Zurück   www.sondersignalanlagen.com > Dachbalken > Hella RTK + OWS
Kennwort vergessen?

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.11.2013, 08:24   #1
Der Gast

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von Der Gast
 
Name: Jan
Registriert seit: 10.05.2013
Ort: Gronau
Beiträge: 240
Standard [RTK-QS] eAZD "Spinnt"

Ein wunderschönen guten Morgen.
Nach eine gestrigen Einsatzfahrt mit unserem MTF 4 sind mir gleich mehrere Dinge aufgefallen die nicht gerade so koscher sind.
Punkt 1:
Die eAZD macht irgendwie das was sie will. Wenn man normal fährt blinken ständig die Logos für Hornbereitschaft und Horn+Blaulicht im Sekunden takt auf. Wenn man diese jetzt einschaltet leuchten sie für 1 bis 2 Minuten auf wie sie sollen und fangen dann wieder an zu Blinken.
Frage hierzu: Gibt es vieleicht ein Defekt am Balken der mit dem Blinken signalisiert wird oder muss man absehen das die eAZD kein langes leben mehr hat.
Punkt 2:
Mir ist aufgefallen das das licht unser KL+ER ein sehr hellen Blauton hat (Foto) und wollte mal hier Frageb ob das so normal sei oder bei den QS Balken so muss ...

Tut mir leid für meine Rechtschreibung und Grammatik aber ich bin gerade ein bisschen in Eile

MfG Jan





Geändert von Der Gast (20.03.2014 um 17:08 Uhr).
Der Gast ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2013, 19:20   #2
Rundumleuchte

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Rundumleuchte
 
Registriert seit: 08.11.2007
Beiträge: 3.067
Standard

Guck mal ob da KL MR/ER auf den Hauben steht, falls nein, ich habe neue QS Dreher Hauben da !
Rundumleuchte ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2014, 17:07   #3
Der Gast

Bronze-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Der Gast
 
Name: Jan
Registriert seit: 10.05.2013
Ort: Gronau
Beiträge: 240
Standard

Um das mal wieder hier wieder auszubuddeln .... Der Fehler ist immer noch Vorhanden .... Weiß jemand warum dies so sein könnte ?




Der Gast ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2014, 19:21   #4
olly2341

Bronze-Mitglied
 
Registriert seit: 15.07.2007
Beiträge: 145
Standard

ich würde mal die Stromzuführung / Masse anbindung überprüfen!!
olly2341 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2014, 19:57   #5
Doc112

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von Doc112
 
Name: Johannes
Registriert seit: 21.10.2011
Ort: Bad Krozingen
Beiträge: 951
Standard

Habt ihr die zwei- oder dreikabel Version der eAZD? Die dreier hat extra Rückmeldeleitungen. Blinken spricht für eine Fehler-Rückmeldung (Evtl. Horn/LSP-Ausfall, defekte Kennleuchtenrückmledung).

Gruss

JOHANNES




Schau mal vorbei: Meine Sammlung Viele Klangcodierungen als Hörprobe.
Suche weitere MP3-Dateien von noch nicht eingefügten Sondersignalen. Bitte via PN melden. DANKE
Doc112 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2014, 19:54   #6
Der Gast

Bronze-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Der Gast
 
Name: Jan
Registriert seit: 10.05.2013
Ort: Gronau
Beiträge: 240
Standard

Ich schätze mal die 3 Kabelversion da die LED´s mit der angegebenen Frequenz blinken ..... Dachten erst das wohl die Lautsprecher einen weg haben .... Das Fiepen in mein Ohr hat mir was anderes bestätigt .....




Der Gast ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2014, 17:14   #7
Der Gast

Bronze-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Der Gast
 
Name: Jan
Registriert seit: 10.05.2013
Ort: Gronau
Beiträge: 240
Standard

Und da bin ich wieder ... Housten wir haben ein großes Problem ... Jetzt leuchten alle LED´s der eAZD und sie lässt sich nicht mehr Bedienen ... Das ist noch das kleinste Problem ... Nach 30 Sekunden schalten sich die Frontblitzer ein (Konnten normalerweise über F2 geschalten werden) und lassen sich nicht mehr abschalten. Aber wir konnten rausfinden das es sich um die eAZD Version mit 2 Steckern handelt....

Hatte jemand schonmal ähnliche erfahrungen bzw kann sich denken warum die RTK/BE jetzt so reagiert ?

Mfg Jan




Der Gast ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2014, 06:34   #8
Blaulicht05

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Blaulicht05
 
Registriert seit: 17.12.2006
Beiträge: 6.223
Standard

Schonmal beim Hella Kundenservice angerufen?
Habe auch schon von div. Ausfällen gehört... Wenn da nichts zu machen ist, kann man evtl. mit relativ geringem Aufwand auf Hella Einzelschalter umrüsten...?
Blaulicht05 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2014, 22:31   #9
Der Gast

Bronze-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Der Gast
 
Name: Jan
Registriert seit: 10.05.2013
Ort: Gronau
Beiträge: 240
Standard

Die Lösung wurde nun gefunden ... Die Relais und Steuergeräte für Sosi und Co sitzen unter dem Beifahrersitz. Nun hat ein Kamerad scheinbar irgendwas Klebriges im Fahrzeug verschüttet und die Suppe lief nach unten. Die Steuergeräte fühlten sich dadurch nicht gestört aber ein paar Relais blieben kleben ... Darunter auch das Relais für die Frontblitzer. Da diese mit Funktionskontrolle an die QS angeschlossen sind hat diese natürlich sofort dicht gemacht als die Frontblitzer liefen ohne das das Blaulicht aktiviert war ... Ein bisschen Kontaktspray später und alles lief wieder wie vorher .... Sprich das Blinken von den Status-LED´s der Tasten Horn und Hornbereitschaft bei eingeschalteter Zündung ist immer noch da aber der Rest läuft normal.

MfG Jan




Der Gast ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2018, 22:43   #10
Der Gast

Bronze-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von Der Gast
 
Name: Jan
Registriert seit: 10.05.2013
Ort: Gronau
Beiträge: 240
Standard

Ich buddel das Thema mal wieder aus ...


Anderes Fahrzeug selbes Problem mit den Blinkenden Symbolen.


Unsere Werkfeuerwehr hat ein Baugleichen MTF von unserer FF übernommen. Auch hier besteht das Problem das die Tasten Horn und Horn-Bereitschaft im Ausgeschalteten Zustand im 1hz Takt blinken. Ich hab heute mal den Balken geöffnet und auch die Lautsprecher durchgemessen und bin bei beiden Lautsprechern auf einen Wert von 0,3 Ohm gekommen. Da ich aber leider kein Belegungsplan für die 4-Poligen Stecker von den LSP habe geh ich mal Stark davon aus das ich alles Außer die Lautsprecher selber gemessen habe.

Der Balken besitzt 2x KL-ER, LSP-F, LSP-H, ein LA-Modul und eine eAZD mit 2 Kabel + NF-Einheit


Frage ist jetzt nun: Welches Bauteil hat einen Weg ? Die LSP (Welche bis auf gelegentliche Kratzgeräusche einwandfrei funktionieren) ? Das LA-Modul ? Oder die eAZD ?


Anbei nochmal nen Video von der eAZD






Der Gast ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:19 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.