Super Primär, welche über Batterie oder Akku laufen und erheblich günstiger sind.
LED-Leuchten wie die Powerflare finde ich für die Nacht ok aber tagsüber unzureichend. Und Halogenleuchten wie Hella 3003 - naja besser als gar nichts.

Zitat:
Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
2. Es gibt hauptsächlich zwei empfehlenswerte Hersteller: Nissen und Horizont. Andere Hersteller wie Wemas oder Triopan sind nicht so gut (habe ich in einem anderen Forum gelesen - stimmt das wirklich?)
Jop, würde ich fast auch so sehen. Aber ich habe noch keine Leuchte außer der FUTURE Blitz von Wemas gesehen, welche auch nicht wirklich schlecht ist. Und von Triopan habe ich in Deutschland noch gar keine gesehen.

Zitat:
Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
3. Nissen ist wohl von der Elektronik und Leuchtmittel nicht besser als Horizont, verwendet aber bessere Streuscheiben. Lampe der Wahl sollte somit die Nissen Super Primär sein.
Beide Hersteller haben vor und Nachteile aber mit den Primär´s bist du sehr gut bedient.


Zitat:
Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
Sollte ich die Nissen mit einseitigem oder zweiseitigem Lichtaustritt nehmen? Geht bei zweiseitigem Lichtaustritt Helligkeit in eine Richtung "verloren". Wenn die Lampe also mit 300 cd in eine Richtung leuchtet, kommen dann in beide Richtungen jeweils 150 cd heraus oder jeweils 300?
Bei einseitigem Lichtaustritt wird das Licht noch etwas mehr gebündelt, weil in der Licht undurchlässigen Seite des Leuchtschirms ein Kugelspiegel verbaut ist.
Bei zweiseitigen Leuchten geht das Licht eben in beide Richtungen und ist dadurch etwas weniger hell.
Ich persönlich bevorzuge einseitigen Lichtaustritt.


Zitat:
Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
Gibt es auch Lampen mit höherer Blitzfrequenz (so ca. 120 Blitze pro Minute) und/oder mit Doppelblitz?
Bei Leuchten der Kategorie Nissen Primär gibt es die nicht.




Gehen sie weiter, weiter! Hier gibt's nichts zu sehen. Nur ein kleiner Unfall. Was? Tja, was soll ich machen? Der Typ nennt das Posting.
Homer Simpson ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2011, 23:59   #17
chspandl

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von chspandl
 
Name: Chris
Registriert seit: 28.03.2007
Ort: Reichartshausen bei Sinsheim
Beiträge: 1.545
Standard

Zitat:
Zitat von Unregistriert
Gibt es auch Lampen mit höherer Blitzfrequenz (so ca. 120 Blitze pro Minute) und/oder mit Doppelblitz?
Bei Leuchten der Kategorie Nissen Primär gibt es die nicht.
Es gibt eine Hula Standblitzleuchte (ist wohl auch von Nissen) die hat eine höhere Blitzfrequenz.

Diese jene:

Zitat:
Hubladebühnenleuchte der Fa. Nissen

2Ws Blitzleistung, mit Integriertem Ladegerät und Akkus, Einseitiger Lichtaustritt.
Sehr der Super Primär Ähnlich, nur mit ohne Dauerlicht :-)
und KBA Zulassung.

Auffällig an der Leuchte ist die sehr hohe Blitzfrequenz (Doppelt so hoch wie bei der Euro Blitz).

Die Leuchte ist aber auch eher selten zu finden.





chspandl ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2011, 15:55   #18
Homer Simpson

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Homer Simpson
 
Name: Florian
Registriert seit: 06.09.2009
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.792
Standard

Zitat:
Zitat von chspandl Beitrag anzeigen
Es gibt eine Hula Standblitzleuchte (ist wohl auch von Nissen) die hat eine höhere Blitzfrequenz.

Die Leuchte ist aber auch eher selten zu finden.
Stimmt, hab ich ja hier stehen Aber die ist wirklich selten zu finden. Da sind die 5005 XA von Hella gerade zu in Massen zu finden.




