www.sondersignalanlagen.com

www.sondersignalanlagen.com (http://www.sondersignalanlagen.com/index.php)
-   Benno (http://www.sondersignalanlagen.com/forumdisplay.php?f=130)
-   -   MARS Signal Light Co. - Spectrasystem (US-Army) (http://www.sondersignalanlagen.com/showthread.php?t=22793)

Benno 08.12.2013 15:57

MARS Signal Light Co. - Spectrasystem (US-Army)
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 9)
Der dritte im Bunde ist nun auch wieder komplett! Ist letzten Endes doch keine Restaurierung, sondern eher eine Instandsetzung durch Verwendung gebrauchter Original-Teile geworden.

MARS SIGNAL LIGHT COMPANY – Spectrasystem
US-Army Military Police, Nürnberg

Wie heiß es doch immer so schön: Aus prominentem Vorbesitz :-) Er gelangte über Dieter Kraus und Sascha (SaschaUE) zu mir.

Anhang 18018

Anhang 18020
Anhang 18019

Maße (in etwa):
  • Länge: 137cm, Breite: 24cm, Höhe: 20cm / 26cm (mit Montagefüßen)
  • Gewicht: 15kg
Ausstattung:
  • 2 Doppeldreher (GE 4416B/R), 2 Spiegel nach vorn<?xml:namespace prefix = o /><o:p></o:p>
  • 2 Rotating Twin Lights (GE4416B/R), Front Direction Reflecting Mirrors
  • Mounting Kit
Anhang 18015
Anhang 18017

Auf den ersten Blick sah der Balken zwar noch recht ordentlich aus, aber es gab doch einige Problemzonen. Die Hauben hatten diverse kleine Risse und ein paar Sprünge und am Frame müsten einige (eigentlich fast alle) Gewinde (aufgebohrt oder bei Schraube ausbohren abgerutscht) neu gemacht werden. Einer der Lampenhalter ist leider angebrochen. Als großes PLUS seien hier die vollkommen intakten Endkappen erwähnt.

Anhang 18012
vorher

Vom ursprünglichen Balken sind „nur“ die Endkappen, die mittlere Abdeckung, der Befestigungssatz und Teile der Doppeldreher. Das Grundprofil, die Hauben sowie Teile der Doppeldreher stammen von einem Spectrasystem, das ich in eBAY Kleinanzeigen gefunden habe.

Anhang 18013
der Teilespender

Wegen dem noch recht guten Zustand der verwendeten Teile, habe ich es bewusst bei einer leichten (optischen) Aufbereitung (Reinigung) belassen.

Die Doppeldreher sind ab Werk mit Steckanschlüssen ausgestattet. Die PAR36 Leuchten gibt es aber sowohl mit Steck- als auch mit Schraubanschlüssen. Da man nicht immer die passenden PAR36 Leuchten zur Hand hat (oder bekommt), musste ich mir bezüglich der Anschlüsse etwas einfallen lassen.<o:p></o:p>

Anhang 18014

Um nun auch PAR36 Leuchten mit Schraubanschlüssen (ohne an den Kabeln rumbasteln zu müssen) verwenden zu können, habe ich mir schraubbare Steckzungen (ähnl. den Terminals im StreetHawk oder VISTA) besorgt um damit die Schraubanschlüsse auf steckbar umzurüsten.

Anhang 18016

Aufbau/Technik:
Der Grundträger ist ein schweres, korrosionsbeständiges, Aluminium Strangpressprofil und bildet zusammen mit den Kunststoff-Endkappen eine Art Wanne.

Bild siehe --> http://www.sondersignalanlagen.com/s...ad.php?t=21853
Die Auflageflächen der Hauben und der Mittelabdeckung sind von einem erhöhten (etwa 1cm) Rand umgeben, sodass Wasser, welches von den Hauben bzw. der Mittelabdeckung herunter läuft, eigentlich nicht weiter außen abfließen kann. Ist also die Abdichtung der Hauben/ der Mittelabdeckung i.O. bleibt das Wasser dort stehen und falls nicht läuft es zwangsläufig ins Inneren des Balkens.

Aber anscheinend wurde der Abdichtung bei der Army-Version keine große Beachtung zu teil. Gibt nämlich keine. Es ist auch nicht erkennbar das da mal eine war.

Die Hauben werden von jeweils zwei Alu-Leisten gehalten. Die einteilige Mittelabdeckung wird mit 4 Schrauben am Grundträger fixiert

Die Lampenhalter sind aus Kunststoff und haben (anders als bei der Alu-Ausführung) zwischen den Aufnahmepunkten der Haltebügel noch zusätzliche Streben. Jeder Dreher hat seinen eigenen Motor, welcher über ein Schneckengetriebe die Drehachse antreibt

kitesurfer1404 08.12.2013 16:09

Wow, sieht ja aus wie neu. :oh: Gute Arbeit!
Wie schwer ist der Balken? Deutlich leichter/schwerer als andere US-Balken? Sieht so massiv aus, daher die Frage.

