www.sondersignalanlagen.com

www.sondersignalanlagen.com (http://www.sondersignalanlagen.com/index.php)
-   Benno (http://www.sondersignalanlagen.com/forumdisplay.php?f=130)
-   -   Federal Signal - TwinSonic 12(X)Q (http://www.sondersignalanlagen.com/showthread.php?t=19360)

Benno 06.08.2012 01:25

Federal Signal - TwinSonic 12(X)Q
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 9)
Es ist mal wieder etwas fertig geworden!

Die Aufgabenstellung war folgendermaßen:
Nachbau eines Niederländischen Lichtbalkens.

Denn einem solchen Lichtbalken habe ich es zu verdanken, dass ich nun diverse Lightbars mein eigen nennen darf.
Der "Übeltäter" ist auf einem ehemaligen Brandweer TLF 16/25 (Mercedes 1019 AF, Bj. 1981) montiert, welches nun in unserer Werk-Feuerwehr seinen Dienst versieht.
Anhang 16094
Bis wir dieses Fahrzeug bekamen, hielt sich meine Begeisterung für blaue Leuchten in Grenzen. Aber da man ja wissen will womit man es zu tun hat, schaut man sich halt ein bisschen im Internet um ... (den Rest könnt ihr euch ja nun selber zusammen reimen).

Laut den Typenschildern handelt es sich bei dem Balken um einen 12Q A3, der allerdings mal nachträglich auf X-Spiegel umgebaut wurde.

Da sich der "originale" TwinSonic noch im aktiven Dienst befindet und dies auf unabsehbare Zeit auch so bleibt, muss ich mich vorerst mit einem Duplikat der Anlage zufrieden geben! Da kam mir dieser niederländische TwinSonic natürlich gerade recht, denn näher an das "Original" kann ich nicht rankommen.

Update:
Das TLF wurde im Dezember 2018 außer Dienst gestellt und Anfang 2019 über die Vebeg verwertet. Am 25.04.2019 hat es, inkl. aller An-&Einbauten :(, den Hof verlassen.

Federal Signal - TwinSonic
Model 12(X)Q, Serie A3, 12 Volt

Der Balken kommt ursprünglich aus den Niederlanden und ist nach einem Zwischenstopp bei Dirk nun letzten Endes bei mir gelandet. Wo genau er im Einsatz war, ist mir nicht bekannt. Dem Typenschild und dem Motor nach dürfte der Balken aus dem Jahr 1978 stammen.

Anhang 14714
Anhang 14715
Anhang 14716


Maße (circa):
  • Länge: 137,5cm (54"), Breite: 23,5cm (9-1/8"), Höhe: 18cm (6-1/2")
  • Gewicht: 18Kg (40lbs.) + 3,4kg (7-1/2lbs.)
Ausstattung:
  • 2 Doppeldreher (GE H7600), jeweils 2 halbhohe Kaskaden-Spiegel (3 stufig) nach vorn und hinten
  • 2 Rotating Twin Lights (GE H7600), Dual Direction Reflecting Mirrors
  • Lautsprecher TS24
Anhang 14712
Anhang 14711

Der Balken kam zwar dreckig aber dafür nahezu komplett und in einem brauchbaren Zustand bei mir an. Selbst der Versand konnte ihm keinen weiteren Schaden zufügen. :)

Anhang 14717

Da es sich beim Vorbild um einen mit Halogen-Leuchtmitteln bestückten TwinSonic handelt und auch in diesem hier schon PAR36-Leuchten in Halogen Technik verbaut waren, habe ich den ursprünglichen X in ein Q umgelabelt. Ist jetzt also ein 12Q mit DUAL DIRECTIN FLASHING CONVERSION KIT.
Da das "Original" (wenn auch nur nachgerüstet) mit X-Spiegeln ausgestattet ist und diese sich noch (incl. der Halter) in einem relativ guten Zustand befanden, sind sie gereinigt und aufpoliert wieder an ihren angestammten Platz gekommen. Der Motor-/Getriebehalter war nicht ganz so gut erhalten, sodass ich mich dafür entschieden habe ihn neu zu lackieren.
Anhang 14713
Hat es so zwar nie gegeben aber in schwarz (passend zu den Blechen) gefällt es mir ganz gut. Außer den üblichen Reinigung- und Polierarbeiten durfte ich zusätzlich noch einige abgerissene Schrauben ausbohren und neue Gewinde schneiden. Wo ich schon dabei war, habe ich alle Gewinde nachgeschnitten und bei der Montage gleich auf neue Schrauben zurückgegriffen.

