www.sondersignalanlagen.com

www.sondersignalanlagen.com (http://www.sondersignalanlagen.com/index.php)
-   Hänsch (http://www.sondersignalanlagen.com/forumdisplay.php?f=53)
-   -   Comet LED mit mehr Lichtleistung (http://www.sondersignalanlagen.com/showthread.php?t=29052)

martinma 07.05.2018 13:24

Comet LED mit mehr Lichtleistung
 
Hey zusammen,

weiß jemand ab welchem Baujahr die gelben Comet LED bereits die neuen LED's mit den 30% mehr Lichtleistung verbaut haben?

Ist der Unterschied wirklich so groß oder merkt man die 30% nicht wirklich?

Vg

Lucky

Sam 07.05.2018 13:51

Das genaue Datum kenne ich nicht. Im Oktober 2014 wurden die helleren LEDs schon verbaut. Für die gelben LEDs ist der Unterschied sichtbar, wenn beide Versionen auf einem Fahrzeug verbaut sind.
Mit den blauen LEDs habe ich keine Erfahrung.

Blaulicht05 07.05.2018 13:56

Der Unterschied ist definitiv sichtbar.

martinma 07.05.2018 15:35

Zitat:

Zitat von Sam (Beitrag 310816)
Das genaue Datum kenne ich nicht. Im Oktober 2014 wurden die helleren LEDs schon verbaut. Für die gelben LEDs ist der Unterschied sichtbar, wenn beide Versionen auf einem Fahrzeug verbaut sind.
Mit den blauen LEDs habe ich keine Erfahrung.

Schonmal vielen Dank für die schnellen Antworten.

Meines Wissens nach gab es dieses Update auch nur für die gelben Comet, demnach dürfte bei blau auch nichts feststellbar sein.

Sind in der DBS4000 eigentlich nochmal neuere LED's verbaut oder nimmt die Optik/Lichthaube der Comet einfach soviel "Bums" raus? Habe vor einigen Tagen mal einen LKW gesehen, der in gelb vorne eine DBS 4000 und hinten zwei Comet LED drauf hatte, der Unterschied in der Wahrnehmbarkeit war zu Gunsten der DBS doch schon sehr mächtig.

Cop 07.05.2018 18:21

Die LEDs sind prinzipiell die gleichen. Allerding sind ja bei den Comet mit gelber Haube warmweiße LEDs verbaut. Beim DBS4000 müssten allerdings gelbe LEDs verbaut sein. Der große Unterschied bei den "neuen" gelben LEDs ist, dass sie eigentlich blaue Chips enthalten, über die eine Phosphorschicht gelegt wird (Gleiches Verfahren wie bei weißen LEDs). Deshalb kann Hänsch mittlerweile für blau und gelb immer ein und die selbe Platine verwenden. Die Leistungen sind hier nahezu identisch.


EDIT: Muss mich verbessern gelbe Hauben=weiße LEDs, durch die Fresnel-Optik geht vermutlich ein Großteil an Licht verloren, weil es immerhin auf 90° gestreut werden muss. Zudem unterscheiden sich die LED Generationen aus Comet und DBS4000

RKLsammler 07.05.2018 18:27

Hier mal die verschiedenen Versionen:

Zitat:

Zitat von 0527000 (Beitrag 303459)
...
Es gibt bisher 3 Generationen, die sich anhand des Aufdruckes auf der Dose gut unterscheiden lassen:

1. 03 4465 (rechteckige Platine)
2. 03 5669 (runde Platine)
3. 04 5669 (runde Platine)
...

Quelle

Blaulicht05 07.05.2018 20:59

Wenn ich das NEF sehe und vergleiche die COMET-B in LED in blau mit der DBS 4000 (nur mit den Eckmodulen), macht die COMET LED definitiv mehr Licht.

martinma 08.05.2018 23:40

Hat eigentlich schonmal jemand probiert, wie es aussieht, wenn man auf die weißen LED‘s von der gelben Comet LED ne blaue Haube setzt? Die Haube von der blauen Comet LED wird vermutlich zu wenig Farbausbeute bieten, da in der richtigen blauen LED Version ja auch blaue LED‘s sitzen und die Haune entsprechend hell ist, aber wenn man die Haube von der normalen Xenonblitz Comet nimmt und die innere Fresneloptik ausbaut, müsste das doch eigentlich ein ganz brauchbares Lichtbild geben oder?

mär 09.05.2018 00:43

Zitat:

Zitat von martinma (Beitrag 310840)
Hat eigentlich schonmal jemand probiert, wie es aussieht, wenn man auf die weißen LED‘s von der gelben Comet LED ne blaue Haube setzt? Die Haube von der blauen Comet LED wird vermutlich zu wenig Farbausbeute bieten, da in der richtigen blauen LED Version ja auch blaue LED‘s sitzen und die Haune entsprechend hell ist, aber wenn man die Haube von der normalen Xenonblitz Comet nimmt und die innere Fresneloptik ausbaut, müsste das doch eigentlich ein ganz brauchbares Lichtbild geben oder?

