www.sondersignalanlagen.com

www.sondersignalanlagen.com (http://www.sondersignalanlagen.com/index.php)
-   Wandel & Goltermann / Pintsch Bamag (http://www.sondersignalanlagen.com/forumdisplay.php?f=57)
-   -   Standby Zirkon Z2 Feuchtigkeit (http://www.sondersignalanlagen.com/showthread.php?t=30420)

GelblichtRKL 07.06.2020 14:49

Standby Zirkon Z2 Feuchtigkeit
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 4)
Hallo Mitglieder, ich bin neu hier im Forum angemeldet.

Habe bei meinen beiden Standby Zirkon Z2 Gelblicht Warnbalken erhebliche Feuchtigkeitsprobleme, ist da was bekannt bzw. kann da Abhilfe geschaffen werden?

Doc112 07.06.2020 19:10

Sind die Balken an der Reling montiert? Wenn ja mal alle Verschlussstopfen und die Kabelzufuhr prüfen.

GelblichtRKL 07.06.2020 19:28

Ein Balken ist an der VW C-Schiene montiert, da ist nur ein kleines Loch mit abdichtender Gummitülle verbaut, das wurde schon alles überprüft, der zweite ist mit Gummiunterlage montiert da wurde die Kabeleinführung zusätzlich mit Karosserie-Kleber abgedichtet.
Das die Feuchtigkeit von unten kommt kann man so gut wie ausschließen, da die Balken auch nass werden wenn die Fahrzeuge stehen.
Standby sagt, das trocknet beim fahren ab und Beschlag ist normal, aber ab das noch als Beschlag durch geht bezweifle ich.

diemelbecker 07.06.2020 19:35

Beschlag würde ich auch als normal ansehen, vor allem wenn die Balken größtenteils abgedichtet worden, so wie du es beschreibst.

Aber da muss ja schon eine richtig krasse Luftfeuchtigkeit bei dir gewesen sein.
Ich denke da braucht es wirklich einige Tage mit sehr geringer Luftfeuchtigkeit, damit das wieder "verschwindet".

Ansonsten könntest du ja die Hauben abnehmen und trocken wischen. Das sind jeweils nur zwei Torx-Schrauben.

GelblichtRKL 07.06.2020 19:54

Der Zirkon auf dem grauen VW Bus ist erst seit gut einer Woche montiert und ich finde das der nasse Balken das ganze Fahrzeug verschandelt.

Der auf dem weißen Bus ist den ganzen Winter über so nass, ich kann mir nicht vorstellen, das diese Feuchtigkeit recht förderlich für die Haltbarkeit der Anlage ist.

Sicher trocknet die Anlage bei schönem Wetter auch mal aus aber die meiste Zeit ist alles nass, ich weiß echt nicht was ich machen soll.

RKLsammler 07.06.2020 20:00

Ich würde eher sagen dass der Balken "zu dicht" ist. Es bedarf einer gewissen Luftzirkulation, sodass die Feuchtigkeit ausreichend verdunsten kann.

Green 07.06.2020 20:02

War schon beim Topas so. Ne Runde fahren und das ist weg. Das muss tatsächlich so sein. Bedenke, dass Hella Balken sogar nur Gitter hatten. Und die hatten kaum Feuchtigkeitsschäden. Bei der 4 vielleicht noch.

Gruß
Stefan

GelblichtRKL 07.06.2020 20:11

Das sind schon neue Zirkon Z2 mit den beiden Entlüftungselementen im Deckelprofil, die Balken trocken auch nach längerer Fahrt nicht aus.

Sollte da unten was offen sein?

Die DBW 4000 ist nur unten offen beim Übergang zwischen Hauben und Bodenprofil oder?

Grüße
Flo

Jango112 07.06.2020 20:14

Zitat:

Zitat von RKLsammler (Beitrag 319696)
Ich würde eher sagen dass der Balken "zu dicht" ist. Es bedarf einer gewissen Luftzirkulation, sodass die Feuchtigkeit ausreichend verdunsten kann.

Der Teil in der Beschreibung des Balken mit dem Karosseriekleber hat den gleichen Gedanken bei mir hervor gerufen.

diemelbecker 07.06.2020 20:39

Zitat:

Zitat von RKLsammler (Beitrag 319696)
Ich würde eher sagen dass der Balken "zu dicht" ist. Es bedarf einer gewissen Luftzirkulation, sodass die Feuchtigkeit ausreichend verdunsten kann.