Mars Light 08.12.2013 16:14

Wahnsinn, echt sehr schick.

Fehlt ja eigentlich nur noch ne Aurora Borealis, oder?:D

firefly 08.12.2013 16:21

Hut ab.:erstaunt:[14][14][14]

Deine Spectras sind echt der Hammer!
(Solltest du mal eine "loswerden" wollen biete ich dir gerne einen trockenen Stellplatz an.:D)

Jetzt muss aber auch eine CFD Skybolt bar her, oder?;)

Benno 08.12.2013 16:51

Hat schon noch ein paar Macken! Von daher ist "Wie neu" etwas zu hoch gegriffen. Aber danke!

Die Alu-Oberfläche ist Fluch und Segen zu gleich.
Durch die Rillen kann man grobe Kerben nicht wirklich wieder verschwinden lassen, allerdings werden kleinere Macken etwas verschleiert.

Zitat:

Zitat von kitesurfer1404
Wie schwer ist der Balken? Deutlich leichter/schwerer als andere US-Balken? Sieht so massiv aus, daher die Frage.

Der wirkt zwar recht Massiv, ist aber (zumindest in der Army-Version) gar nicht mal so schwer. In Bezug auf die Größe (54") könnte man ihn fast als "Leichtgewicht" gezeichnen.
Im direkten Vergleich ist er etwas leichter als ein TwinSonic in gleicher Länge und ebenfalls ohne LSP.

----------

Zitat:

Zitat von Mars Light (Beitrag 257887)
...Fehlt ja eigentlich nur noch ne Aurora Borealis, oder?:D

Wenn es denn mal passen sollte! :D
Zitat:

Zitat von firefly (Beitrag 257888)
...Jetzt muss aber auch eine CFD Skybolt bar her, oder?;)

Ich war schon an einer Skybolt Combo (mit Dreifachdrehern) dran, aber leider war dann doch noch einer bereit die vom Verkäufer gewünschten 1500$ zu bezahlen :grrr:

SaschaUE 11.12.2013 15:32

Wow sieht super aus! Glänzt alles wie am ersten Tag!
Super was du draus gemacht hast!

Dutch_aerodynic 27.12.2013 18:04

Wauw, so sauber und poliert muss ich meiner dann auch noch tun , auch von Dieter ;)

http://i628.photobucket.com/albums/u...psf784b754.jpg
Steht leider mit 110 andere lightbars in meinem Lager... er gehört ein sondern-platz zu haben in meine Sammlung.. noch ein bisschen warten bis mein Lightbar-Museum da ist :P

Benno 29.11.2015 12:35

kleines Update
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Die (dunkel)blauen und roten PAR36 sind mitlerweile gegen 4 hellblaue getauscht.
Anhang 22378
Anhang 22379

Mars Light 30.11.2015 10:10

Schönes Teil. Auch wenn der Spectrasystem ein "langweiliger" Balken ist, weil er wenig Features bietet, so ist der doch ein seltenes Teil von Mars.

Benno 30.11.2015 10:58

Zitat:

Zitat von Mars Light (Beitrag 290254)
...Auch wenn der Spectrasystem ein "langweiliger" Balken ist, weil er wenig Features bietet, ...

In Bezug auf die Army-Version hast du recht. Das zählt aber für einen standard Twinsonic genauso, wie für viele andere Balken in der Grundausstattung.

Richtig Interessant wird es immer erst, je mehr Optionen angekreutzt wurden!
Und da gab es auch beim Spectrasystem reichlich SPIELraum. :D

Zitat:

Zitat von Mars Light (Beitrag 290254)
...so ist der doch ein seltenes Teil von Mars.

Wobei es den Army-Spectra (zumindestens gefühlt) wohl noch mit am häufigsten gibt.

Mars Light 30.11.2015 11:26

Da hast Du recht. Aber voll ausgestattete Spectra sind ja noch seltener.
Der TS ist da deutlich verbreiteter in allen Ausführungen. Selbst einen CTS bekommt man mit recht wenig Aufwand. Nur die passende Kohle muss man haben.

Benno 30.11.2015 15:57

Zitat:

Zitat von Mars Light (Beitrag 290260)
... Nur die passende Kohle muss man haben.

Die schadet nie! :DD
Ein bisschen Glück reicht manchmal aber auch schon!

Mars Light 30.11.2015 16:24

Sowas wie der 50€ deal mit Sascha wegen dem einen Spectra?:D

Benno 30.11.2015 16:46

Zitat:

Zitat von Mars Light (Beitrag 290296)
Sowas wie der 50€ deal mit Sascha wegen dem einen Spectra?:D

Ja! Gutes Beispiel :DD


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:57 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.