Nö denn ein Filter und nichts anderes ist die Haube filtert das Licht. Um Blau zu erhalten musst du Rot und Gelb herausfiltern. Und um Orange zu erhalten eben das Blau rausfiltern. Darum waren die Gelben Halogenrumumleuchten immer heller als die Blauen :-D

techniker 09.05.2018 07:20

Zitat:

Zitat von mär (Beitrag 310841)
Nö denn ein Filter und nichts anderes ist die Haube filtert das Licht. Um Blau zu erhalten musst du Rot und Gelb herausfiltern. Und um Orange zu erhalten eben das Blau rausfiltern. Darum waren die Gelben Halogenrumumleuchten immer heller als die Blauen :-D

Genau so ist es! [14]
Ein Farbfilter nutzt nichts, wenn die Lichtquelle den gewünschten Spektralbereich nicht emittiert..

mär 09.05.2018 10:09

Zitat:

Zitat von techniker (Beitrag 310842)
Genau so ist es! [14]
Ein Farbfilter nutzt nichts, wenn die Lichtquelle den gewünschten Spektralbereich nicht emittiert..

Ich denke der Hintergrund für die weißen LED in den ersten Comet war das es lange keine orangenen LED mit hoher Lichtleistung gab.

Doc112 09.05.2018 10:25

Zitat:

Zitat von martinma (Beitrag 310840)
Hat eigentlich schonmal jemand probiert, wie es aussieht, wenn man auf die weißen LED‘s von der gelben Comet LED ne blaue Haube setzt? Die Haube von der blauen Comet LED wird vermutlich zu wenig Farbausbeute bieten, da in der richtigen blauen LED Version ja auch blaue LED‘s sitzen und die Haune entsprechend hell ist, aber wenn man die Haube von der normalen Xenonblitz Comet nimmt und die innere Fresneloptik ausbaut, müsste das doch eigentlich ein ganz brauchbares Lichtbild geben oder?



Ja, passt wegen dem Kühlkörpern nicht.

Blaulicht 09.05.2018 10:57

Zitat:

Zitat von Doc112 (Beitrag 310845)
Ja, passt wegen dem Kühlkörpern nicht.


Du meinst damit, dass eine Xenon Haube wegen der Fresnelllinse nicht passt.

Doc112 09.05.2018 11:09

Zitat:

Zitat von Blaulicht (Beitrag 310846)
Du meinst damit, dass eine Xenon Haube wegen der Fresnelllinse nicht passt.



Korrekt. Und die Linse beschädigungsfrei raus zu bekommen ist auch nicht leicht.

martinma 13.05.2018 13:22

Hmm schade, dachte das man da auf diesem Wege vielleicht etwas mehr raus holen kann. Die blauen sind ja schon etwas schwach um die Brust.

Sei kurze Fragen hätte ich noch an die Comet-Profis unter uns:

1. Hat die Comet AF eigentlich auch eine Nachtabsenkung? Laut Hänsch Homepage ist diese "Option" nur bei der B aufgeführt, was ja etwas unverständlich wäre, da es ja die gleiche Technik ist. Falls die AF auch eine Nachtabsenkung hat, ist diese ja mangels Ansteuermöglichkeit vermutlich im automatischen Modus. Wie kann man diesen ggf. entfernen, so dass sie immer voll feuert?

2. Gibt es irgend eine Möglichkeit selbst das Flashpattern zu ändern?

Danke euch vorab und einen entspannten Sonntag.

Blaulicht 13.05.2018 18:31

Zitat:

Zitat von martinma (Beitrag 310916)
Hmm schade, dachte das man da auf diesem Wege vielleicht etwas mehr raus holen kann. Die blauen sind ja schon etwas schwach um die Brust.
.

Ist das dein ernst ?? Hänsch ist der einzige Hersteller der ordentliche LED Kennleuchten bauen kann in meinen Augen.

Schwach auf der Brust sind meinermeinung alle anderen ......

Blaulicht05 13.05.2018 19:18

So ist es auch. Die Rhodon ist im Vergleich zur MOVIA-SL noch ganz gut.
Aber die COMET LED hat keine Konkurrenz.

martinma 14.05.2018 02:33

Ich meinte jetzt auch im Vergleich zu internationalen Herstellern. Was SB-Pintsch oder Hella da macht, zähle ich erst garnicht als Kennleuchten sondern als Tarnkappen.

Blaulicht05 14.05.2018 08:45

Auch andere Hersteller aus dem Ausland können da nicht unbedingt mithalten. Außer vielleicht eine Whelen L31, die ~700€ kostet und m.M.n. Trotzdem nicht besser als eine COMET LED ist. ;)

Blaulicht 14.05.2018 09:26

Zitat:

Zitat von Blaulicht05 (Beitrag 310928)
Auch andere Hersteller aus dem Ausland können da nicht unbedingt mithalten. Außer vielleicht eine Whelen L31, die ~700€ kostet und m.M.n. Trotzdem nicht besser als eine COMET LED ist. ;)

Genauso !!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:19 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.