Zurück   www.sondersignalanlagen.com > Sammlungen > Unsere Sammlungen > diemelbecker
Kennwort vergessen?

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.06.2019, 21:17   #1
diemelbecker

Silber-Mitglied
 
Benutzerbild von diemelbecker
 
Name: Niklas
Registriert seit: 07.09.2012
Ort: Melbeck
Beiträge: 1.694
Standard Pintsch Bamag TOPas 140 NL Militärpolizei

Diese Anlage habe ich schon lange auf meiner Wunschliste und nachdem sie vor einiger Zeit verschwand und sich nun die Chance bot sie wieder zu erwerben habe ich zugeschlagen.



Die Fakten:
Hersteller: Pintsch Bamag
Typ: TOPas NL Militärpolizei
Ansteuerung: digital
Baujahr: Januar 2009 (also schon 10 Jahre alt!)
Diese Anlage wurde auf Funkstreifenwagen des Typs Mercedes Vito, wie Diesem: http://polizeiautos.de/show_one.php?id=4953 bei der Koninklijke Marechaussee Niederlande gefahren. Vornehmlich sind diese Fahrzeuge auf Militärgeländen unterwegs gewesen, aber auch auf öffentlichen Straßen sind sie ab und an zusehen gewesen.

Ausstattung:
-2x Hauptkennleuchtenmodule 4x4 LED (Module stammen aus dem PiBa Opal!)
-2x2 LED Anhalteblitz in rot
-Arbeitsscheinwerfer 2x2 LED in weiß
-Alley Lights 2x2 LED rechts und links unter der Haube in den Zusatzkennleuchten
-Zusatzkennleuchten in gelb, jeweils 4x3 LED separat von den eigentlichen Kennleuchten-Modulen
-2x Vollmatrix vorne und hinten

Die Technik im Detail:
Die Innereien erreicht man wie gewohnt durch die Demontage der Hauben und des Mittelteils.

Hauptkennleuchten :


Die Hauptkennleuchten bestehen aus 4x4-LED-Platinen mit gewohnten Linsen. Die Form der Module ist dieselbe wie im Opal-Lichtbalken. Nicht gewöhnlich sind die Steuer-Elektroniken der Module: dabei handelt es sich pro Modul um 2 Leistungselektroniken bekannt aus dem K-FS 1 Hochleistungsfrontblitz.

Zusatzkennleuchten:


Die größte Besonderheit dieser Anlage sind definitiv die Zusatzkennleuchtenmodule in Gelb! In den Niederlanden wird Blaulicht nur auf direkter Einsatzfahrt verwendet, am Einsatzort angekommen muss auf Gelb umgeschaltet werden.
Für diese Anforderung ließ sich PiBa diese spezielle Konstruktion einfallen. 4x3-LED-Module sitzen auf einem gekanteten Alu-Blech wodurch das Licht in einem Winkel von 180 Grad zu sehen ist. Zusätzlich sitzt ein 2-LED-Alley-Light mit auf dem Blech, welches schräg nach vorn wirkt.

Anhalteblitz plus Arbeitsscheinwerfer vorne:



Diese Komponente ist bekannt und unverändert auch in deutschen TOPas zum Einsatz gekommen. Die zwei kleinen Linsen/LED sind für den roten Anhalteblitz, die beiden großen Linsen/LED sind für den Arbeitsscheinwerfer.

Sonnenblenden-Matrix:


Eine weitere Besonderheit ist die Sonnenblenden-Matrix: auf dieser werden nur zwei Texte (STOP und HALT) ausgegeben. Speziell ist, dass diese Texte ausschließlich auf der Sonnenblende und nicht im TOPas ausgegeben. Dort „blitzt“ jedoch der Anhalteblitz. Angesteuert wird die Matrix direkt digital vom BT-200.

MS 300:


Die MS 300 ist auch bekannt, jedoch wird sie hier nicht direkt digital angesteuert, sondern analog über das Bus-Interface. Warum dies so gelöst wurde ist mit nicht bekannt. Die digitale Steuerung der MS-300 war zu dieser Zeit jedenfalls definitiv schon bereit.

BiF-Bus-Interface:


Bekannt aus dem TOPas NDS (Link) wird zur Umsetzung von digitalen in analoge Signale benötigt.

BT-200:

Das BT-200 ist wiederum Standard und hat nur eine spezielle Programmierung.