Ja stimmt, wobei die Frage ist was für Vorgaben Standby beim Z2 macht. Eventuell wollen sie ja, dass er generell "dicht" ist, da der Balken ja die neuen Entlüftungselemente hat.

Zitat:

Zitat von Green (Beitrag 319697)
War schon beim Topas so. Ne Runde fahren und das ist weg. Das muss tatsächlich so sein. Bedenke, dass Hella Balken sogar nur Gitter hatten. Und die hatten kaum Feuchtigkeitsschäden. Bei der 4 vielleicht noch.

Gruß
Stefan

Der TOPas ist aber auch komplett anders aufgebaut. Der geht eher in Richtung RTK 4 als in Richtung Zirkon. Der ist deutlich dichter.

GelblichtRKL 07.06.2020 22:32

Es ist nur die Kabeleinführung mit Kleber abgedichtet, im Bodenprofil ist ja original ein 40er Loch oder so und nur ein dünnes Kabel mit ca. 10mm geht in den Zirkon, das kann ja nicht offen bleiben da kommen ja auch Insekten und Schmutz in den Balken, außerdem treibt es sonst das Wasser durch den Fahrtwind am Kabel hoch in den Balken?

Doc112 08.06.2020 11:17

Spannend finde ich, dass es vor allem an den transparenten/nicht gefärbten Teilen der Hauben beschlägt. Der Gelbe Teil sieht ja gut aus.
Wie sieht den die Belüftung der Z2 aus?

GelblichtRKL 08.06.2020 20:29

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Ja genau, das stimmt vor allem die transparenten Belnden und Teile der Lichthauben sind nass.

Es handelt sich um den neuen Zirkon Z2 mit den Belüftungselementen im Deckelprofil

Doc112 10.06.2020 11:31

Zitat:

Zitat von GelblichtRKL (Beitrag 319706)
Ja genau, das stimmt vor allem die transparenten Belnden und Teile der Lichthauben sind nass.

Es handelt sich um den neuen Zirkon Z2 mit den Belüftungselementen im Deckelprofil


Blöde Frage: Und die Lüftungsöffnungen ist in die richtige Richtung montiert?

GelblichtRKL 10.06.2020 23:35

Gute Frage :-)
Ich hoffe ja doch das die ab Werk richtig eingebaut wurden, die wussten ja was vorne ist, dort sind ja auch Arbeitsscheinwerfer verbaut.

mariuspyonline 11.06.2020 01:01

Kann man den Deckel beim Zirkon denn nicht drehen, wie z.B. bei RTK 4 oder 6? Da war es ja im Prinzip egal wie er montiert ist, solange man nicht die Dose für die KL-A hatte.

Blaulicht05 11.06.2020 08:58

Wurden die Balken mit einem Hochdruckreiniger gereinigt?
Bei der DBS 4000 sieht es ähnlich aus, wenn mal mit einem Hochdruckreiniger rangeht.

GelblichtRKL 11.06.2020 16:43

Ob der Deckel drehbar ist kann ich leider nicht beurteilen, ich will den Balken nicht öffnen, außerdem sind die Schrauben zum Mittelteil versiegelt.
(Vermutlich wegen der Gewährleistung)

Der neuere Zirkon wurde überhaupt noch nicht gereinigt, die Fahrzeuge stehen zwar draußen, werden aber auch regelmäßig gefahren aber es trocknet leider nichts aus


Will jetzt nicht vom Thema kommen aber bei uns in der Gegend gibt es keine Zirkon zum Vergleich, hauptsächlich Rtk7 und DBS4000, Rtk7 hab ich auch schon ähnlich beschlagen gesehen, DBS ehrlich gesagt noch nicht.

diemelbecker 11.06.2020 16:50

Wenn du nichts selber dran machen darfst/willst bringen unserer Ratschläge ja eh nichts.

Scheinbar sind die Wagen/Anlagen ja noch in Garantie/Gewährleistung. Daher ab zum Auf/Ausbauer und der soll den Fehler abstellen.

Gesendet von meinem WAS-LX1A mit Tapatalk

GelblichtRKL 11.06.2020 21:06

Das stimmt schon, mir geht es jedoch in erster Linie mal darum, ob solche Probleme bekannt sind oder ob es weitere Zirkon Warnbalken mit so starker Feuchtigkeit im Inneren gibt?

Sicherlich ist Beschlag bei bestimmten Wetterlagen möglich, mir kommt das hald einfach etwas zu viel vor.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:35 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.