Gehen sie weiter, weiter! Hier gibt's nichts zu sehen. Nur ein kleiner Unfall. Was? Tja, was soll ich machen? Der Typ nennt das Posting.
Homer Simpson ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2011, 01:24   #19
Unregistriert
 
Name: Gast
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Alexander,

ich selber nutze von Nissen die Super Primär als Führungslichtanlage und habe auch eine Star-Flash LED von Nissen.

Diese Leuchten sind absolute Profiklasse und bringen ein deutliches Plus an Sicherheit im Falle einer Panne oder eines Unfalls. Früher habe ich auch mal eine günstige Warnleuchte benutzt, welche bei weitem nicht die Warnwirkung erzielt hat und bei der eigentlich immer die Batterie dann leer war, wenn man sie brauchte. ;-)

Die Super Primär ist mit ihrer Tag/Nacht Schaltung immer gut zu sehen. Grade bei Sonnenlicht kenne ich kaum eine andere Warnleuchte, welche man so deutlich wahrnehmen kann. Nachts bietet das hinterlegte Dauerlicht eine gute Möglichkeit die Leuchte zu orten.

Die Star-Flash LED ist eine interessante Alternative. Sie ist deutlich platzsparender und hat eine ebenfalls hohe Warnwirkung. Durch die Linsentechnik sind auch die üblichen Probleme einer LED im Abstrahlwinkel nicht mehr wahrzunehmen. Auch Tagsüber ist die Lampe gut sichtbar, lediglich bei direkter Sonneneinstrahlung kann sie mit der Super Primär nicht mithalten. Nachts hat die Lampe kein hinterlegtes Dauerlicht. Es ist also erforderlich z.B. ein Warndreieck daneben zu stellen. So „lockt“ der Blitz die Aufmerksamkeit an und das Warndreieck gibt die Orientierung dazu.

Was die Zulassung angeht, so bin ich mir nicht sicher. Jedoch habe ich selber noch nie die Erfahrung gemacht, dass sich die Rennleitung darüber beschwert hätte. Solange du die Leuchten sinnvoll einsetzt um Menschen oder Sachwerte zu schützen wird das glaube ich stillschweigend akzeptiert.

Gruß

Frank
  Privat Nachricht senden Beitrag bearbeiten/löschen Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2011, 19:27   #20
Unregistriert
 
Name: Gast
Beiträge: n/a
Blinzeln

Hey Frank,

danke für deinen Vergleich mit den LED-Lampen, insbesondere zum Abstrahlwinkel. Da war ich mir nämlich nicht sicher. Wie du sagst, ist bei Nachtanwendung das Dauerlicht wohl nicht zu unterschätzen.

Nachdem ich hier von allen so gute Tipps bezüglich der Warnlampen bekommen habe, muss ich Euch aber noch eine Frage stellen:

In diesem Thread ( "Dual Colour LED Road Warning Lamps" http://www.sondersignalanlagen.com/s...t=15492&page=2 ) werden Warnlampen vorgestellt, die sogar 2000cd haben und durch die Doppelfunktion (Blinklicht Blau, schneller Mehrfachblitz Gelb) mir etrem gut gefallen. Dürfte aufgrund des blauen Lichts auch eine größere Aufmerksamkeit generieren. Wobei das mit dem blauen Licht für eine Privatperson dann schon wieder schwierig wird. Andererseits sind die Nissen/Horizont auch keine Lampen i.S.d. §53a StVO...

Leider liegt der Thread in dem geschützten Bereich und es wird dann am Schluss sehr viel über PN kommuniziert. Insbesondere der Preis, der mich auch interessieren würde.

Etwas weiter vorne im Thread wird auch angemerkt, dass die Qualität solcher Lampen schwer zu beurteilen ist ("Bastelbude")

Deshalb noch die Frage an alle: Wie findet ihr diese Lampen? Gerade auch im Vergleich zu den Nissen/Horizont Elektronenblitzleuchten und besonders auch in Bezug auf Qualität der Verarbeitung und Leuchtleistung.

Hat sich irgendwer diese Lampen vielleicht schon gekauft und kann etwas darüber berichten?

Viele Grüße

Alexander
  Privat Nachricht senden Beitrag bearbeiten/löschen Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:05 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.