Hier nochmal ein direkter vorher/nachher Vergleich:

Anhang 14718

Aufbau/Technik:
Die Basis bildet ein stranggepresstes, eloxiertes Alu-Profil (Frame), auf dem die weiteren Komponenten montiert werden. Die beiden Lampenhalter, die Endkappenhalter sowie die LSP-Abdeckung sind direkt montiert. Die Motor-/Getriebeeinheit und die Spiegel werden mittels einer Grundplatte auf dem Frame montiert.

Die Hauben werden außen von den (mit den Typenschildern versehenen) Endkappen und innen von der LSP-Abdeckung gehalten.

Die beiden Lampenhalter, die sich gegenläufig drehen, werden über Antriebsketten von einem gemeisamen Motor angetrieben und sind somit miteinander syncronisiert. Die Ketten werden über ein Schneckengetriebe angetrieben und können mittels Langlöcher in den Grundplatten der Lampenhalter gespannt werden.

Da sich die Lampenhalter (mit je zwei PAR36 Leuchtmitteln) mit drehen sind zur Spannungsversorgung der Leuchten (pro Lampenhalter) ein Schleifring und zwei Kohlebürsten notwendig.

Doc112 06.08.2012 12:18

Herzlichen Glückwunsch! Sehr schöner Balken und toll beschreiben! DANKE

Mars Light 06.08.2012 14:39

Sehr gute Arbeit, Thorsten!

Der TS ist zwar nicht mein Lieblingsbalken aber das ist ein sehr schönes Schmuckstück geworden.

Konntest Du die Originalhauben verwenden oder mussten neue her?

Philipp 06.08.2012 14:46

Sehr schön geworden!

Benno 06.08.2012 21:36

Danke, das geht runter wie Öl! :grinser:

Zitat:

Zitat von Mars Light (Beitrag 223948)
...Konntest Du die Originalhauben verwenden oder mussten neue her?

Die Hauben durften bleiben. Sie sind zwar nicht ganz makellos aber dank Nassschliff und Politur doch wieder recht ansehnlich.

SaschaUE 06.08.2012 21:43

Wow echt super geworden!!
Der vorher/nachher Vergleich ist super. So kann man den Erfolg richtig gut sehen :)

firefly 06.08.2012 21:46

Mensch, der sieht echt fast besser aus wie neu.[14]:)

Ich schick mal meine Balken auf Kur zu dir. ;)

Dirk 07.08.2012 09:11

Zitat:

Zitat von Benno (Beitrag 224021)
Danke, das geht runter wie Öl! :grinser:


Die Hauben durften bleiben. Sie sind zwar nicht ganz makellos aber dank Nassschliff und Politur doch wieder recht ansehnlich.

Machst du mir meine anderen beiden auch fertig? :D Hab da noch nen blauen und nen gelben... ;) Komme da gerade absolut nicht zu!! Allerdings respekt! Sieht klasse aus, wenn ich bedenke wie der aussah als ich den weg geschickt habe... :schäm:

Benno 07.08.2012 21:24

Zitat:

Zitat von firefly (Beitrag 224027)
...Ich schick mal meine Balken auf Kur zu dir. ;)

Zitat:

Zitat von Dirk (Beitrag 224065)
Machst du mir meine anderen beiden auch fertig? :D Hab da noch nen blauen und nen gelben... ;)

Momentan stapeln sich noch die "Patienten" im Wartezimmer! Und der Behandlungsraum ist auch noch besetzt.

Ich schreib euch auf die Warteliste ;)

Dirk 08.08.2012 09:13

Zitat:

Zitat von Benno (Beitrag 224141)
Momentan stapeln sich noch die "Patienten" im Wartezimmer! Und der Behandlungsraum ist auch noch besetzt.