So sah die Anlage übrigens original aus:


Die Hauben waren/sind allerdings in so schlechtem Zustand, dass ich mich für die sehr seltenen transparente Variante entschieden habe…gefällt mir verdammt gut!

Alles in Allem eine sehr schöne und vor allem funktionale Anlage!
Ein Video darf natürlich nicht fehlen…sind lustige Texte dabei😉.





125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Melbeck

Geändert von diemelbecker (12.06.2019 um 19:03 Uhr).
diemelbecker ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2019, 23:10   #2
Fw-basti

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von Fw-basti
 
Name: Basti
Registriert seit: 14.10.2013
Ort: Weißdorf
Beiträge: 297
Standard

Super Teil, klasse Vorstellung!

Ich freu mich schon auf die Vorführung, wenn ich mal wieder vorbei schaue!




Fw-basti ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2019, 07:00   #3
Blacki

Bronze-Mitglied
 
Benutzerbild von Blacki
 
Name: Daniel
Registriert seit: 13.01.2018
Ort: Kaufbeuren
Beiträge: 206
Standard

Mei was soll man sagen? Weltklasse. Auch deine Art der Präsentation find ich mega. Tolles Set.
Blacki ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2019, 08:53   #4
Jango112

Moderator
 
Benutzerbild von Jango112
 
Name: Jan
Registriert seit: 13.11.2007
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 6.277
Daumen hoch

Wow!
Toller und interessanter Balken!
Tolle Vorstellung - wie immer!




"Das Problem bei Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie auch echt sind."
Galileo Galilei (1638)

Moderator schreibt orange.
Jango112 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2019, 09:07   #5
diemelbecker

Silber-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von diemelbecker
 
Name: Niklas
Registriert seit: 07.09.2012
Ort: Melbeck
Beiträge: 1.694
Standard

Zitat:
Zitat von Fw-basti Beitrag anzeigen
Super Teil, klasse Vorstellung!

Ich freu mich schon auf die Vorführung, wenn ich mal wieder vorbei schaue!
Die wirst du auf jeden Fall bekommen

Zitat:
Zitat von Blacki Beitrag anzeigen
Mei was soll man sagen? Weltklasse. Auch deine Art der Präsentation find ich mega. Tolles Set.
Zitat:
Zitat von Jango112 Beitrag anzeigen
Wow!
Toller und interessanter Balken!
Tolle Vorstellung - wie immer!
Vielen Dank, es ist doch immer recht viel Arbeit, aber es macht natürlich auch Spaß




125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Melbeck
diemelbecker ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2019, 13:39   #6
Benno

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Benno
 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: in der Raubkammer / Lüneburger Heide, Nds.
Beiträge: 2.218
Standard

In der Tat eine interessante Anlage!

Sieht das nur so aus, oder sind die ursprünglichen Hauben jeweils aus zwei zerschnittenen Hauben zusammengesetzt?




Benno ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2019, 16:31   #7
Philipp

Gold-Mitglied
 
Benutzerbild von Philipp
 
Name: Philipp
Registriert seit: 22.10.2010
Ort: Kerpen
Beiträge: 3.223
Standard

Sieht in der Tat so aus.
Bei meinem alten W&G Topas sind die Blinkerausschnitte ebenfalls eingesägt und durch oragene Blenden ergänzt worden.




Schaut doch mal rein:
Meine Sammlung
Philipp ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2019, 17:53   #8
diemelbecker

Silber-Mitglied
hat dieses Thema eröffnet
 
Benutzerbild von diemelbecker
 
Name: Niklas
Registriert seit: 07.09.2012
Ort: Melbeck
Beiträge: 1.694
Standard

Zitat:
Zitat von Benno Beitrag anzeigen
In der Tat eine interessante Anlage!

Sieht das nur so aus, oder sind die ursprünglichen Hauben jeweils aus zwei zerschnittenen Hauben zusammengesetzt?
Zitat:
Zitat von Philipp Beitrag anzeigen
Sieht in der Tat so aus.
Bei meinem alten W&G Topas sind die Blinkerausschnitte ebenfalls eingesägt und durch oragene Blenden ergänzt worden.
Ihr habt beide recht, die Hauben bestehen aus dem transparenten Unterteil und dem blauen Oberteil und wurden (nicht gerade schön) zusammengeklebt.

Gesendet von meinem WAS-LX1A mit Tapatalk




125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Melbeck
diemelbecker ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:11 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.