Ich schreib euch auf die Warteliste ;)

Was ist denn mit "Privatpatienten" bekommen die bevorzugte Behandlung??? :D

Benno 14.01.2019 17:24

kleines Update bzgl. der Vorlage
 
Zitat:

...
Da sich der "originale" TwinSonic noch im aktiven Dienst befindet und dies auf unabsehbare Zeit auch so bleibt, muss ich mich vorerst mit einem Duplikat der Anlage zufrieden geben! Da kam mir dieser niederländische TwinSonic natürlich gerade recht, denn näher an das "Original" kann ich nicht rankommen.
...
Nun ist es soweit, das TLF ist nun außer Dienst gestellt.

Blaulicht 14.01.2019 17:42

Dann schraub mal Balken ab und hol die PA200E raus

Mars Light 14.01.2019 18:36

Ich nehm eine blaue Haube. :-)

Benno 15.01.2019 08:52

Zitat:

Zitat von Blaulicht (Beitrag 314645)
Dann schraub mal Balken ab und hol die PA200E raus

So war eigentlich auch der Plan, aber da wird leider nichts draus! :(
Gibt beides nur mit Mercedes-Fahrgestell d.h. das TLF wird so wie es ist über die Vebeg verwertet.

Daher bleibt es bei mir beim 12V Clone

Eisemännchen 15.01.2019 12:36

Zitat:

Zitat von Benno (Beitrag 314653)
Gibt beides nur mit Mercedes-Fahrgestell d.h. das TLF wird so wie es ist über die Vebeg verwertet.

Schade, das hätte ich Dir gegönnt.

Bei mir ist es ähnlich. Ein Twinsonic 12X mit klaren hauben, super Zustand, ist irgendwo in einer großen Lagerhalle verschollen. Der Autohändler hat anscheinend keine Lust zu suchen und keine Zeit. Und so schlummert er dort schon seit drei Jahren...

Blaulicht 15.01.2019 16:25

Zitat:

Zitat von Benno (Beitrag 314653)
So war eigentlich auch der Plan, aber da wird leider nichts draus! :(
Gibt beides nur mit Mercedes-Fahrgestell d.h. das TLF wird so wie es ist über die Vebeg verwertet.

Daher bleibt es bei mir beim 12V Clone

Hast du keinen Kontakt zum Chef ? Bau den Balken ab und Schraub 2 Blaulichter drauf. Bzw ich hab noch einen 24V Vama 7000 da

Mars Light 15.01.2019 17:19

Kann da eine Spende in die Kaffeekasse helfen?

Benno 16.01.2019 18:18

Zitat:

Zitat von Eisemännchen (Beitrag 314654)
...Bei mir ist es ähnlich. Ein Twinsonic 12X mit klaren hauben, super Zustand, ist irgendwo in einer großen Lagerhalle verschollen. Der Autohändler hat anscheinend keine Lust zu suchen und keine Zeit. Und so schlummert er dort schon seit drei Jahren...

Auch ärgerlich!
Hast du ihm mal angeboten selber auf die Suche zu gehen?

Zitat:

Zitat von Blaulicht (Beitrag 314657)
... Bau den Balken ab und Schraub 2 Blaulichter drauf. Bzw ich hab noch einen 24V Vama 7000 da

Das demontieren/abrüsten soll der Käufer machen.
Und anstelle des TwinSonic wieder was auf das Dach schrauben macht eigentlich keinen Sinn - Ich denke mal, das wird die längste Zeit ne Feuerwehr gewesen sein.

Zitat:

Zitat von Mars Light (Beitrag 314660)
Kann da eine Spende in die Kaffeekasse helfen?

Ne, so läuft das nicht.
Aber umsonst wollte ich die Sachen auch garnicht haben!

Blaulicht 16.01.2019 20:17

Kann dein Chef dir wenigstens dann den Käufer sagen. Vllt kannst den Twin ja dann kaufen von dem.

Eisemännchen 16.01.2019 22:44

Zitat:

Zitat von Benno (Beitrag 314670)
Auch ärgerlich!
Hast du ihm mal angeboten selber auf die Suche zu gehen?

Ja das habe ich ihm angeboten. Habe auch ihn und seine rechte Hand regelmäßig angerufen und bin dort vorbeigefahren. Nichts....


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:58 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.